KHL

Begonnen von SKA, 14. Mai 2009, 11:48:39

« vorheriges - nächstes »

kometa

Da bist du beim zählen irgendwie durcheinander gekommen. Es war der zweite KHL-Titel für CSKA nach 2019. Im Jahr 2015 hat SKA St. Petersburg gewonnen und 2020 wurde die Meisterschaft nicht ausgespielt.

Sabres90

Auch wenn ich die Playoffs am Ende nur noch sporadisch via Sport App verfolgt habe, so sei das kuriose Finale erwähnt. Alles sah nach dem ersten Titel für Magnitogorsk seit 2016 aus, führte man doch recht beeindruckend mit 3:1 in der Serie. Dann aber verlor man Spiel 5 in Overtime und das war gefühlt der Genickbruch. CSKA glich am Ende nicht nur die Serie aus, sondern krönte sich in Spiel 7 ausgerechnet auch noch in Magnitogorsk zum neuen Champion - nach 2015, 2019 und 2020 schon der vierte Titel in der KHL History.
Maßgeblich am Titelgewinn beteiligt war dabei ein überragender Goalie Ivan Fedotov.
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

#500

Brooks Macek hat - gegen den Trend - seinen Vertag bei Avto um 2 Jahre verlängert.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Sabres90

Und die nächsten Importspieler verlassen Russland: Eric O'Dell und Andre Petersson streichen ihre Segeln bei Dynamo Moskau!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

parise

#2351
Zitat von: True-Blue am 15. März 2022, 11:15:53Falls sich noch jemand fragt, warum ausländische Spieler aus der KHL abhauen und russische Teams international gesperrt wurden:

https://twitter.com/karl_khl/status/1503311677382615041?t=jqVB427Gawtf_l4T76zUjw&s=19



wow  :gruebel:  :gruebel:  :gruebel:  ich bin richtig schockiert ... wie tief fällt das ganze dort denn noch? da muss man vor der dame, die im TV auf einmal ein transparent mit "no war" hochhielt, echt den hut ziehen

The Captain

Und jetzt noch alle KHL Stadien zerstören und einfach sagen, das dort Terroristen gerade drin sind oder Nazis. Dann ist diese Krankheit namens KHL erstmal Geschichte.

FCKPUTIN

True-Blue

Falls sich noch jemand fragt, warum ausländische Spieler aus der KHL abhauen und russische Teams international gesperrt wurden:

https://twitter.com/karl_khl/status/1503311677382615041?t=jqVB427Gawtf_l4T76zUjw&s=19


True-Blue

Zitat von: OA-AO am 09. März 2022, 17:50:26Ja, frag' dich doch mal selbst: als was sonst soll ich das denn noch abtun, vor Allem im Vergleich? :gruebel: Wenn doch NICHTS passiert ist (und auch offiziell mit keiner einzigen Repressalie der Person Panarin's gegenüber gedroht wurde, nicht mal mit vergleichsweise "sanften" Strafen, wie der Ausschluss aus dem Nationalteam oder sonstigen "persona non grata"-Maßnahmen)... :confused: Vergleich' doch einfach die zwei Situationen: der Eine (Snowden) hat WIRKLICH brisantes Material auf der Hand (und auch so EINIGES zu erzählen :ee:) und landet wo? :ee: :ee: :ee: Und der Andere hat Nichts als zunächst lautstarke Interviews und danach auf einmal "Sorgen" zu äußern (Frage: wenn er sich so viele "Sorgen" macht, wieso gibt er überhaupt erst solche Interviews? :confused:), wo am Ende Null-Komma-Nix passiert. Welche Geschichte schlägt also mehr (politische) Wellen und welche sieht eher nach medienwirksamer Seifenoper aus? :rolleyes: 
Frag dich doch einfach du mal selbst: Wenn an der Geschichte null komma null dran ist und es sich lediglich um eine "Frauenmagazingeschichte" handelt, würde dann eine NHL-Organisation mit Unterstützung der NHL einen Spieler auf unbestimmte Zeit freistellen? Schon ziemlich naiv so eine Denke, oder?  :augenzwinkern:
Aber schon klar, wenn da nix öffentlich bekannt ist, dann kann da natürlich auch überhaupt nix dran sein. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich denke, auch in Russland hat man es drauf, dass man einem Gegner auch subtil drohen kann.
Der Artikel hier zeigt doch ganz deutlich unter welchem politischen Druck, auch aus Russland, russische Spieler im Ausland stehen. Vor allem, wenn sie Familie in Russland haben: https://www.wtvr.com/sports/russian-nhl-players-facing-hate-amid-ukraine-invasion

ZitatVergleich' doch einfach die zwei Situationen: der Eine (Snowden) hat WIRKLICH brisantes Material auf der Hand (und auch so EINIGES zu erzählen :ee:) und landet wo? :ee: :ee: :ee:
Hmmm ja, wo könnten jetzt russische Geheimdienstler landen, die geheime Informationen preisgeben? Bestimmt in Belarus...nicht... :lachen: Die hätten natürlich, anders wie Snowden, im eigenen Land absolut gar nix zu befürchten... :lachen:  Was soll dieser Snowden-Vergleich eigentlich beweisen?
Und viel wichtiger: Was hat das jetzt noch mit der KHL zu tun? Sollte wenn dann vielleicht eher im Politik-Thread weiter besprochen werden (auch wenn eigentlich alles gesagt ist  :zwinker: ).

OA-AO

Zitat von: True-Blue am 09. März 2022, 13:30:33Ich wünsche dir einfach, dass du bei uns nie in eine ähnliche Situation kommst und dass dann nicht irgendeiner deine Sorgen als "Frauenmagazingeschichten" abwertet. Ansonsten lass ich das einfach so stehen, sagt ja eigentlich alles... :popcorn:

Ja, frag' dich doch mal selbst: als was sonst soll ich das denn noch abtun, vor Allem im Vergleich? :gruebel: Wenn doch NICHTS passiert ist (und auch offiziell mit keiner einzigen Repressalie der Person Panarin's gegenüber gedroht wurde, nicht mal mit vergleichsweise "sanften" Strafen, wie der Ausschluss aus dem Nationalteam oder sonstigen "persona non grata"-Maßnahmen)... :confused: Vergleich' doch einfach die zwei Situationen: der Eine (Snowden) hat WIRKLICH brisantes Material auf der Hand (und auch so EINIGES zu erzählen :ee:) und landet wo? :ee: :ee: :ee: Und der Andere hat Nichts als zunächst lautstarke Interviews und danach auf einmal "Sorgen" zu äußern (Frage: wenn er sich so viele "Sorgen" macht, wieso gibt er überhaupt erst solche Interviews? :confused:), wo am Ende Null-Komma-Nix passiert. Welche Geschichte schlägt also mehr (politische) Wellen und welche sieht eher nach medienwirksamer Seifenoper aus? :rolleyes: 
An Saschok lass ich nichts kommen...

True-Blue

Zitat von: OA-AO am 09. März 2022, 12:24:42Die Welt dreht sich gerade vor deinen Augen komplett um (Leute FLIEHEN aus dem Westen in den Osten :pillepalle: :wand:, weil sie politische Verfolgung fürchten!!! :ee:) und du kaust auf irgendwelchen Frauenmagazingeschichten rum, dass Panarin seine Familie "in Sicherheit gebracht hat", weil er sich ja soooo dermaßen fürchtet...:popcorn: :lachen: Jeeez, ein Hockeyspieler in den USA, der jeden zweiten Abend vor einer Riesenmenge von Zuschauern auflaufen muss, wird hinterrücks in einer dunklen Gasse ermordet, Big Score :lol: für den "großen Strategen" Putin, welch' hanebüchener Schei§§?!! :pillepalle: :lachen:
Ich wünsche dir einfach, dass du bei uns nie in eine ähnliche Situation kommst und dass dann nicht irgendeiner deine Sorgen als "Frauenmagazingeschichten" abwertet. Ansonsten lass ich das einfach so stehen, sagt ja eigentlich alles... :popcorn:

OA-AO

Zitat von: True-Blue am 09. März 2022, 11:27:27Aber anderen hier im Forum immer Naivität vorwerfen... :lachen:  :lachen:  :lachen:  :popcorn: 

Um was geht's dir denn jetzt genau (in der zitierten Passage)? :gruebel: Dass Panarin samt seiner Familie Nichts passiert ist? Oder dass Snowden nicht eingelocht wurde? Was genau entspricht jetzt nicht der Realität in deinen Augen? :confused: 'Ne Person wie Snowden, ist ja wohl das Unangenehmste, was irgendeine Regierung haben kann: Zugang zu geheimer Info, aber gleichzeitig moralisch genug, um nicht schweigen zu können... Die Welt dreht sich gerade vor deinen Augen komplett um (Leute FLIEHEN aus dem Westen in den Osten :pillepalle: :wand:, weil sie politische Verfolgung fürchten!!! :ee:) und du kaust auf irgendwelchen Frauenmagazingeschichten rum, dass Panarin seine Familie "in Sicherheit gebracht hat", weil er sich ja soooo dermaßen fürchtet...:popcorn: :lachen: Jeeez, ein Hockeyspieler in den USA, der jeden zweiten Abend vor einer Riesenmenge von Zuschauern auflaufen muss, wird hinterrücks in einer dunklen Gasse ermordet, Big Score :lol: für den "großen Strategen" Putin, welch' hanebüchener Schei§§?!! :pillepalle: :lachen:
An Saschok lass ich nichts kommen...

True-Blue

Zitat von: OA-AO am 09. März 2022, 11:23:38Was ist denn genau mit ihm passiert? :popcorn: :gruebel: Ist ihm schon mit Gulag gedroht worden? Es ist nach seinen berühmten Aussagen eben genau GAR NICHTS passiert, so wie ich das schon früher angemahnt hatte. :rolleyes: Hysterie aus dem Nichts halt mal wieder... :schaem: Wenn schon Ed Snowden :ee: als DER Wahrheitssucher und -bringer (DIESER Mann hatte tatsächlich Mumm, sich gegen den größten Geheimdienstapparat aller Zeiten zu stellen :huldigung:) in Russland nicht eingelocht wurde, was sollte dann schon einem Panarin passieren? :schnarch:
Aber anderen hier im Forum immer Naivität vorwerfen... :lachen:  :lachen:  :lachen:  :popcorn: 

OA-AO

Zitat von: True-Blue am 04. März 2022, 20:33:43Und ist dir aufgefallen, dass Panarin bei den Rangers nicht der einzige Russe ist? :lachen:  Ich sprach aber ganz bewusst von allen... :popcorn:
Und dass Panarin der einzige ist der kritisiert (ob es so ist kann ich nicht seriös sagen, weil ich nicht alle Russen in der NHL verfolge) könnte auch daran liegen, dass er mehr Mumm hat wie manch anderer. Außerdem hat möglicherweise das, was Panarin letztes Jahr passiert ist, auch abschreckend auf andere gewirkt haben...

Was ist denn genau mit ihm passiert? :popcorn: :gruebel: Ist ihm schon mit Gulag gedroht worden? Es ist nach seinen berühmten Aussagen eben genau GAR NICHTS passiert, so wie ich das schon früher angemahnt hatte. :rolleyes: Hysterie aus dem Nichts halt mal wieder... :schaem: Wenn schon Ed Snowden :ee: als DER Wahrheitssucher und -bringer (DIESER Mann hatte tatsächlich Mumm, sich gegen den größten Geheimdienstapparat aller Zeiten zu stellen :huldigung:) in Russland nicht eingelocht wurde, was sollte dann schon einem Panarin passieren? :schnarch:

Übrigens, eine alternative Erklärung dafür, dass er "der Einzige mit Mumm" ist, wäre z.B. auch, dass er mit dieser Meinung in der Minderheit ist... :gruebel: Zumindest halte ich Ovi für einen nicht minderen Charakterkopf, nur so am Rande. Aber vielleicht, für eine Mikrosekunde, mal angenommen, dass es tatsächlich AUCH in Russland unterschiedliche Meinungen zu Putin gibt, aber dass sie sich mehrheitlich evtl. DOCH radikal von denen unterscheiden, die man von ihm im Westen hat?! BAM, was für'n FLASH, oder??? :popcorn: :lachen:     
An Saschok lass ich nichts kommen...

The Captain

Ist doch logisch oder? Wer will schon in dieser Pseudo Demokratie, die im Nachbarland unschuldige Menschen tötet, arbeiten oder gar leben?

Sabres90

#2341
Zitat von: parise am 07. März 2022, 09:52:45gibts da irgendwie infos, wie viel diese top-legios gekostet haben?

Bei Granlund redet man von rund 70 Mio Rubel, was umgerechnet ne knappe Mille $ ist - ohne jeglichen Bonus versteht sich. Hartikainen schwirrt wohl in noch etwas höheren Gegenden rum, 90 Mio Rubel/1,2 Mio $ sagt man hier. In ähnlichen Regionen bewegt sich auch Juha Metsola rum, immerhin einer der Top 10 Goalies seit Jahren in der KHL.
Bei einem Dan Sexton wird es schon weniger,so 45-50 Mio Rubel/0,6 Mio $. Aber man kann in etwa davon ausgehen, dass gerade die o.g. Spieler alle bei rund 1 Mio $ liegen, +/- der ein oder anderen 100tausend!

EDIT: Und noch einer - Metallurgs No.1 Goalie Juho Olkinuora verlässt ebenso die KHL!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung: