Autor Thema: Tribute Draft 2018  (Gelesen 676 mal)

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1879
  • Ansehen: +94/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #13 am: 26. Juni 2018, 09:47:34 »
Ist da der Extrapunkt für die korrekt Vorhersage von Dominik Bokk schon dabei?  :disappointed: :confused: :heul:

Den hab ich vergessen  :schaem: dann sind es 8 Punkte  :augenzwinkern:

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1153
  • Ansehen: +120/-0
    • leaffan.net
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #12 am: 26. Juni 2018, 01:02:44 »
le_affan: 7 Punkte

Ist da der Extrapunkt für die korrekt Vorhersage von Dominik Bokk schon dabei?  :disappointed: :confused: :heul:
Shoot pucks and make points.

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1879
  • Ansehen: +94/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #11 am: 25. Juni 2018, 17:56:39 »
Ich hab mal die Auswertung des Tribute Drafts gemacht. Hoffe ich hab das richtig gerechnet...

Glückwunsch an Parise!  :clap:

parise: 14 Punkte
Steffen: 12 Punkte
le_affan: 7 Punkte

Spaß hat es wieder gemacht, auf das im kommenden Jahr mehr Leute mitmachen.

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10542
  • Ansehen: +154/-7
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #10 am: 23. Juni 2018, 03:21:31 »
ist ja reine glückssache, nichts weiter

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1153
  • Ansehen: +120/-0
    • leaffan.net
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #9 am: 23. Juni 2018, 03:08:14 »
Damit sieht mein Tribute-Draft echt mies aus. Ich sollte das lassen.  :disappointed: :smile:
Shoot pucks and make points.

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10542
  • Ansehen: +154/-7
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #8 am: 23. Juni 2018, 02:10:41 »
wieder umgedreht ... hatte eigentlich ewig tkachuk an 4 - neeeeeervig  :grins:

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1153
  • Ansehen: +120/-0
    • leaffan.net
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #7 am: 23. Juni 2018, 02:04:24 »
Good call on Kotkaniemi. Habe bis zum Schluss nicht dran geglaubt, dass sie ihn tatsächlich auf drei ziehen.
Shoot pucks and make points.

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10542
  • Ansehen: +154/-7
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #6 am: 22. Juni 2018, 21:16:43 »
ich schaffe leider keine beschreibung wer warum wohin, aber immerhin hab ich meinen mock draft gemacht, wie jedes jahr - sorry für die fehlenden infos, mehr geht zeitlich einfach nicht

https://hockey-news.info/nhl-hockey-news-info-mock-draft-2018/


Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1153
  • Ansehen: +120/-0
    • leaffan.net
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #5 am: 21. Juni 2018, 00:03:07 »
Können mir die Junioren und/oder SHL Experten mal etwas über ihn erzhählen?

Hmm, wird beschrieben als sehr guter Schlittschuhläufer mit exzellenter Stocktechnik, offensiv immer eine Gefahr. Gibt wohl Bedenken hinsichtlich seines Engagements in Sachen Defensivarbeit sowie einer eher gering ausgeprägten Frustrationstoleranz. War eine sehr gute Entscheidung von ihm, nach Schweden zu gehen. Für die SHL-Mannschaft Växjös war er nicht so beeindruckend (zwei Punkte in 15 Spielen), dafür hat er in der Juniorenliga sehr gut gepunktet. Aber vor allem haben Scouts ihn so im Angesicht angemessener Konkurrenz wahr genommen. Zuletzt wurde er in über 90% der mir bekannten Rankings als Erst-Runden-Pick gehandelt, meist so um die Position 20 herum:



Es ist vor allen in den Wochen letzten fast schon ein kleiner Hype um ihn entstanden, ein paar Hipster haben ihn soger in ihren Top-Ten (Rankings, nicht Mock Drafts) platziert. Trotzdem denke ich, dass auch die Teams ihn wahrgenommen habe und seine Chancen bereits am Freitag gedraftet zu werden, sehr gut sind.
Shoot pucks and make points.

Offline ACDCseit1973

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2423
  • Ansehen: +60/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #4 am: 20. Juni 2018, 23:26:58 »
Bonus-Vorhersage: Dominik Bokk wird ebenfalls in der ersten Runde gedraftet, allerdings im unteren Drittel.
Können mir die Junioren und/oder SHL Experten mal etwas über ihn erzhählen?

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1153
  • Ansehen: +120/-0
    • leaffan.net
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #3 am: 20. Juni 2018, 23:24:39 »
Als Titelverteidiger darf ich es natürlich nicht versäumen, auch meinen Tipp für den diesjährigen NHL-Draft abzugeben. Danke an Steffen für die Erinnerung.

1) Buffalo Sabres - Rasmus Dahlin
Weithin anerkannt als der beste Nachwuchsspieler seines Jahrgangs. Mit den besten Chancen, sich mit Beginn der neuen Saison für Buffalo zum echten Franchisespieler zu entwickeln. Der letzte Top-Pick, dem das als Verteidiger gelang, war Denis Potvin 1973.

2) Carolina Hurricanes - Andrei Svechnikov
In der vergangenen Saison zwar lange verletzt, aber wenn gesund, dann mit beeindruckenden Werten in der OHL. Genau das, was Carolina braucht, um endlich einmal die Offensive mit Top-Talent auszustatten, wahrscheinlich schon ab Herbst.

3) Montreal Canadiens - Brady Tkachuk
Der Sohn von Keith (und Bruder von Matthew) verbindet Härte und Skill wie kein anderer Top-Prospect des Jahrgangs. Wird ebenfalls als bereit für die NHL angesehen.

4) Ottawa Senators - Filip Zadina
Für mich persönlich höher einzuschätzen als Tkachuk, hat Zadina echtes Star-Potenzial, das dem von Svechnikov nur wenig nachsteht. Beeindruckte die Scouts mit einer tollen Junioren-WM und einer sehr guten Saison in der QMJHL. Kriegt sicher auch die Chance, früh in die NHL einzusteigen.

5) Arizona Coyotes - Quinn Hughes
Mit der Wahl Clayton Kellers vor zwei Jahren haben die Coyotes gezeigt, dass ihnen körperliche Nachteile egal sind, so lange das Talent stimmt. Auch für Hughes trifft das zu. Würde den Verteidigernachwuchs in Arizona um eine offensive Komponente erweitern.

6) Detroit Red Wings - Jesperi Kotkaniemi
Wird als der beste Center im Draft gehandelt. Hat sich zuletzt mit einer sehr guten U18-WM in den Fokus für die ersten zehn Draftpicks gerückt. Zweifel bestehen beim Skating, das sich aber verbessert haben soll.

7) Vancouver Canucks - Noah Dobson
Dobson war Captain der Acadie-Bathurst Titan, die im Mai den Memorial Cup gewannen. Dabei eine der Stützen der Mannschaft. Wie Kotkaniemi einer, der sich erst im Verlauf der Saison in die obersten Ränge gespielt hat, das aber nachhaltig.

8) Chicago Blackhawks - Oliver Wahlstrom
Vielleicht der beste Goalscorer im Draft. Aufgrund seines Geburtstags im Juni war er in der vergangenen Saison noch Teil des amerikanischen U18-Teams, wird ab dem Herbst für Boston College spielen.

9) New York Rangers - Evan Bouchard
Wie Dobson einer, der sich den Augen der Beobachter erst in den letzten Monaten in die Top Ten bewegt hat. War mit London bereits 2016 Memorial-Cup-Sieger, in der vergangenen Saison als Verteidiger der beste Scorer der Knights.

10) Edmonton Oilers - Adam Boqvist
Boqvist wird offensiv teilweise noch höher eingeschätzt als Dahlin, es bestehen aber offensichtliche körperliche Nachteile und schon eine gewisse Verletzungshistorie. Die Oilers werden trotzdem froh sein, mit ihm das letzte der absoluten Top-Talente des Jahrgangs abzubekommen.

11) New York Islanders - Ty Smith
Smith wurde lange Zeit als Top-Ten-Pick gehandelt, rutschte zuletzt durch den Aufstieg von Dobson, Bouchard usw. aber etwas ab. Trotzdem ein weiteres der vielen guten Verteidigerprospects des Jahrgangs.

12) New York Islanders - Joel Farabee
Mit dem zweiten Pick hintereinander (wenn sie ihn denn nicht gegen einen Torhüter o.ä. eintauschen) sichern sich die Islanders den Reihenpartner von Wahlstrom (und Jack Hughes, dem Top-Prospect für das nächste Jahr) im US-U18-Team. Farabee würde sich in ein paar Jahren sicher gut neben Mat Barzal machen.

13) Dallas Stars - Joe Veleno
Ein weiterer Center in einem sonst eher starken Jahrgang für Flügelspieler und Verteidiger. Veleno wäre an dieser Stelle aber genau der Richtige, um den Talent-Pool der Stars um einen Spieler dieser Position zu erweitern.

14) Philadelphia Flyers - Vitali Kravtsov
Kravtsov hat sich mit einer starken KHL-Saison und vor allem durch die nachfolgenden Playoffs in den Ranglisten nach oben gespielt. Und dass, obwohl es Teenager in der zweitbesten Liga der Welt sonst sehr schwer haben. Die Flyers haben auch nachweislich nicht die interne Vorgabe, keine Russen zu draften.

15) Florida Panthers - Barrett Hayton
Hayton war Teil der Sault Ste. Marie Greyhounds, die zuletzt die OHL dominierten, im Liga-Finale dann aber scheiterten. Hat das Potenzial zum guten Center für die zweite Reihe, der auch defensiv Veranatwortung zeigt.

Bonus-Vorhersage: Dominik Bokk wird ebenfalls in der ersten Runde gedraftet, allerdings im unteren Drittel.
Shoot pucks and make points.

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1879
  • Ansehen: +94/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Tribute Draft 2018
« Antwort #2 am: 20. Juni 2018, 02:06:51 »
#1  :buf: -> Rasmus Dahlin: Alles andere wäre eine Überraschung

#2  :car: -> Andrei Svechnikov: Da CAR ja schon verlauten ließ wen sie an #2 picken, sollte das klar sein.

#3  :mtl:  -> Brady Tkachuk: Mit MTL steht und fällt alles in diesem Draft. Hoffe ja auch das sie das picken was sie am ehesten benötigen, einen Center (Kotkaniemi soll der Beste sein doch so früh geht der nicht weg und die anderen beiden auch nicht), doch  denke dass sie hier den besten verfügbaren Spieler wählen.

#4  :ott: -> Adam Boqvist: Mit schwedischen Verteidigern hat man ja gute Erfahrungen.

#5  :arc: -> Filip Zadina: Passt zwar nicht ganz in das Beuteschema der Yotes, mir scheint es so das man nur noch Schweden und US Boys im Team hat, doch wenn Zadina an #5 zu haben ist dann sollte man zuschlagen.

#6  :det: -> Quinn Hughes: Hat unter dem Wings Coach schon bei der WM gespielt und hilft Detroit.

#7  :van: -> Oliver Wahlstrom: Hätte ich auch gerne in der Wüste gesehen, doch wird so in Vancouver einlaufen und deren Offensive weiter aufwerten.

#8  :chi: -> Jesperi Kotkaniemi: Ich denke den Hawks würde ein ordentliches Prospect auf der Center Position mal wieder gut tun.

#9  :nyr: -> Noah Dobson: Die Rangers schlagen beim Memorial Cup Sieger zu.

#10  :edm: -> Evan Bouchard: In der D mangelt es ja noch bei den Oilers, also wird dieser Pick helfen.

#11  :nyi: -> Joseph Veleno: Mit Veleno holt man einen sehr guten Center zu den Islanders.

#12  :nyi: -> Vitali Kravtsov: Nach dem Center beim vorherigen Pick, jetzt einen Winger. Möglich aber auch das der Pick getradet wird.

#13  :dal: -> Barrett Hayton: Hier macht Dallas nix falsch.

#14  :phi: -> Martin Kaut: Wurde bei der WM ja Zadina vorgezogen und geht denke ich so früh über den Ladentisch.
 
#15  :fla: -> Ty Smith: Mehr als solides D Prospect für die Panthers.

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1879
  • Ansehen: +94/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Tribute Draft 2018
« Antwort #1 am: 20. Juni 2018, 01:55:35 »
So Männers und vlt auch Damen? Hoffentlich findet die 6. Auflage unseres Tribute Drafts mit reger Beteiligung statt.

Kurz zum Rahmenprogramm: Wir tippen wieder die Top 15 des kommenden NHL Drafts, also welches Team pickt wen und warum?

Regeln:
1.) Wir tippen die Positionen 1-15 MIT einer kurzen Beschreibung bei jedem Pick (bzw. wäre diese doch sehr nett)
2.) Es gibt für jeden Volltreffer 3 Punkte, ist man einen Platz daneben gibt's einen Punkt.

Und i.d.R. einigt man sich darauf, dass der User mit dem schlechtesten Fachwissen :grins: eine kleine Spende an Mike zukommen lässt (10-15€). Verbindlich ist das allerdings auf keinen Fall, aber man tut dem Forum was Gutes :zwinker:!

Der Draft selbst wird am 22.06. starten, da es recht kurzfristig ist und die Zeit bei einigen ein Thema ist, sagen wir dass alle ihre Mocks bis 22.06. um 22 Uhr abgegeben haben?

2013 waren die Top 3 Tipper: 1. parise, 2. Sabres, 3. PK93
2014 waren die Top 3 Tipper: 1. parise, 2. Sabres, 3. Matador
2015 waren die Top 3 Tipper: 1. le_affan, 2. Pille, 3. Decki
2016 waren die Top 3 Tipper: 1. Steffen, 2. le_affan, 3. parise
2017 waren die Top 3 Tipper: 1. le_affan, 2. parise, 3. Steffen/Sabres

Lets Go.