Autor Thema: KHL  (Gelesen 224133 mal)

Online #500

  • All Star
  • ****
  • Beiträge: 5673
  • Ansehen: +77/-10
  • Detroit Red Wings
Re: KHL
« Antwort #1283 am: 22. April 2018, 18:26:52 »
Kazan hat das 5. Spiel uch gewonnen und damit auch die Meisterschaft.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1282 am: 21. April 2018, 10:59:22 »
Typisches Ak Bars-Spiel gestern: ZSKA drueckt, macht, wirbelt im ersten Drittel und diesen gruenen Schlitzohren reicht ein Konter kurz vor der Drittelpause und man schickt Die Roten mit 1:0 in die Umkleide. Sieht ganz danach aus, als ob Kazan das erste Team stellen wird, das den Gagarin-Cup 3-mal gewonnen hat. Bilyaletdinov, DU EISFUCHS (wegen den grauen Haaren und Eishockey und seinem eis-coolen Pokerface und... ihr versteht schon :grins:)! :huldigung: Wobei: fehlenden Kampfgeist kann man ZSKA wohl kaum unterstellen, mal sehen, ob's vielleicht im 5.Spiel mit einer Serienverlaengerung klappt. :gruebel:
« Letzte Änderung: 21. April 2018, 11:02:55 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Torsten S

  • Rookie
  • *
  • Beiträge: 75
  • Ansehen: +2/-0
Re: KHL
« Antwort #1281 am: 19. April 2018, 13:41:34 »
Der englische Kommentator, der von der Liga bereitgestellt wird und unter anderem auch in UK bei Free Sports zu hören ist. Er hat während des ersten Spiels sogar explizit die Zuschauer bei DAZN in Deutschland und Österreich begrüßt. An der Stelle noch der Hinweis, dass die Schweizer DAZN-Freunde hier mal wieder in die Röhre schauen. Wie auch bei der einen oder anderen Fußball-Liga, da in CH wohl jemand anderes schon auf den Rechten sitzt.

Online #500

  • All Star
  • ****
  • Beiträge: 5673
  • Ansehen: +77/-10
  • Detroit Red Wings
Re: KHL
« Antwort #1280 am: 19. April 2018, 13:26:25 »
DAZN überträgt bereits die aktuelle Finalserie und hat ab kommender Spielzeit für zwei Jahre die Rechte erworben. Umfang: zwei Spiele pro Woche, in den Playoffs vier, All-Star-Game, Finals komplett.
Mit welchem Kommentator?
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline Torsten S

  • Rookie
  • *
  • Beiträge: 75
  • Ansehen: +2/-0
Re: KHL
« Antwort #1279 am: 19. April 2018, 13:23:26 »
DAZN überträgt bereits die aktuelle Finalserie und hat ab kommender Spielzeit für zwei Jahre die Rechte erworben. Umfang: zwei Spiele pro Woche, in den Playoffs vier, All-Star-Game, Finals komplett.

Online #500

  • All Star
  • ****
  • Beiträge: 5673
  • Ansehen: +77/-10
  • Detroit Red Wings
Re: KHL
« Antwort #1278 am: 19. April 2018, 13:19:49 »
Also das Spiel gestern hat mal echt Lust gemacht auf mehr  :grins: :grins: :grins:
Ich wusste aber gar nicht, dass Zadorov und Barrie auch das Trikot von Kazan tragen  :lol:
Gestern haben viele bekannte Gesichter mitgespielt.  :zwinker:
Wo hast du das Spiel gesehen?

Ich habe irgendwo gelesen, dass DAZN ab der nächsten Saison KHL-Spiele übertragen wird.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3175
  • Ansehen: +153/-6
  • EHCT06, Avs, BVB, BTSV
    • NTEHL
Re: KHL
« Antwort #1277 am: 19. April 2018, 10:50:08 »
Also das Spiel gestern hat mal echt Lust gemacht auf mehr  :grins: :grins: :grins:
Ich wusste aber gar nicht, dass Zadorov und Barrie auch das Trikot von Kazan tragen  :lol:
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1276 am: 14. April 2018, 01:29:47 »
Kleine Korrektur: sollte natuerlich "...stilsicher wie eh und je" heissen. :up:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1275 am: 13. April 2018, 23:59:16 »
Nun denn, meine lieben Eishockeyverrueckten, das Jubilaeumsfinale steht uns bevor! :headb: Zum 10. Mal wird um den Kosmonauten-Cup gespielt, so lasset uns die beiden Kontrahenten naeher betrachten:

Ak Bars Kazan (1) vs. ZSKA Moskau (2)

Ak Bars

Rueckblick: Wie war das nochmal mit meiner Prognose? :gruebel:

Zitat
...ich sage Traktor macht's in 7 Spielen und Kravtsov macht das Tor zum Seriensieg. :cool:

Tja, was kuemmert mich mein Geschwaetz von gestern? :pillepalle: :grins: Nun, ich werde trotzalledem natuerlich nicht verheimlichen, dass ich "etwas" enttaeuscht war, wie's im Eastern Conference-Finale lief und dann auch endete. :rolleyes: :disappointed: Im Grunde habe ich nichts gegen Ak Bars, aber es ist schon das vierte Mal :ee:, dass Bilyaletdinov mit seinen Marsianern :grins: ins GC-Finale einzieht und Traktor ist einfach der noch sympathischere Squad. :heul: Aber es gibt nichts am Ergebnis zu meckern, Kazan war, wie's #500 auch schon richtig erwaehnt hat, in jeder einzelnen Partie das bessere Team. Das wohl beste Drittel dieser PO's habe ich bei Traktor in den ersten 20 Minuten des 2. Spiels gesehen: man verwertete gleich 2 Chancen und hinten liess man so gut wie nichts zu, und das obwohl der Angriff Kazan's alles andere, als harmlos ist. Aber schon im 2. Drittel drehte Ak Bars nochmal maechtig auf (oh mann, das lieben sie: dieses "sich Aufsparen", nur um dann aber sowas von loszulegen, als ob ihr Leben davon abhinge) und glich nicht nur aus, sondern ging auch in Fuehrung. Traktor konnte sich zwar noch zu einem Ausgleich aufraffen, aber auch darauf fanden die Schneeleoparden eine Antwort. Gut, uns war ja auch schon vorher bekannt, dass Ak Bars die bessere Offense hat, aber was ich wirklich dicke vermisst habe in allen Spielen, war die koerperliche Praesenz Traktor's. :disappointed: Ja, die Schussbloecke und v.a. viele-viele hervorragende "active sticks" waren schon da, und dennoch haben die Raubkatzen die Traktoren sowas von ueberrollt (Wie geht denn das, Onkel? :gruebel: Woher soll ich das wissen? Die Welt ist voellig verrueckt geworden, mein Jungchen... :pillepalle: :grins:)... :disappointed: So darf man nicht vor dem eigenen Publikum als duenner an den Boards klebender Aufstrich enden, das geht doch nicht! :rolleyes: :heul: Und was bitte veranstaltet diese kleine kanadisch-portugiesische Rakete von Justin Azevedo in diesen PO's?! :pillepalle: :huldigung: (Kanadisch-portugiesische Rakete, Onkel? :gruebel: Aber gestern vor 57 Jahren ist doch ein Russe als erster Mensch ins Weltall geflogen? Und die Amerikaner waren die Ersten auf dem Mond. Und davor noch, im 2. Weltkrieg... Du weisst aber viel, Jungchen! Wieso gehst und liest du dann nicht in der Enzyklopaedie nach, was eine Metapher, oder noch besser: eine Allegorie ist, ja, du MEGA-NERD?! :rolleyes: :grins:). Sollte Kazan den Cup holen, ist ihm jetzt schon der MVP-Titel sicher. Da konnte auch das gute Goalie-Duo Francouz (allem Anschein nach auf dem Weg nach Nordamerika in der kommenden Saison) und Demchenko nicht viel ausrichten. Und vorne wurde die Youth-Line von Chelyabinsk ebenfalls ziemlich effektiv ausgeschaltet (bis auf das erwaehnte 2. Spiel, wo Kruchinin zum 3:3-Ausgleich traf). Die Torproduktion der Legionaersbrigade und ein heissgelaufener Gynge waren am Ende eben nicht genug gegen ein Ak Bars, das aus allen Rohren feuerte und mal wieder den Anschein erweckte, dass es wie bei einem Spiel der Katze :up: mit der Maus jederzeit ernstmachen und an Tempo zulegen konnte.

ZSKA

Rueckblick: Hehe... Hihi... Hoho... Haha... Hahahaha!.. UAAAHAHAHAHAAAAA!!! (*daemonisches Lachen mit dem Skalp Koskinen's in der einen und einem etwa handballgrossen Globus in der anderen klauenbewehrten Hand und weiss aufleuchtenden Blitzen im Hintergrund* :devil: :lol:). Habt ihr das gesehen? HABT IHR DAS GESEHEN?! :headb: :huldigung: Die "Bayern des Nordens" duerfen jetzt ohne Lederhosen (oder dem russischen Analog davon, was weiss ich :confused:) durch Sankt-Petersburg laufen! :clap: Frei nach Eddie Murphy's Spruch aus "Auf der Suche nach dem Goldenen Kind": Jetzt koennt ihr sehen, wie ihr durch den russischen Winter kommt! OHNE HOSEN! :devil: :lachen: (Aber Onkel... Komm', verpi$$ dich, Jungchen! :grins:) Also, alles der Reihe nach: nach einem furiosen Serienauftakt sah es ja zunaechst so aus, als ob die favorisierten Petersburger diese Serie erwartungsgemaess mit ihrer Offense dominieren wuerden. Auf die empfindliche Heimniederlage folgten zwei sichere, nie wirklich gefaehrdete SKA-Siege, in denen St.-Petersburg stilsicher wie und je das Spielgeschehen mit brutaler Puck Possession kontrollierte und ZSKA vergleichsweise krampfhaft versuchte, auch nur ein paar Dinger ins Tor zu schieben, um es wenigstens halbwegs nach Wettbewerb aussehen zu lassen. Doch das ging nur bis zum letzten Drittel der 4. Partie, als ZSKA mit 0:1 hinten lag und damit schon ein (hoechstwahrscheinlich nicht mehr aufholbarer) 1:3 Serienrueckstand drohte. Boah, aber wie kamen diese jungen Wilden zurueck!! :huldigung: Man kaempfte sowas von aufopfernd, dass die zwei Tore eigentlich gar nicht mehr ueberraschten, sondern in etwa so natuerlich aus dem Spielgeschehen erwuchsen, wie die nun einsetzende bayrische Apfelbluete den jeweiligen Knospen entspringt (hab' ich das nicht schoen gesagt? :huldigung: *lange andauernder Beifall*... :clap: :popcorn:). Aber danach kam es noch dicker: erst das fuenfte Match, das von genau zwei Spielern entschieden wurde: Kaprizov, dem derzeit besten Spezialisten fuer die Big Goals bei den Russen :huldigung: und Goalie Johansson, der nicht nur Entlastung fuer Sorokin, sondern v.a. viele Kopfschmerzen fuer SKA's Star-Forwards mit seinen Paraden brachte und dann dieses fette sechste Spiel, das erstmal ohne die angeschlagenen Kaprizov und Robinson, aber dafuer mit Sorokin's ungewoehnlichen Patzern richtig schlecht begann (es stand 0:2 nach gerade mal 4 Min.), aber nach der erneuten Einwechslung Johansson's von ZSKA konsequent und mit staehlernen Nerven und Willen gedreht wurde. :cool: Nach dem hochverdienten Ausgleich durch Grigorenko (neben Kaprizov, Nichushkin und Kuzmenko DER Offensiv-Held dieser Serie; der Anschlusstreffer Nesterov's mit kunstvoll verdrehtem Schlaeger auf engstem Raum im Slot war aber auch nicht von schlechten Eltern :heart:) 3 1/2 Minuten vor der Schlusssirene, pfiffen beide Teams auf vorsichtiges Taktieren und legten ein affengeiles Offensivfeuerwerk von OT hin, das zuerst in einem Monstersave Johansson's an Datsyuk :ee: :huldigung: (sogar der mit allen Wassern gewaschene Fuchs Dats :heart: war sich bei seinem Schuss so sicher, dass er die Scheibe ohne richtig anzuheben einfach nur reinschieben wollte :ee: und ihm im letzten Moment der Schoner Johansson's, der vollkommen zugedeckt am anderen Pfosten stand und diesen Schuss wohl nur noch mit seinem sechstsinntauglichen Ar$ch erfuehlen konnte, dazwischenkam :grins: :headb: :huldigung:) und dann der im Slotgetuemmel rausgekratzten Serienentscheidung durch den Wiederholungstaeter Grigorenko kulminierte. :headb: Ou, war das gut! Ou, war DAS GUT!!! :huldigung:

Prognose: Wird auf jeden Fall eine klasse Serie, auf die ich mich schon derbe freue! :headb: Einen Favoriten kann ich bei bestem Willen nicht ausmachen, also folgt nur eine Aufzaehlung der Staerken und Schwaechen der jeweiligen Finalisten. Scoren koennen offensichtlich beide "ganz gut" und beide Teams sind aeusserst flexibel, was Spieltaktik und -tempo angeht. Ja, fuer Kazan ist die Defensive ein natuerlicheres Medium, als fuer ZSKA, aber wer den Sturmfluten SKA's Einhalt gebieten kann :ee:, muss eigentlich nichts mehr beweisen. Das Torhueter-Gespann ZSKA's ist nach diesen Leistungen Johansson's definitiv zu favorisieren, bei Kazan gibt's einen deutlichen Abfall zwischen Garipov und Sharychenkov. Kaprizov und Robinson sollten im Finale bei ZSKA wieder dazustossen, bei Kazan besteht die vage Chance, dass der verletzte Key-Scorer Jiri Sekac (CZE) zurueckkommt. Ein Faktor koennte die groessere physische Verausgabung der jungen Spieler ZSKA's sein, die immerhin 2 Spiele mehr bestritten haben, als Ak Bars und waehrend ihres Cup-Quests so nebenbei das laengste Spiel der russischen Eishockeygeschichte hinter sich und DEN Cup-Favoriten in einer sicher nicht minder anstrengenden Serie um die Ecke gebracht haben. Auch bei den Trainern sollte man sich vor zu schnellen Schluessen hueten: ja, Bilyaletdinov ist ein Fuchs und steht, wie bereits erwaehnt, schon zum vierten Mal im Finale, aber der Neuling im KHL-Geschaeft Nikitin hat sowohl mit ihm, als auch mit Znarok im Trainerstab der Sbornaja gearbeitet und wir haben ja jetzt gesehen, was mit Znarok passiert ist... :ee: Ihr seht: es ist echt schwierig, hier Jemandem irgendwelche Vorteile zuzuschreiben. Aber wenn ich mich festlegen soll... :gruebel: Ich sach'ma 3:4 (also ZSKA), denn die haben auf jeden Fall den Grit an den Tag gelegt, den ein Cup-Sieger braucht. Ansonsten aber, wie immer: moege der Bessere gewinnen und wir ein tolles Hockeyfest zum Abschluss dieser 10. KHL-Saison geniessen. Wohlauf, ihr Recken!!! Wohlauf!!!
« Letzte Änderung: 14. April 2018, 00:03:40 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1274 am: 08. April 2018, 20:15:43 »
Hehe, "nettes" Spielchen, was ZSKA da geboten hat. :devil: :huldigung: Geile OT mit offenem Schlagabtausch als geiler Schlusspunkt einer geilen Serie. :headb: Demnaechst gibt's also dann die Vorschau aufs diesjaehrige GC-Finale: ZSKA Moskau vs. Ak Bars Kazan. Wird 'n cooles Ding, Leute. :up:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1273 am: 05. April 2018, 23:28:30 »
Mit Traktor ist nun das letzte Ural-Team ausgeschieden.  :disappointed: Im Conference Finale gab es eine 4-0 Niederlage gegen AK Bars aus Kasan. Ich habe es gehofft, dass die Serie enger wird. Am Ende hat die Qualität und die Kadertiefe dann doch deutlich durchgesetzt. Für mich war AK in jedem Spiel das bessere Team.

Dem kann ich nur beipflichten... :disappointed: Ak Bars das klar bessere Team (sie waren aber auch die Favoriten), das Serienergebnis auch in der Eindeutigkeit verdient. Aber ich schreib' noch detaillierter darueber, wenn die GC-Finalteilnehmer feststehen.


Zitat
Im Westen steht es zwischen SKA und ZSKA nach 4 Spielen 2-2. Spielerisch ist SKA deutlich überlegen, aber ZSKA kämpft um jeden Puck. ZSKA spielt sehr hart auf Körper und damit hat SKA ihre Probleme.

Ja, wobei ich die physische Ueberlegenheit ZSKA's erst im 4. Spiel so richtig gesehen habe, SKA kann schon auch mehr austeilen, als man glaubt. Aber es stimmt schon: die Klasse SKA's laesst dessen Spiel fluessiger und smoother aussehen und ZSKA macht das durch mehr kaempferischen Einsatz wett. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie's weiter- und letztlich auch ausgeht. :clap: :popcorn:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online #500

  • All Star
  • ****
  • Beiträge: 5673
  • Ansehen: +77/-10
  • Detroit Red Wings
Re: KHL
« Antwort #1272 am: 05. April 2018, 20:16:14 »
Mit Traktor ist nun das letzte Ural-Team ausgeschieden.  :disappointed: Im Conference Finale gab es eine 4-0 Niederlage gegen AK Bars aus Kasan. Ich habe es gehofft, dass die Serie enger wird. Am Ende hat die Qualität und die Kadertiefe dann doch deutlich durchgesetzt. Für mich war AK in jedem Spiel das bessere Team.

Im Westen steht es zwischen SKA und ZSKA nach 4 Spielen 2-2. Spielerisch ist SKA deutlich überlegen, aber ZSKA kämpft um jeden Puck. ZSKA spielt sehr hart auf Körper und damit hat SKA ihre Probleme.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1271 am: 04. April 2018, 19:03:53 »
sorry aber ich habe nach "franchise player" quasi aufgehört zu lesen, denn welchen franchise player gibts um 4,5M per? (die ELCler außen vor)

Ja, die gibt es: Kucherov verdient heuer exakt 4,5 Mille. :blll: :grins: Ja, sein Overall-Caphit ist 4,766, aber das ist auch nicht viel hoeher. :rolleyes: Und du willst mich schon auf den Arm nehmen, oder? :ee: Mit 'nem Gehalt von 4,5 Mio. p.a. biste gleich unter den Top-4/Top-5-Verdienern im Angriff von fast jedem NHL-Team, hallo? :ee: Und das alles fuer einen Liga-Frischling, der null, ich wiederhole: NULL Nordamerika-Erfahrung hat und schon 30 ist? Ja, wenn das nicht mindestens eine Fuehrungsrolle im Team (einem frisch aus dem Boden gestampften Expansion-Team wohlgemerkt!) bedeutet, dann weiss ich auch nicht mehr... :gruebel: :rolleyes:


Zitat
wir sind da halt sehr weit voneinander entfernt denn ich bin nach wie vor der meinung, dass vorschusslorbeeren hier nichts bringen und das hat man ja auch gesehen ...


Nee, wir sind da vollkommen einer Meinung! :up: Bloss hat man z.B. mit Panarin, Tarasenko und jetzt auch Dadonov (gut, der hat immerhin vorher schon mal in NA gezockt) so 'n Mist nicht abgezogen und siehe da... :up:


Zitat
wenn man den medienberichten glauben schenken darf, dann war SEIN verhalten äußerst unprofessionell, zeigte wenig verständnis für kritik an ihm usw - ich will das jetzt auch nicht breittreten

Naja, kommt halt auch immer drauf an, welche Kritik und wie sie geaeussert wurde, das wissen wir halt beide nicht. Aber eins kann man auf jeden Fall sagen: dieses Risiko hat man nunmal mit Spielern, die sich bereits verwirklicht haben. Bei 'nem Buben, der Anfang 20 ist, wuerde ich so'n Starrsinn auch nicht verstehen.


Zitat
die trainingsmethoden kann man sicherlich diskutieren, aber da vegas 50W in der tasche hat, würde ich eher sagen, dass gallant und co vieles, sogar sehr vieles richtig gemacht haben

Der Erfolg gibt ihnen einerseits recht, auf der anderen Seite wissen wir nicht, wie's gelaufen waere, wenn Shipachyov voll eingeschlagen waere. Meine Meinung: man war viel zu vorschnell und gab ihm keine echte Chance. Oder man haette erst gar nicht so einen irrwitzigen Vertrag aufsetzen sollen. :rolleyes: Wie gesagt: AHL ist fuer einen Spieler seines Kalibers und v.a. seines Alters einfach kein Thema. Da hat er recht! Siehe dazu:

https://www.nhl.com/video/nhl-tonight-vadim-shipachyov/t-277350912/c-54413303


Zitat
meine meinung: shipachyov hat gedacht er kommt, hat seinen platz in 1 oder 2 eh sowieso fix und genau das wurde ihm zum verhängnis - ...

Er hatte ziemlich genau 9 Mio. Gruende so zu denken. :rolleyes:


Zitat
warum sonst schaffste es mcphee NICHT ihn an eines der anderen 30 teams zu traden? auch nicht für quasi 0 gegenwert?

Vielleicht, weil er selbst nicht getradet werden wollte? Siehe Video oben.


Zitat
JA, ich bin dann auch sehr froh, dass es eine alternative gibt  :up: :up:

Na siehste: schon wieder sind wir einer Meinung, geht doch! :grins: :augenzwinkern:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10328
  • Ansehen: +153/-7
Re: KHL
« Antwort #1270 am: 04. April 2018, 16:20:30 »
sorry aber ich habe nach "franchise player" quasi aufgehört zu lesen, denn welchen franchise player gibts um 4,5M per? (die ELCler außen vor)

wir sind da halt sehr weit voneinander entfernt denn ich bin nach wie vor der meinung, dass vorschusslorbeeren hier nichts bringen und das hat man ja auch gesehen ... wenn man den medienberichten glauben schenken darf, dann war SEIN verhalten äußerst unprofessionell, zeigte wenig verständnis für kritik an ihm usw - ich will das jetzt auch nicht breittreten

die trainingsmethoden kann man sicherlich diskutieren, aber da vegas 50W in der tasche hat, würde ich eher sagen, dass gallant und co vieles, sogar sehr vieles richtig gemacht haben

meine meinung: shipachyov hat gedacht er kommt, hat seinen platz in 1 oder 2 eh sowieso fix und genau das wurde ihm zum verhängnis - warum sonst schaffste es mcphee NICHT ihn an eines der anderen 30 teams zu traden? auch nicht für quasi 0 gegenwert?

JA, ich bin dann auch sehr froh, dass es eine alternative gibt  :up: :up:

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1269 am: 04. April 2018, 12:37:21 »
vl zahlen die ihm auch noch das gesamte geld, welches er vegas "schuldet"  :grins:

Zur Shipachyov-Geschichte: sorry, aber ich kann ihn sowas von verstehen. :pillepalle: Wie würdest du dich verhalten, wenn ein NHL-Team dir erstmal einen 9 Mio. $-Deal auf den Tisch knallt, dich aber dann nicht mal beim Saisondebüt, sondern erst beim fünften Saison-Spiel auflaufen lässt? :rolleyes: Das ist ja nie zuvor gesehene Schei$$e galaktischen Maßstabs! :ee: :wand: Wenn man einem Spieler soviel Geld anbietet, dann zeigt man ja, dass man einen Franchise-Player in ihm sieht. Tja, dann muss man halt auch etwas mehr Geduld aufbringen können und Reihenkombinationen, Trainigsmethoden, etc. durchprobieren, um das Potential aus ihm rauszuholen, was man offensichtlich in ihm sieht! Andernfalls ist das ja eine Mega-Fehlinvestition, oder?! :pillepalle: Einem Spieler, der schon 30(!) ist und einen Star-Status (und das nicht unverdient) bei einem der besten Clubs in Europa geniesst, kommt man nicht mit dem Angebot nach 3 Saison-Spielen in den Minors zu "zocken"! Das ist doch verrückt und nicht anders als eine Erniedrigung anzusehen! War McPhee etwa nicht klar, dass sich die KHL in der Spielweise krass von der NHL unterscheidet? :schnarch: Sorry, aber in der Situation glaubt man entweder, dass Shipachyov ein Spieler ist, um den herum eine Franchise aufgebaut werden kann (und verhält sich dementsprechend! :clap: :wand: da ist ein wenig Geduld bei der Anpassung KHL -> NHL noch das Mindeste, was man erwarten kann :rolleyes:) oder man lässt es halt gleich bleiben! Aber diese hocharrogante Einstellung in der NHL "hey Junge, uns ist hier schei$$egal, wer oder was du bei dir in Europa warst, wie alt du bist, welchen Deal du hast :ee: :lachen: :pillepalle: oder sonstwas, du fängst mal gleich wieder bei Null an" zieht nicht mehr... :blll: Denn es gibt endlich eine Alternative: die KHL. :devil: Und ich bin froh, dass man sich als Euro-Spieler auch nicht mehr alles gefallen lassen muss. Ihr habt die Piepen und seid stolz auf euren Hockey-Stil? Cool, die hat man hier auch und ist nicht weniger stolz. :grins: :cool:
« Letzte Änderung: 04. April 2018, 12:45:15 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...