Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Alles andere rund ums Eishockey / Re: Tragödie in Kanada
« Letzter Beitrag von OA-AO am 12. April 2018, 14:48:56 »
92
Europäisches Hockey / Re: DEL
« Letzter Beitrag von Saubermann am 11. April 2018, 23:36:12 »
Jo sehr krass, zumal ich ihn bei seinen Einsätzen in Schwenningen durchaus ansprechend fand!
Ja wir haben auch viel Lob aus Freiburg und Schwenningen bekommen für die Verpflichtung.
Bei den Umbrüchen sollte man Bremerhaven auch nicht vergessen, da tut sich auch bisschen mehr als sonst! Selbiges wird wohl auch in Krefeld passieren...
BHV tut sich immer viel, zumal die eine alte Mannschaft haben. Krefeld hat das ja auch schon angekündigt...wenn du so willst, ist es die halbe Liga.
93
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von OA-AO am 11. April 2018, 17:09:55 »
Ja, okay, sorry :schaem:, habe jetzt nochmal die Finalzeremonien der letzten beiden OG's durchgesehen: tatsächlich sind die Bronzemedaillengewinner nirgendwo anzutreffen, also ziehe ich zumindest diesen Punkt der Anklage zurück. :schaem: :grins: Ha, echt komisch, dass das dann bei den Frauen anders gehandhabt wird... :gruebel: Vielleicht sollte ich weniger Fraueneishockey kucken (das ist nur, um Martin und/oder Jake schon mal vorab den Wind aus den Segeln zu nehmen :grins:)? :lachen:
94
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von OA-AO am 11. April 2018, 16:53:10 »
Mag sein, aber bei den Herren war das schon länger nicht mehr der Fall, hat also nix mit den Kanadiern zu tun.

Weiter zurück habe ich jetzt nicht mehr geschaut, aber wie du siehst: Das gibts schon länger... :augenzwinkern:


Warte mal, True: du bringst hier bei den ersten zwei die jeweiligen Bronze Medal Games (ich bestreite ja nicht, dass sie ihre Medaillen vorher bekommen haben!), aber wie sah es jeweils beim Finale aus? Soweit ich mich erinnern kann, stand immer auch der Drittplatzierte da, wenn die Fahnen hochgezogen wurden. So 'n Panoramabild :grins: (wie gesagt, konnte ich jetzt leider nicht auf die Schnelle fürs letzte Männerfinale finden :schaem:) von der Medaillenvergabe bzw. Abschlusszeremonie bei den letzten Games wäre halt super (und ja: bei deinem letzten Link konnte ich die Tschechen auch nicht ausmachen, aber wenn du auf die letzten Frames des Videos gehst, dann siehst du, dass da auch kein Platz für sie auf der Eisfläche reserviert war, wie in Pyeongchang :augenzwinkern:; also es bleibt zumindest schleierhaft, das Ganze :gruebel:)... 



Wo habe ich das behauptet? Du bist doch derjenige, der hier irgendwelche abstrusen Zusammenhänge konstruiert, gleichwohl es einzig und allein um den Charakter eines Eishockeyspielers ging.


So abstrus sind die Zusammenhänge nicht. :rolleyes: Grundgedanke ist folgender: Nordamerika darf und (Eur)Asien darf nicht. :christmas: Und daraus resultierend: wieso macht man so weitläufige Spekulationen über den Charakter bei dem Einen und "übersieht" dabei die Fehler der Anderen (muss jetzt auch nicht Olympia sein, diese Shipachyov-Geschichte ist auch wieder so ein Bsp. :confused:)? Wo doch alles klar sein sollte: Politik hat sich zu breit gemacht im Sport und dieser Tatsache können sich halt auch die Spieler, Coaches und andere Verantwortliche nicht entziehen. Da wäre schon eher die Frage angebracht: was hat jetzt dieser eine Vorfall mit den allgemeinen Führungsqualitäten von Kovalchuk zu tun? Denn die hat er meiner Meinung nach bisher in jedem einzelnen Team, bei dem er war, klar unter Beweis gestellt. Was braucht's denn noch? :ee:

 
Zitat
Aber ist ja ein beliebtes Stilmittel - "Der hat aber auch". Kenne ich aus dem Kindergarten meiner Tochter.

So läuft's aber leider auch viel zu oft bei den "Großen". :disappointed: Und wenn die Einsätze hoch genug sind, dann wirst auch du, wie man's auch dreht, so deine Schwierigkeiten haben, zu erklären, weswegen die Einen jetzt nicht antworten dürfen, wo doch die Anderen angefangen haben. :grins: :up: Am Ende ist es halt dann doch so brutal und gleichzeitig abwegig simpel.


Zitat
Und der Rest mag alles seine Daseinsberechtigung haben und kann gerne diskutiert werden. Aber dann nicht im Thread der New York Rangers, sondern im Forum des Politbüros.

Ich gebe dir ja Recht, Sebi! :up: Bin halt etwas abgeschweift, weil mich diese Dinge beschäftigen, sorry... :schaem: :grins:
95
Europäisches Hockey / Re: DEL
« Letzter Beitrag von Sabres90 am 11. April 2018, 16:46:44 »
Das scheint das Jahr der großen Umbrüche zu werden. Düsseldorf, Mannheim, Öln auch wohl....das kann ja ein lustiger Sommer werden in der DEL  :pillepalle:

Cool finde ich, dass Lennart Palausch aus der DEL zu meinem EHCT wechselt  :lol: :heart: :heart:

Jo sehr krass, zumal ich ihn bei seinen Einsätzen in Schwenningen durchaus ansprechend fand!

Bei den Umbrüchen sollte man Bremerhaven auch nicht vergessen, da tut sich auch bisschen mehr als sonst! Selbiges wird wohl auch in Krefeld passieren...
96
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von parise am 11. April 2018, 15:58:02 »
nein, sowas macht nur kanada, merkt euch das  :grins: :grins: :grins: :grins:
97
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von True-Blue am 11. April 2018, 15:39:02 »
Ach so ist das? Und deswegen war da auch wie immer ein Teppich rechts (vom Stand des Zuschauers aus) vom Olympiasieger ausgelegt? :gruebel: :augenzwinkern: Man mag ja seine Medaillen vorher bekommen haben, aber wenn alle 3 Fahnen unters Dach gezogen werden, sollten normalerweise alle drei Teams anwesend sein: so war's z.B. noch 2010 bei den Frauen (habe jetzt nur das auf die Schnelle gefunden :zwinker:)

Mag sein, aber bei den Herren war das schon länger nicht mehr der Fall, hat also nix mit den Kanadiern zu tun.

2014 war es Finnland: https://www.olympic.org/videos/ice-hockey-men-s-bronze-medal-game-usa-v-finland

2010 war es wieder Finnland: http://www.sandiegouniontribune.com/sdut-finns-rally-to-beat-slovaks-5-3-for-bronze-medal-2010feb27-story.html

2006 waren die Tschechen auch nirgendwo zu sehen:

Weiter zurück habe ich jetzt nicht mehr geschaut, aber wie du siehst: Das gibts schon länger... :augenzwinkern:
98
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von Sebi am 11. April 2018, 15:25:48 »
Nee-nee, ALLES läuft sauber im internationalen Sport :rolleyes: (und in der internationalen Politik sowieso :ee:), denn es geht ja so gar nicht um weitreichenden politischen und finanziellen Einfluss...

Wo habe ich das behauptet? Du bist doch derjenige, der hier irgendwelche abstrusen Zusammenhänge konstruiert, gleichwohl es einzig und allein um den Charakter eines Eishockeyspielers ging. Und dieser Charakter hat mit Sicherheit nix mit "weitreichenden politischen und finanziellen Einfluss" zu tun. Aber ist ja ein beliebtes Stilmittel - "Der hat aber auch". Kenne ich aus dem Kindergarten meiner Tochter.

Und der Rest mag alles seine Daseinsberechtigung haben und kann gerne diskutiert werden. Aber dann nicht im Thread der New York Rangers, sondern im Forum des Politbüros.
99
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von OA-AO am 11. April 2018, 15:03:00 »
Die Frage ist ganz einfach beantwortet: Weil sie ihre Bronze-Medaillen bereits nach dem Spiel um Platz 3 bekommen haben! Siehe unter anderem Fotos hier: https://www.thestar.com/sports/olympics/opinion/2018/02/24/canadian-mens-hockey-team-takes-bronze-after-defeating-czech-republic.html
Im Übrigen war das die letzten Jahre immer schon so, wenn ich mich richtig erinnere... :augenzwinkern:

Ach so ist das? Und deswegen war da auch wie immer ein Teppich rechts (vom Stand des Zuschauers aus) vom Olympiasieger ausgelegt? :gruebel: :augenzwinkern: Man mag ja seine Medaillen vorher bekommen haben, aber wenn alle 3 Fahnen unters Dach gezogen werden, sollten normalerweise alle drei Teams anwesend sein: so war's z.B. noch 2010 bei den Frauen (habe jetzt nur das auf die Schnelle gefunden :zwinker:)

https://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Winterspiele_2010/Eishockey_(Frauen)#/media/File:CanadaWomen2010WinterOlympics.jpg


Zitat
Darüber hinaus wäre ich doch sehr dankbar, wenn man hier wieder über die Rangers diskutieren würde. Das ganze Zwischengeplänkel machts doch arg unübersichtlich und hat mit den Rangers gar nichts zu tun. :augenzwinkern:
Also zurück zum Thema: Je mehr ich über Kovalchuk nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Entschluss, dass eine Verpflichtung aus Sicht der Rangers durchaus Sinn macht. Nach den Erfahrungen mit Buchnevich und seinen Startschwierigkeiten in Nordamerika kann ein Mentor für diese Spieler in der Organisation (Buchnevich, Rykov, Shestyorkin) bestimmt nicht schaden...

Ja, sorry: höre auch schon wieder auf. :grins: Also, von meiner Warte aus: mit Kova habt ihr nix falsch gemacht, da könnt ihr euch freuen! :up:
100
02. Metropolitan Division / Re: New York Rangers Season 2017/18
« Letzter Beitrag von True-Blue am 11. April 2018, 14:47:12 »
Gut, wenn's so ist, Kollege! :up: Aber dann muss man halt auch mal solche Dinge ansprechen wie: WARUM waren die Kanadier bei der Siegerehrung nicht da?
Die Frage ist ganz einfach beantwortet: Weil sie ihre Bronze-Medaillen bereits nach dem Spiel um Platz 3 bekommen haben! Siehe unter anderem Fotos hier: https://www.thestar.com/sports/olympics/opinion/2018/02/24/canadian-mens-hockey-team-takes-bronze-after-defeating-czech-republic.html
Im Übrigen war das die letzten Jahre immer schon so, wenn ich mich richtig erinnere... :augenzwinkern:

Darüber hinaus wäre ich doch sehr dankbar, wenn man hier wieder über die Rangers diskutieren würde. Das ganze Zwischengeplänkel machts doch arg unübersichtlich und hat mit den Rangers gar nichts zu tun. :augenzwinkern:
Also zurück zum Thema: Je mehr ich über Kovalchuk nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Entschluss, dass eine Verpflichtung aus Sicht der Rangers durchaus Sinn macht. Nach den Erfahrungen mit Buchnevich und seinen Startschwierigkeiten in Nordamerika kann ein Mentor für diese Spieler in der Organisation (Buchnevich, Rykov, Shestyorkin) bestimmt nicht schaden...

Seiten: 1 ... 8 9 [10]