Autor Thema: KHL  (Gelesen 212021 mal)

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1304 am: Gestern um 15:34:49 »
Okay, ein paar KHL-Updates:

Chernyshev-Division

Admiral hat lange gewartet, um dafuer jetzt mal so richtig viel Aktivitaet auf dem Transfermarkt zu zeigen. Es haben eine ganze Reihe Leute (v.a. aus der VHL) Tryout-Vertraege mit dem fernoestlichen Club unterschrieben, aber wir konzentrieren uns mal wieder auf die "seasoned pro's" bzw. groessten Talente, die bereits feste Vertraege in Vladivostok erhalten haben: G Anton Krasotkin (RUS; Lada) ist von Loko weitergetradet worden, weiterhin kommen F's Alex Mereskin (RUS; Severstal), die Zwillingsbrueder Alexander & Vasiliy Streltsov (RUS; beide von Lada), Semyon Valuiskiy (RUS; ebenfalls Lada) & Alexander Chernikov (RUS; Traktor).

F Alexandre Picard (CAN) wechselt von Amur zum Pekinger Club Kunlun. Dorthin wechselt noch ein weiterer Kanadier: D Victor Bartley kommt vom schwedischen Oerebro.


Kharlamov-Division

Torpedo hat D Dmitriy Korobov (BLR) vom Minsker Dinamo verpflichtet.


Bobrov-Division

Zu Dinamo Riga kommen F Matias Myttynen (FIN; Vityaz) und G Maxim Tretyak (RUS; ZSKA; jep, das ist der mit dem beruehmten Grossvater).

D Simon Depres (CAN) verlaesst Slovan vorerst in Richtung Nordamerika: er erhielt eine Einladung zum Training Camp der Montreal Canadiens.

F's Alex Kitarov (BLR) & Andrei Stepanov (BLR) bleiben den Fans des Minsker Dinamo's erhalten: beide haben ihre jeweiligen Angebote zur Vertragsverlaengerung akzeptiert.


Tarasov-Division

Severstal hat die beiden F's Ivan Zakharchuk (RUS; Torpedo) & Nikolai Lemtyugov (RUS; Avangard) unter Vertrag genommen. Was mich aber schwer wundert, ist, dass es bei Lemtyugov erstmal nur ein Tryout-Vertrag ist... :gruebel: Zudem hat man mit F Yuriy Trubachyov nun doch verlaengert.
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1303 am: Gestern um 13:25:33 »
Und noch eine Korrektur: D Atte Ohtamaa wechselt in die Liiga zu Kaerpaet und nicht zu Sochi.
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1302 am: 12. Juli 2018, 11:14:43 »
Uebrigens, im Abschnitt ueber das Moskauer Dinamo hat sich bei einem Spielernamen ebenfalls der Fehlerteufel eingeschlichen: Karsums heisst natuerlich *Martins und nicht Marins. Puuh, echt schwer so auf eigene Faust eine ganze Liga abzudecken... So ein KHL-Gehilfe/-Hilfsscheriff an meiner Seite waere nicht schlecht. :grins:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1301 am: 11. Juli 2018, 23:36:13 »
Der "weird cock" heißt aber Patrick und nicht David :zwinker:

... & schreibt sich Wiercioch (ohne h hinterm 1.en c).  :klugscheiss:

Recht habt ihr! :up: Und waehrend ich mir noch halbwegs erklaeren kann, wie sich bei mir das 'h' hinter das 'c' eingeschlichen hat (pure Gewohnheit, so ein 'c' mit 'nem 'h' zusammenzuschreiben, kann halt mal passieren beim Schnelltippen), kann ich mir das "David" grad' gar nicht erklaeren... :lachen: :grins: Ich muss an Irgenjemanden mit dem Namen gedacht haben, als ich ueber den Transfer gelesen habe, anders kann ich's nicht verstehen... :gruebel: :schaem: Aber gut aufgepasst, danke! :augenzwinkern:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11283
  • Ansehen: +174/-31
Re: KHL
« Antwort #1300 am: 11. Juli 2018, 17:17:32 »
... & schreibt sich Wiercioch (ohne h hinterm 1.en c).  :klugscheiss:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1344
  • Ansehen: +34/-2
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: KHL
« Antwort #1299 am: 11. Juli 2018, 11:17:32 »
Der "weird cock" heißt aber Patrick und nicht David :zwinker:
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1298 am: 11. Juli 2018, 10:57:23 »
Ein paar Updates/Korrekturen (ich werde ab jetzt versuchen alle 1-2 Wochen die KHL-Transfernachrichten waehrend der Offseason zusammenzufassen): Sibir hat sich doch etwas um seinen Defensivcorps gekuemmert: D's Alexander Loginov (RUS; Salavat) & Samvel Mnatsyan (RUS; Admiral) kommen nach Novosibirsk. Beide sind nicht uebel, v.a. Mnatsyan ist Einer, der Haerte mit sich bringt, trotzalledem ist das noch kein Ausgleich, was die Verluste von Vorobyov, Yermakov & Vereshchagin angeht.

Und dann noch ein paar Transfers, die den amerikanischen Markt betreffen (von Kovar habt ihr ja schon gehoert): D David Wierchioch (CAN; Utica Comets, AHL) stoesst zu Dinamo Minsk und mit D Dmitriy Zaitsev (RUS; Moose Jaw) kommt ein junger Spieler aus der WHL fuer die Metallurgen aus Magnitogorsk zu einem Tryout.
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1834
  • Ansehen: +90/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: KHL
« Antwort #1297 am: 10. Juli 2018, 08:15:31 »
Hi Steffen, er ist definitiv Einer, der sich vor dem Koerperspiel nicht scheut, also von dem her duerfte er sich in NA richtig wohl fuehlen. In der KHL ist er der haerteste Verteidiger Loko's und einer der haertesten der ganzen Liga, allerdings bringt er nach vorne eher wenig zustande (und wenn das schon in der offensivlastigen KHL so ist, so wird er in der NHL hoechstwahrscheinlich nur noch mehr in diese Rolle gedraengt/gepresst werden). Also ein potentiell richtig guter Shutdown-Defender, der noch ein kleines bisschen was fuers Sekundaerscoring bringt.

Ok danke  :up: ich denke das er der 7te Verteidiger bei den Yotes sein wird.

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1296 am: 09. Juli 2018, 23:34:50 »
Was kann ich von ihm erwarten? Könntest du mal ein paar Sätze über ihn sagen? Danke...

Hi Steffen, er ist definitiv Einer, der sich vor dem Koerperspiel nicht scheut, also von dem her duerfte er sich in NA richtig wohl fuehlen. In der KHL ist er der haerteste Verteidiger Loko's und einer der haertesten der ganzen Liga, allerdings bringt er nach vorne eher wenig zustande (und wenn das schon in der offensivlastigen KHL so ist, so wird er in der NHL hoechstwahrscheinlich nur noch mehr in diese Rolle gedraengt/gepresst werden). Also ein potentiell richtig guter Shutdown-Defender, der noch ein kleines bisschen was fuers Sekundaerscoring bringt.
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1834
  • Ansehen: +90/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: KHL
« Antwort #1295 am: 09. Juli 2018, 08:30:13 »
Zitat
Lokomotiv Yaroslavl

Abgaenge: G Alex Sudnitsin (RUS; Traktor), D Ilya Lyubushkin (RUS; Arizona, NHL), F's Alexander Kadeykin (RUS; Salavat) & Alexander Polunin (RUS; HC Sochi)

Zugaenge: G's Alexander Salak (CZE; Sibir) & Anton Krasotkin (RUS; Lada), D's Nikolai Averin (RUS; Amur) & Kirill Maslov (RUS; Mg Novokuznetsk), F's David Desharnais (CAN; NYR, NHL), Kirill Kapustin (RUS; Lada) & Stepan Sannikov (RUS; Sibir)

Notable UFA's: G Alexei Murygin (RUS), F Denis Mosalyov (RUS)

Analyse: "++" Fuer die diesjaehrige Ausgabe der Lok galt es v.a. das Tor neu zu besetzen: Sudnitsin ging zu Traktor, Murygin testet den UFA-Markt. Der Entsatz kam von Sibir in Person Salak's und den Backup stellte Lada mit dem aufstrebenden Krasotkin. In der Defense verlor man bekanntlich Lyubushkin, der bei den Yotes unterschrieb und so setzt man hier (zumindest bisher) auf den Nachwuchs: Averin & Maslov sind die Hoffnungstraeger. Die Defense ist aber traditionell sowieso die kleinste Sorge in Yaroslavl. Die Offense aber, die schon jetzt ziemlich gut aussieht (die Legionaersbrigade der Lok mit Kozun-Talbot-Kontiola & Nakladal-Kronwall blieb intakt) hat nochmal einen kraeftigen Boost erhalten: Desharnais kommt von den Rangers und mit Kapustin, Sannikov und evtl. auch noch Galimov (da ist mir die Tauschgeschichte mit Neftekhimik immer noch nicht ganz klar :confused:) kann man jetzt schon sicher sein, dass die Lok nun ganze drei vollbluetige Angriffsreihen fuehren wird (vielleicht nicht die staerksten im Gesamtligavergleich, aber eben absolut gleichwertig & austauschbar). Mit Yaroslavl ist also auf jeden Fall auch schwer zu rechnen in der kommenden Saison.

Was kann ich von ihm erwarten? Könntest du mal ein paar Sätze über ihn sagen? Danke...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1294 am: 09. Juli 2018, 00:29:15 »
Miro Aaltonen kommt natuerlich von *Toronto und nicht Torontro, da moechte man ja fast wie ein Ottifant lostorontrooooern... :grins:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1293 am: 09. Juli 2018, 00:06:50 »
Hätte eigentlich gedacht, das Gusev es in Vegas nun probiert. Oder nimmt er es Y übel, das er dorthin getradet werden musste. Denn bekanntlich, kam er ja immer mit Kuch recht gut zurecht......  :zwinker:

Vielleicht hat ihm aber auch die Geschichte mit Shipachyov die Lust auf Vegas verdorben (er hat doch sicher mit ihm als Mannschaftskollegen ueber seine "Erfahrungen" dort geredet). Wuerde ihn verstehen. :up: 

Kleine Korrektur vorneweg: P.-A. Parenteau (Avto) ist kein UFA, sondern hat wohl seine Karriere beendet.

So, jetzat aber: schliessen wir die Geschichte ab mit der...

Tarasov-Division

Dinamo Moskau

Abgaenge: D Andrei Kuteikin (RUS; Spartak), F's Marins Karsums (LAT; Spartak), Nikita Komarov (BLR; Vityaz) & Mikhail Varnakov (RUS; Torpedo)

Zugaenge: D's Miika Koivisto (FIN; Kaerpaet) & Andrei Mironov (RUS; COL/San Antonio, NHL/AHL), F's Maxim Afinogenov (RUS; Vityaz), Patrik Zackrisson (SWE; Sibir), Miks Indrasis (LAT; Din Riga), Dmitriy Kagarlitskiy (RUS; Severstal), Yevgeniy Mozer (RUS; Torpedo) & Vadim Shipachyov (RUS; SKA)

Notable UFA's: D Yakov Rylov (RUS), F's Yevgeniy Artyukhin (RUS), Igor Ignatushkin (RUS), Dmitriy Kazionov (RUS) & Alexei Tereshenko (RUS)

Analyse: "+++" Holy macaroni!!! :headb: Solche Nachrichten liest man echt gerne ueber sein Lieblingsteam. :cool: Dinamo hat den alten Core (bis auf wenige Ausnahmen) in alle 4 Himmelsrichtungen entlassen (und dieser Prozess hat sich diese Saison fortgesetzt mit den Abgaengen von Karsums & Tereshenko) und selbst waehrend dieses Umbruches fast noch die PO's gepackt. :huldigung: Aber das, was da jetzt naechste Saison fuer uns auflaufen wird, laesst mich jetzt schon ganz hibbelig werden vor lauter Vorfreude. :clap: Also der Reihe nach: fuer die Defense kommt Mironov aus Nordamerika zurueck, sehr wichtiger Bau-, nein: Schleifstein fuer unsere Verteidigung :clap:, dazu so ganz nebenbei der beste Verteidiger des finnischen Meisters Kaerpaet Koivisto. Im Sturm, boah... :headb: :huldigung: :huldigung: :huldigung: Der verlorene Sohn Dinamo's "Mad Max" Afinogenov von Vityaz :headb:, der wie guter Wein nur besser wird mit dem Alter, die drei Top-Scorer ihrer jeweiligen Teams Indrasis, Zackrisson & Kagarlitskiy und um dem ganzen Streich noch eins draufzusetzen, haben wir auch noch Shipachyov aus Sankt-Petersburg entfuehrt. :grins: Hell yeah, diese Selektion ist eine Ansage: Dinamo ist wieder da und will den Titel, aber pronto!!


HC Sochi

Abgaenge: D's Jonathon Blum (USA; Torpedo), Artyom Chmykhov (RUS; ZSKA), Mikhail Mamkin (RUS; Avto) & Adam Polasek (CZE; Neftekhimik), F's Yevgeniy Lapenkov (RUS; Traktor), Pavel Padakin (RUS; Ak Bars) & Casey Wellman (USA; Rapperswil)

Zugaenge: D's Yohann Auvitu (FRA; EDM, NHL), Oleg Pogorishnyi (RUS; Yugra), Damir Musin (RUS; Ak Bars) & Sergei Zborovskiy (RUS; Greenville/Hartford, ECHL/AHL), F's Stanislav Bocharov (RUS; Lada), Artyom Podshendyalov (RUS; Spartak), Alexander Polunin (RUS; Loko) & Robert Rosen (SWE; Vaexjoe)

Notable UFA's: D Yuriy Alexandrov (RUS), F's Andrei Ivanov (RUS) & Alexei Tsvetkov (RUS)

Analyse: "=" bis leichtes "-" In Sochi gab's 'ne nette Umwaelzung an Spielern, aus der der Club leicht geschwaecht hervorzugehen scheint, und das v.a. in der Offensive. Lapenkov, Padakin, Tsvetkov (den haette sich Dinamo noch zurueckholen sollen :heart:) & Wellman sind schon 'ne Hausnummer, machten sie doch den Grossteil der Torproduktion im vergangenen Jahr aus. Von den bisher verpflichteten wird dem noetigen Leistungsniveau eigentlich nur Robert Rosen vom schwedischen Meister Vaexjoe gerecht. Vielleicht koennen aber die vielen Jungen ueberzeugen, die naechste Saison ihr Glueck an der russischen Schwarzmeerriviera versuchen (Belyayev, Polunin & Rakhimullin). Auch in der Defense versucht's man eher mit der Jugend: Pogorishnyi, Musin, Zborovskiy (dazu noch ein Denis Alexandrov, der gute Leistungen fuer SKA's MHL-Club 'SKA-Neva 1946' erbrachte). Die spektakulaerste Verpflichtung ist natuerlich die von NHL-Verteidiger Auvitu. In der Summe sehe ich bisher eine Schwaechung der Offense (die allerdings immer noch einen Eric O'Dell (CAN) und einen Sean Collins (CAN) im Register fuehrt), aber dafuer eine Staerkung der Defense, die den Kern aus Shchitov (RUS), Khokhlov (RUS), Jokipakka (FIN) & Khomitskiy (RUS) beibehalten hat. Wenn die Jugend in Defense & Offense ein paar Ausreisser nach oben aufweist, koennte der suedrussische Club wieder zu einem hochunterhaltsamen Farbfleck auf der grossen KHL-Landkarte werden.


Lokomotiv Yaroslavl

Abgaenge: G Alex Sudnitsin (RUS; Traktor), D Ilya Lyubushkin (RUS; Arizona, NHL), F's Alexander Kadeykin (RUS; Salavat) & Alexander Polunin (RUS; HC Sochi)

Zugaenge: G's Alexander Salak (CZE; Sibir) & Anton Krasotkin (RUS; Lada), D's Nikolai Averin (RUS; Amur) & Kirill Maslov (RUS; Mg Novokuznetsk), F's David Desharnais (CAN; NYR, NHL), Kirill Kapustin (RUS; Lada) & Stepan Sannikov (RUS; Sibir)

Notable UFA's: G Alexei Murygin (RUS), F Denis Mosalyov (RUS)

Analyse: "++" Fuer die diesjaehrige Ausgabe der Lok galt es v.a. das Tor neu zu besetzen: Sudnitsin ging zu Traktor, Murygin testet den UFA-Markt. Der Entsatz kam von Sibir in Person Salak's und den Backup stellte Lada mit dem aufstrebenden Krasotkin. In der Defense verlor man bekanntlich Lyubushkin, der bei den Yotes unterschrieb und so setzt man hier (zumindest bisher) auf den Nachwuchs: Averin & Maslov sind die Hoffnungstraeger. Die Defense ist aber traditionell sowieso die kleinste Sorge in Yaroslavl. Die Offense aber, die schon jetzt ziemlich gut aussieht (die Legionaersbrigade der Lok mit Kozun-Talbot-Kontiola & Nakladal-Kronwall blieb intakt) hat nochmal einen kraeftigen Boost erhalten: Desharnais kommt von den Rangers und mit Kapustin, Sannikov und evtl. auch noch Galimov (da ist mir die Tauschgeschichte mit Neftekhimik immer noch nicht ganz klar :confused:) kann man jetzt schon sicher sein, dass die Lok nun ganze drei vollbluetige Angriffsreihen fuehren wird (vielleicht nicht die staerksten im Gesamtligavergleich, aber eben absolut gleichwertig & austauschbar). Mit Yaroslavl ist also auf jeden Fall auch schwer zu rechnen in der kommenden Saison.


Severstal Cherepovets

Abgaenge: G Julius Hudacek (SVK; Spartak), D's Adam Masuhr (SWE; Mora IK), Nikolai Stasenko (BLR) & Alexander Yevseyenkov (RUS; beide zu Vityaz), F's Pavel Chernov (RUS), Yevgeniy Mons (RUS; beide zu Vityaz) & Dmitriy Kagarlitskiy (RUS; Din Moskau)

Zugaenge: G Dominik Furch (CZE; Avangard), D Denis Kulyash (RUS; Avto), F's Carter Ashton (CAN; Lada) & Zach Boychuk (CAN; Slovan)

Notable UFA's: D Vitaliy Vishnevskiy (RUS), F Yuriy Trubachyov (RUS)

Analyse: "-" Immerhin: eine Aufgabe konnten die Manager Severstal's in dieser Offseason loesen: Ersatz fuer den zu Spartak wechselnden Hudacek zu finden, denn Furch ist ein mehr als wuerdiger Nr.1-Goalie. Beim Rest sieht's dagegen eher trueb aus: in der Defense gehen mit Masuhr, Vishnevskiy & Yevseyenkov mit die besten Leute und mit ihnen ihre Erfahrung. Bisher hat man Kulyash von Avtomobilist Yekaterinburg verpflichten koennen und dazu noch ein paar Tryout-Vertraege mit weniger namhaften Spielern abgeschlossen (Nikita Voronin von Yermak Angarsk aus der VHL & Vladimir Malevich von Arlan Kokshetau aus der kasachischen Liga). Dazu hat noch D Nikolai Belov, der letztes Jahr gar nicht gespielt hat, einen Tryout-Vertrag unterschrieben. In der Offense werden Chernov, Trubachyov und klarerweise Kagarlitskiy schmerzlichst vermisst werden im naechsten Jahr. Aber immerhin konnte man hier einen der Top-Scorer Slovan's in Zach Boychuk verpflichten. Wenn nichts Aussergewoehnliches mehr in der Sommerpause passiert, wird es mit diesem Team schwer, den diesjaehrigen PO-Einzug zu wiederholen.


Vityaz Podolsk/Moskovskaya Oblast

Abgaenge: F's Maxim Afinogenov (RUS; Din Moskau) & Roman Horak (CZE; Vaexjoe)

Zugaenge: G Joni Ortio (FIN; Skelleftea AIK), D's Ilya Shinkevich (BLR; Din Minsk), Nikolai Stasenko (BLR) & Alexander Yevseyenkov (RUS; beide von Severstal), F's Miro Aaltonen (FIN; Torontro, AHL), Pavel Chernov (RUS; Severstal), Marek Hrivik (SVK; Stockton, AHL), Denis Kokarev (RUS; Magnitka), Nikita Komarov (BLR; Din Moskau), Yevgeniy Mons (RUS; Severstal) & Alex Syomin (RUS; Sokol Krasnoyarsk, VHL)

Notable UFA's: D Alexei Semyonov (RUS), F's Alexei Kopeikin (RUS), Matias Myttynen (FIN) & Dmitriy Syomin (RUS)

Analyse: "++" Achja, diese unbeschwerten Roten Recken von Podolsk... Halt, Stopp, MOMENT MAL!! Das war vielleicht einmal so, aber vor zwei Jahren peilte der bescheidene Club aus den Moskauer Suburbs doch eine ganz neue Generallinie an: Entwicklung, Expansion, regelmaessige PO-Teilnahmen, oder? Jep, und nur weil's diese Saison nicht geklappt hat, heisst dies noch lange nicht, dass Vityaz nicht da weitermacht, wo sie 2017 aufgehoert haben. Und siehe da, nach einem Jahr Kreativpause schlaegt man wieder zu: Ortio soll die neue Nr.1 werden und endlich wieder fuer Ruhe im Tor sorgen, jetzt, wo man keinen Sateri mehr zur Hand hat. In der Defense wird Semyonov's Erfahrung eben durch die Erfahrung Stasenko's & Yevseyenkov's ersetzt. Und der Angriff wirkt ja boese aufgeputscht (und das trotz der Verluste von Afinogenov & Horak): Aaltonen kommt zurueck aus Nordamerika mit einem Calder Cup in der Tasche, Hrivik, Chernov & Komarov sorgen fuer gute Tiefe, ja selbst ein Shevchenko (RUS; Dinamo St.-Petersburg, VHL) nach seinem VHL-Durchbruch sieht nach einem hochinteressanten Mann fuer ebendiese Scoring-Tiefe aus. Zu allem Ueberfluss die unermuedliche Offensivrakete Kokarev und... hoert, hoert ein Alex Syomin, der gemuetlich bei seinem Jugendverein Sokol in der VHL gezockt hat, aber dabei zu ueberzeugen wusste. Mal sehen, ob er's nochmal allen zeigen kann (und v.a. will, das ist ja immer so ein Ding bei ihm) auf die alten Tage (ich als alter Caps-Fan wuerd's ihm jedenfalls sowas von goennen). Mal ehrlich: sieht doch schwer nach einem tueckischen Dark Horse fuer die PO's aus, oder? :up: 


ZSKA Moskau

Abgaenge: D's Bogdan Kiselevich (RUS; FLA, NHL), Igor Ozhiganov (RUS; TOR, NHL), Artyom Sergeyev (RUS; Salavat) & Dmitriy Shulenin (RUS; Din Riga, per Transfer von Torpedo), F's Valeriy Nichushkin (RUS; DAL, NHL), Vyacheslav Osnovin (RUS; Salavat, per Transfer von Sibir), Kirill Petrov (RUS; Avangard) & Vladimir Zharkov (RUS; Salavat)

Zugaenge: D's Artyom Chmykhov (RUS; HC Sochi), Klas Dahlbeck (SWE; CAR, NHL), Kirill Vorobyov (RUS) & Andrei Yermakov (RUS; beide von Sibir), F's Nikita Korostelev (RUS; Laval, AHL; Tryout), Anton Slepyshev (RUS; EDM, NHL), Sergei Tolchinskiy (RUS; Charlotte, AHL; Tryout) & Linden Vey (CAN; ZSC Lions)

Notable UFA's: F Geoff Platt (BLR/CAN)

Analyse: "=" ZSKA hat viel Spielermaterial umgewaelzt, aber nicht wirklich was gewonnen oder verloren. Ein Riesenbaby mit Nichushkin nach Nordamerika weg, mit Slepyshev ein anderes Riesenbaby wieder aus NA zurueck. Mit Ozhiganov, Kiselevich & Sergeyev drei Shutdown-Defender weg, mit Dahlbeck, Vorobyov & Yermakov drei wieder zurueck (wobei Yermakov eigentlich auch viel fuer die Offensive Sibir's gebracht hat). Apropos Vorobyov & Yermakov, mit Sibir hat ZSKA sowieso sehr erfolgreich getradet, denn letztes Jahr kamen Shalunov & Shumakov, die prompt zu den beiden Top-Scorern der Rotarmisten in diesem Jahr aufstiegen. Zharkov ist kein grosser Verlust, Petrov schon eher, aber dafuer kommen Vey aus der NLA und mit Korostelev & Tolchinskiy zwei Youngster aus der AHL (die aber erstmal nur zur Begutachtung). Die uebrigen Puzzleteile des heurigen Vizemeisters bleiben an Ort und Stelle und somit auch seine Ambitionen.
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9943
  • Ansehen: +27/-3
Re: KHL
« Antwort #1292 am: 08. Juli 2018, 14:00:12 »
Hätte eigentlich gedacht, das Gusev es in Vegas nun probiert. Oder nimmt er es Y übel, das er dorthin getradet werden musste. Denn bekanntlich, kam er ja immer mit Kuch recht gut zurecht......  :zwinker:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Online Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11283
  • Ansehen: +174/-31
Re: KHL
« Antwort #1291 am: 08. Juli 2018, 09:01:06 »
...solide Depth-Spieler... Gurkin...
Mehr kann man bei dem Namen auch nicht erwarten. :grins:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2960
  • Ansehen: +107/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1290 am: 07. Juli 2018, 11:53:24 »
Dann machen wir mal weiter mit der Western Conference und da mit der...

Bobrov-Division

Dinamo Minsk

Abgaenge: D Ilya Shinkevich (BLR; Vityaz), F Justin Fontaine (CAN; Kunlun)

Zugaenge: D's Kirill Gotovets (BLR; Manitoba, AHL), Ilya Khokhlov (RUS, Avangard) & Oleg Yevenko (BLR; Stockton, AHL), F's Andrei (BLR; Kunlun) & Sergei Kostitsyn (BLR; Torpedo) & Beau Bennett (USA, Chicago Wolves, AHL)

Notable UFA's: D Marc-Andre Gragnani (CAN), F's Alexander Kitarov (BLR), Charles Linglet (BLR/CAN), Alexander Pavlovich (BLR), Jack Skille (USA) & Andrei Stepanov (BLR)

Analyse: "--" Aehm, ja, man weiss, dass man ein grosses Problem mit seinem Hockeyclub hat, wenn der beste Saison-Scorer ein Verteidiger ist... Und man hat noch ein groesseres, wenn dieser Verteidiger am Ende so einer Saison auch noch den Club verlaesst. Sieht nicht gut aus fuer das Minsker Dinamo: mit Gragnani, Kitarov, Linglet, Pavlovich, Skille, Stepanov und zuletzt auch noch Fontaine geht ja fast das gesamte Scoring floeten. Die Wiedervereinigung der beiden alternden Kostitsyn-Brueder ist nach ihren Leistungen zuletzt fast nur noch als netter (oder vielleicht doch eher boesartiger) PR-Gag zu verstehen, mehr nicht. Dabei braucht Minsk vor allen Dingen Eines: Tore, Tore, Tore, man war heuer das 5.-schlechteste Team der KHL in dieser Kategorie. F Quinton Howden (CAN) und Neuzugang Bennett werden's kaum allein richten koennen. Die Vertragsverlaengerungen Howden's und G Enroth's (SWE) samt den Signings von den AHL-Verteidigern(sic!) Gotovets & Yevenko und ebenjenem Bennett sind natuerlich alles kleine Erfolge, aber die Gesamtsituation des weissrussischen Clubs retten sie sowas von ueberhaupt nicht.


Dinamo Riga

Abgaenge: G's Janis Kalnins (LAT; Jokerit) & Mantas Armalis (LTU; Skelleftea AIK), D Anssi Salmela (FIN; Biel), F's Miks Indrasis (LAT; Din Moskau), Nikita Jevpalovs (LAT; Laval, AHL) & Danny Kristo (USA; Brynaes IF)

Zugaenge: G's Timur Bilyalov (RUS; Yugra) & Kristers Gudlevskis (LAT; Bridgeport, AHL), D's Cade Fairchild (USA; Roegle BK), Matthew Maione (CAN/ITA; KalPa), Dmitriy Shulenin (RUS; Torpedo), Kristaps Sotnieks (LAT; Lada) & Marc Zanetti (CAN; Brynaes IF), F's Kevin Clark (CAN; Brynaes IF), Andris Dzerins (LAT; Hradec Kralove), Kaspars Saulietis (LAT; Nove Zamky, slowakische Extraliga), Linus Videll (SWE; Traktor)

Notable UFA's: D's Guntis Galvins (LAT), Nerijus Alisauskas (LTU), Krisjanis Redlihs (LAT) & Karl Stollery (CAN), F Gunars Skvorcovs (LAT)

Analyse: "-" Riga hat einige seiner wichtigsten Leute verloren: Goalie Kalnins konnte man nicht halten (man sehe sich nur seine Statistiken der letzten zwei Jahre an, wo Riga jeweils Tabellenletzter in der Western Conference war), wie auch die beiden besten Verteidiger Salmela & Stollery samt himmelweitem Top-Scorer Indrasis. Keine Frage, es kommen mit Clark, Videll und v.a. Maione (punktbester Verteidiger der finnischen Liiga) einige interessante Legionaere, wie auch ein paar Jungspunde aus Russland (Shulenin & Bilyalov), die nicht minder interessant sind, aber ich fuerchte, dass sie alle den allzu offensichtlichen Qualitaetsverlust in Offense, Defense & v.a. Tor nicht aufwiegen koennen.


Jokerit Helsinki

Abgaenge: G Karri Ramo (FIN; Avangard), D's Niclas Andersen (SWE; Brynaes IF), Matt Gilroy (USA; Rapperswil), Juho Rautanen (FIN; Tappara) & Rasmus Rissanen (FIN; Oerebro), F's Tommi Huhtala (FIN; Adler Mannheim), Olli Palola (FIN; Kunlun) & Eeli Tolvanen (FIN; NSH, NHL)

Zugaenge: G Janis Kalnins (LAT; Din Riga), D's Viktor Loeoev (SWE), Alex Grant (CAN; beide von Iowa, AHL) & Eemeli Raesaenen (FIN; Kingston, OHL), F Sakari Manninen (FIN; Oerebro)

Notable UFA's: D Petteri Wirtanen (FIN)

Analyse: "=" bis leichtes "-" Der Verlust eines Tolvanen kann natuerlich nicht spurlos an Jokerit vorbeigehen bzw. kaum kompensiert werden. Aber wenn so ein Verlust ueberhaupt minimiert werden kann, dann von einer Mannschaft wie Jokerit. Der grundsolide Offense-Core ist naemlich bis auf den Abgang Palola's weitgehend intakt geblieben, bzw. wurde durch den Erwerb Manninen's wieder aufgefuellt. Auch in der Defense hat man fuer die scheidenden Gilroy & Andersen zwei AHLer mit Loeoev & Grant gefunden, darueberhinaus kommt interessanter Nachwuchs aus der OHL in der Gestalt Raesaenen's. Bei den Torhuetern hat man meines Erachtens sogar einen deutlichen Gewinn gemacht: statt des gestandenen, aber nunmehr schwaechelnden KHL-Veteranen Ramo engagiert man mit Kalnins einen Mann, der auch Zapolski den Rang als Nr.1 ablaufen kann. Summa summarum muesste das alles locker fuer Jokerit's fuenfte KHL-PO-Teilnahme hintereinander reichen (und in den PO's kann bekanntlich alles passieren).


SKA Sankt-Petersburg

Abgaenge: G Mikko Koskinen (FIN; EDM, NHL), D Yegor Yakovlev (RUS; NJD, NHL), F's Ilya Kovalchuk (RUS; LAK, NHL), Vadim Shipachyov (RUS; Din Moskau), Sergei Shirokov (RUS; Avangard) & Patrick Thoresen (NOR; Storhamar)

Zugaenge: G Magnus Hellberg (SWE; Kunlun), D's Yaroslav Dyblenko (RUS; Binghamton, AHL), Vasiliy Tokranov (RUS; Ak Bars) & Artyom Zemchyonok (RUS; Admiral), F's Alexei Byvaltsev (RUS; Amur), Alexander Dergachyov (RUS; Spartak), Alexei Kruchinin (RUS; Traktor), Oleg Li (RUS; Amur) & Nail Yakupov (RUS; COL, NHL)

Notable UFA's: -

Analyse: "-" Tja, unseren "Freunden" an der Newa wurden bissi die Federn gerupft. Nein, die Rede ist nicht vom letzten Conference Finale :devil: (obwohl ihnen dort natuerlich dasselbe widerfahren ist :grins:), sondern von den Offseason-Trades. Den Deal des Sommers mit Kova's Signing an der West Coast muss man ja nicht weiter breit treten: es gibt tonnenweise Material dazu im Netz. Nur soviel von meiner Seite: Glueckwunsch an beide Verhandlungsparteien, wird sicher interessant sein, wie er sich bei den Kings so machen wird, der Ilya. Mit ihm verliessen aber auch Koskinen & Yakovlev den Armeeclub in Richtung Nordamerika. In Europa, aber eben nicht mehr bei SKA, verteilten sich Shipachyov, Shirokov & Thoresen. Sicher, alles Verluste, die so Einiges wiegen und v.a. der von Kovalchuk kann eben einfach nicht ausgeglichen werden (das koennte man auch in der NHL nicht einfach so ohne Weiteres schaffen, fragt mal nach bei den :devil:'s :zwinker:). ABER (und das ist ein grosses 'aber', wie ihr seht): es ist immer noch SKA, von dem wir da reden, von daher muss man dann doch die Kirche im Dorf lassen. Ein Team, das sich Gusev, Datsyuk, Barabanov, Prokhorkin, Plotnikov, Tikhonov, Kalinin & Karpov in der Offense und Hersley, Rykov, Zub, Zubarev, Khafizullin & Gavrikov in der Defense haelt, kann man wohl kaum als Aussenseiter bezeichnen. Man muss also mein rotes Minus streng im Sinne von "Schwaechung fuer die Verhaeltnisse SKA's" verstehen, so und nicht anders. Und die Neuzugaenge sind auch wieder nur fuer die Verhaeltnisse SKA's eher bescheiden, 65-70% der Clubs in der Liga wuerden Luftspruenge bei so einer Auswahl machen. Zwei Verpflichtungen stechen allerdings besonders hervor: G Hellberg und F Yakupov natuerlich. Und waehrend es klar ist, dass man sich maechtig ins Zeug legen musste, um Ersatz fuer den abgereisten Koskinen zu finden, so muss man bei Yakupov verstehen, dass die Rechnung eher auf Perspektive gemacht wird: unter russischen Teamkollegen mit ihrem unverwechselbaren Hockeystil und auf dem grossen Eis tendieren selbst durchschnittliche oder gar als Busts deklarierte russische NHLer dazu, sich stark bis sehr stark zu verbessern (natuerlich nicht alle: man denke da nur an Nik Zherdev oder Nikita Filatov). Die grosse Frage bei Yakupov wird also sein, auf welche Weise sich dieser Prozess bei ihm abwickeln wird und wie schnell. Genug 'ganz nette' Teammates wird er jedenfalls um sich herum haben, soviel steht fest.


Slovan Bratislava

Abgaenge: F's Zach Boychuk (CAN; Severstal), Colby Genoway (CAN; Koelner Haie), Lukas Kaspar (CZE; Kometa Brno), Martin Reway (SVK; Hradec Kralove) & Pavol Skalicky (SVK; Mlada Boleslav)

Zugaenge: G Marek Ciliak (SVK; Kometa Brno), D's Mario Grman (SVK; Pirati Chomutov), Adam Janosik (SVK; Bili Tygri Liberec), Lukas Klok (CZE; Vitkovice) & Nick Schaus (USA; Kunlun), F's Rudolf Cerveny (CZE; Hradec Kralove) & Milos Kelemen (SVK; Zvolen)

Notable UFA's: D's Michal Sersen (SVK) & Andrej Meszaros (SVK), F's Andrej Stastny (SVK), & Ryan Garbutt (CAN)

Analyse: "---" Ich raetsle eigentlich immer noch, warum Slovan diese Saison keinen groesseren Erfolg hatte. Man hatte eine wirklich schlagkraeftige Truppe beisammen, die aber irgendwie nie wirklich zuendete und stattdessen fast 190 Gegentore schlucken durfte (und das in 56 Saisonspielen wohlgemerkt!). Ein Faktor sicherlich, dass bereits ab Neujahr ein netter Ausverkauf einsetzte, von dem halb Europa profitierte: D's Barker (CAN; Langnau), Voracek (CZE; Sparta Praha) & Ebert (USA; Oerebro) samt F's Buchtele (CZE), Repik (CZE; beide zu Sparta Praha) und Mikus (SVK; Litvinov) verliessen die slowakische Hauptstadt. Sei's wie es sei, die Mannschaft versucht's jetzt mit einem ganz tiefen Umbruch: neuer Trainer (fuer Rziga kam schon zu Beginn der vergangenen Saison Eduard Zankovec (BLR)), neue Gesichter auf dem Eis... Dieser Prozess ist noch laengst nicht abgeschlossen, also ist es fast unfair, dessen Ergebnisse mit denen anderer KHL-Clubs zu vergleichen. Halten wir aber zumindest mal als Zwischenergebnis fest, dass man mit Ciliak einen guten Backup fuer Stepanek aufgetrieben hat, mit Grman, Janosik & Klok die Defense verjuengt und mit Cerveny einen netten Scorer aus der tschechischen Extraliga geholt hat. Mehr, sehr viel mehr muss allerdings noch in dieser Offseason passieren, um Slovan wieder konkurrenzfaehig zu machen.


Spartak Moskau

Abgaenge: G Markus Svensson (SWE; Faerjestad), D Ville Lajunen (FIN; Kunlun), F's Alex Dergachyov (RUS; SKA), Artyom Podshendyalov (RUS; HC Sochi), Lukas Radil (CZE; SJS, NHL) & Ryan Stoa (USA; Traktor)

Zugaenge: G Julius Hudacek (SVK; Severstal), D's Maxim Goncharov (RUS; Salavat) & Andrei Kuteikin (RUS; Din Moskau), F's Kaspars Daugavins (LAT; Torpedo), Nikita Filatov (RUS), Robin Hanzl (CZE; beide von Neftekhimik), Martins Karsums (LAT; Din Moskau) & Ilya Zubov (RUS; Salavat)

Notable UFA's: D's Kirill Koltsov (RUS) & Alexei Bondarev (RUS), F Igor Mirnov (RUS)

Analyse: "+" Ouja, Spartakus ist wieder zum Leben erweckt! Natuerlich hat man etwas in der Spitze verloren mit den Abgaengen Lajunen's, Radil's & Stoa's, aber dafuer hat man an Breite schwer zugelegt: Kuteikin & Goncharov kann man im Prinzip gleich als Nr.1-Defensivpaarung aufstellen: den Ersten als Shooter, den Zweiten als Hitter. Vorne hat man einige sehr arbeitsfaehige Leute mit Daugavins, Hanzl, Karsums & Zubov geholt, die auch noch alle gut scoren koennen. Und im Tor hat man sich nach Abgabe Svensson's mit der Verpflichtung Hudacek's verbessert. Das alles zu den bereits vorhandenen Bespalov im Tor, dem mehr als wuerdigen Defensivkapitaen Kalinin und den talentierten Forwards Nikontsev, Voronin, Maxwell, Leshchenko samt Offensivjuwel Khokhlachyov in der Spitze. Einzig hinter Nikita Filatov kann man ein grosses Fragezeichen setzen: kann er an seine vorletzte Breakthrough-Saison bei Lada anknuepfen? Oder geht er wieder vollends unter wie zuletzt bei Neftekhimik? Man darf gespannt sein, denn das ist seine so ziemlich letzte Chance, sich auf einem hohen Spielniveau zu etablieren. Ansonsten sieht es aber so aus, als ob Moskau sich den Thron als russische Hockeystadt Nummer 1 unbedingt zurueckholen moechte, denn nach dem Moskauer Dinamo & ZSKA (folgen im naechsten Teil dieser Rundschau) scheint auch der "Volksclub" auf die grosse Hockeybuehne zurueckzufinden. Freut mich fuer den legendaer-altehrwuerdigen Spartakus!
An Saschok lass ich nichts kommen...