Autor Thema: Allgemeine Dinge über die NHL  (Gelesen 163766 mal)

Online ACDCseit1973

  • Silber 2017
  • *
  • Beiträge: 1827
  • Ansehen: +49/-9
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1351 am: 10. Januar 2018, 23:48:17 »
Die Rosters für Kirmesveranstaltung in Tampa wurde nun bekanntgegeben:
https://www.nhl.com/news/nhl-all-star-game-rosters-revealed/c-294839168?tid=277549086

Ich frage mich, was da Price, Crosby, Letang  zu suchen haben? Aus Detroit hätte ich eher Larkin anstatt Green genommen. 4 Spieler aus Tampa?!?! Klar, die Veranstaltung findet in Tampa. Man muss aber nicht übertreiben. Hedman hätte ich weggelassen.
Kessel wäre der einzige der sich eine Nominierung bei den Pens verdient hätte .. aber ist mir relativ egal .. das ganze ist Event geht mir und auch einigen Spieler am  :popo: vorbei. Mal gucken welche Injury Crosby diesmal hat! :devil:

Online #500

  • All Star
  • ****
  • Beiträge: 5093
  • Ansehen: +74/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1350 am: 10. Januar 2018, 22:56:05 »
Die Rosters für Kirmesveranstaltung in Tampa wurde nun bekanntgegeben:
https://www.nhl.com/news/nhl-all-star-game-rosters-revealed/c-294839168?tid=277549086

Ich frage mich, was da Price, Crosby, Letang  zu suchen haben? Aus Detroit hätte ich eher Larkin anstatt Green genommen. 4 Spieler aus Tampa?!?! Klar, die Veranstaltung findet in Tampa. Man muss aber nicht übertreiben. Hedman hätte ich weggelassen.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline parise

  • Silber 2016
  • *
  • Beiträge: 9145
  • Ansehen: +149/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1349 am: 21. Dezember 2017, 13:24:21 »
das wird definitiv so sein, dass die liga wieder in china spielt und auch in europa wieder gastieren wird - tippe recht stark auf NSH vs NJD in bern

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9753
  • Ansehen: +25/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1348 am: 21. Dezember 2017, 05:21:53 »
China könnte ich mir noch Vorstellen....... Und selbst das nur sehr bedingt. Aber der Rest....... Naja da versucht wohl jemand eine paar Zeilen Löß werden zu wollen.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Offline Saubermann

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2872
  • Ansehen: +130/-6
  • EHCT06, Avs, BVB, BTSV
    • NTEHL
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1347 am: 21. Dezember 2017, 01:41:11 »
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline Lindros88

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1563
  • Ansehen: +20/-1
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1346 am: 19. Dezember 2017, 17:55:49 »
Deckt sich mit meinen Beobachtungen bei den Gamern. Schon im TV ist zu sehen dass diese wesentlich leichter Wear/Gebrauchsspuren annehmen wie zu Reebok Zeiten was auf ein anderes leichteres Material hindeutet

Online ACDCseit1973

  • Silber 2017
  • *
  • Beiträge: 1827
  • Ansehen: +49/-9
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1345 am: 19. Dezember 2017, 17:13:02 »
Ein paar neue Infos bzgl Trikots nächste Saison
http://thehockeywriters.com/nhl-unveiling-new-adidas-jerseys-at-draft/
Hab heute mein erstes Jersey aus der "Adidas Ära" bekommen. Allerdings ist das klassische Fantrikot kein Jersey von Adidas, sondern ein gebrandetes von Fanatics. Möchte man eins von Adidas muss man aktuell richtig tief in die Tasche greifen. Ich wusste das es ein gebrandetes von Fanatics ist und es ist mir auch egal für welche Marke ich Werbung laufe, aber die Qualität lässt doch stark zu wünschen übrig. Der Stoff ist leichter und nichtmal mehr Name und Nummer sind aufgenäht. Ich seh das Lettering schon abbröseln ... da wünsch ich mir jetzt schon Reebok zurück.

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9753
  • Ansehen: +25/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1344 am: 09. Dezember 2017, 09:09:13 »
@ Ratte das in Quebec ein zweites das wird kommen Dad halte ich für mehr als nur realistisch. Aber Ontario ein drittes das glaube ich nicht. Denn die Kosten dafür wären zu extrem. Da man dann im Gebiet der Leafs eines setzen müßte, was bedeutet das man ihnen dafür eine Entschädigung zahlen muß. Und wenn man bedenkt was die Leafs für einen Umsatz machen. Da kann man fast gleich eine neue Arena bauen.
Das einzige was ich in Kanada für realistisch halten würde, wäre ein Team auf Nova Scotcia. Aber dazu müßte man einen finden, der es wirklich ernsthaft durchziehen würde.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10431
  • Ansehen: +167/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1343 am: 09. Dezember 2017, 08:10:24 »
Im Osten liegen die Teams Atlantic und Metropolitan in der gleichen Zeitzone...... :grins:
Das ist mir bekannt. :grins: Aber die Teams der Pacific & der Central nicht; noch nicht mal innerhalb der Divisions.
Zitat
Denn eines habe ich an der NHL gelernt. Es kommt immer anders als man denkt......  :popcorn:
Ja, aber nur selten besser... :disappointed:

Natürlich spielt Geographie dabei eine Rolle. Denn es kommt auf Ost-West an, wie die Ratte schon richtig bemerkt hat. Und da im Westen ein Team fehlt, ist es deutlich einfacher Seattle zu integrieren, als Quebec im Osten.
Ebent. :zwinker:  Ich glaube auch, dass Seattle als näxtes dran ist. Trotzdem muss Quebec über kurz oder lang 1 2tes Team kriegen, & Ontario 1 drittes. Für Florida hingegen reicht 1 mMn völlig aus... :devil:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1176
  • Ansehen: +28/-2
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1342 am: 08. Dezember 2017, 18:42:26 »
Natürlich spielt Geographie dabei eine Rolle. Denn es kommt auf Ost-West an, wie die Ratte schon richtig bemerkt hat. Und da im Westen ein Team fehlt, ist es deutlich einfacher Seattle zu integrieren, als Quebec im Osten. Ob es am Ende Seattle wird, muss man mal abwarten. Mit der geplanten Halle und dem Vorteil der geographischen Lage haben sie zumindest schon mal eine gute Basis.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9753
  • Ansehen: +25/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1341 am: 08. Dezember 2017, 17:56:53 »
Da wie gesagt das mit dem neuen Team wohl noch länger dauert, finde ich ein anderes Thema interessanter.
Denn laut LeBrun soll der CAP auf mindestens 78 Mio wenn nicht sogar auf 82 Mio angehoben werden. Nun sollte das passieren, wird man wohl im Juli viel Geld für die UFA auf den Tisch werfen......  :zwinker:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9753
  • Ansehen: +25/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1340 am: 08. Dezember 2017, 17:43:23 »
In Nord-Süd-Richtung nicht, aber in Ost-West-Richtung; Stichwort Zeitzonen...  :zwinker:
Im Osten liegen die Teams Atlantic und Metropolitan in der gleichen Zeitzone...... :grins:
Aber da dies ohnehin nicht zur nächsten Saison passieren wird. Ist es aktuell noch völlig egal. Denn wer weiß vielleicht kommt doch vorher noch Quebec und dann sieht das ganze schon wieder ganz anders aus. Denn eines habe ich an der NHL gelernt. Es kommt immer anders als man denkt......  :popcorn:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10431
  • Ansehen: +167/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1339 am: 08. Dezember 2017, 15:39:17 »
Und was sagt uns das? Es muss nicht alles genau nach der Landkarte gehen!
In Nord-Süd-Richtung nicht, aber in Ost-West-Richtung; Stichwort Zeitzonen...  :zwinker:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9753
  • Ansehen: +25/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1338 am: 08. Dezember 2017, 14:36:46 »
Leute was soll das mit der Geographie? Schon die jetzt stimmt das mit der Geographie nicht. Oder schauen sich Fans von West Teams nie die Gruppen im Osten an? Okay dann ein Tipp für die Geographie Fans hier. In der Atlantic Division spielen mit Buffalo, Boston, Toronto, Montreal, Ottawa, Detroit auch 2 Teams mit aus Florida. Nun die ersten 6 Teams liegen im Nord Osten der USA oder im Osten von Kanada. Aber jetzt wird es lustig für euch Geographie Fans. Florida liegt ganz im Süden der USA. Da ist selbst eines der südlichsten Teams aus der Metropolitan Carolina schon näher dran an Kanada als die beiden anderen Teams aus Florida. Und jetzt kommt es noch besser. Die beiden Teams aus Florida wollen in keine andere Division. Da sie dort super mit leben können. Da viele Fans von Ihnen Snowies sind.
Und was sagt uns das? Es muss nicht alles genau nach der Landkarte gehen!
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1176
  • Ansehen: +28/-2
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #1337 am: 08. Dezember 2017, 13:34:59 »
Seattle hätte zumindest den Vorteil, dass man kein Team vom Osten in den Westen verschieben müsste. Das würde dann ja wieder sicherlich Detroit oder Columbus treffen, die ja ein Haupttreiber der aktuellen Struktur waren, weil sie unbedingt in den Osten wollten. Dies wäre zum Beispiel nötig, wenn man Quebec, die ja auch immer mal wieder gehandelt/gefordert werden, als 32. Team aufnimmt. Seattle müsste natürlich in die Pacific, alleine schon aus geographischen Gründen, aber auch um möglichst viele Derbies gegen Vancouver zu haben, um die lokale Rivalität schnell aufzubauen. Ich denke, dass dann Arizona oder Vegas in die Central verschoben würde. Wenn mich meine Erdkunde-Kenntnisse nicht ganz im Stich lassen, dann vermutlich am ehesten Arizona.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."