KHL 22/23

Begonnen von #500, 31. Mai 2022, 21:51:37

« vorheriges - nächstes »

#500

Zitat von: #500 am 21. November 2022, 22:03:20Kazan ist natürlich das Gegenteil. Was die alles für Namen vor der Saison geholt haben und dann noch Trainerstar hinter der Band!?!? Mal schauen, wie lange Znarok noch "regieren" darf. Die Verantwortlichen stärken und schützen ihn und suchen Probleme eher bei den Spieler. Sogar Radulov ist auf der Tribüne gelandet. Dieser wollte und will diesen Zustand nicht hinnehmen und hat sich über Medien beschwert. Es gibt also inter richtig Knatsch. Radulov wollte man sogar feuern. Das war aber dem Verein dann doch zu teuer. Mal schauen, wie die Geschichte ausgeht.
Znarok wurde heute gefeuert. Das Ganze hat sich in der letzten Wochen angedeutet.

Bob Hartley soll wohl sein Nachfolger werden.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

#500

Zitat von: Sabres90 am 21. November 2022, 12:31:53"Etwas besser" ist bei aktuell 8 Punkten auch etwas optimistisch ausgedrückt :grins: !
Ansichtsache... Osten ist deutlich ausgeglichener. Schau dir doch nur 3-4 Kellerteams im Westen an.
Trotzdem sehe ich ähnlich, dass SKA (von der Statistik her, ich habe nur Spiel gegen Avto live gesehen) eine überzeugende Saison spielt. SKA und ZSKA sind für mich die Favoriten auf den Titel. Gegen beide Teams sah auch Avto nicht besonders gut aus. Wobei Avto auswäts spielte und ausgerechnet zu dieser Auswätsserie (SKA, ZSKA, Lok, Torpedo) Formkrise und Verletzungspech hatte. 

Positive überraschung der Sasion ist für mich - neben Admiral - Torpedo. Lationov macht echt sehr gute Arbeit. Das habe ich ihm nicht zugetraut.

Kazan ist natürlich das Gegenteil. Was die alles für Namen vor der Saison geholt haben und dann noch Trainerstar hinter der Band!?!? Mal schauen, wie lange Znarok noch "regieren" darf. Die Verantwortlichen stärken und schützen ihn und suchen Probleme eher bei den Spieler. Sogar Radulov ist auf der Tribüne gelandet. Dieser wollte und will diesen Zustand nicht hinnehmen und hat sich über Medien beschwert. Es gibt also inter richtig Knatsch. Radulov wollte man sogar feuern. Das war aber dem Verein dann doch zu teuer. Mal schauen, wie die Geschichte ausgeht.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Sabres90

Zitat von: #500 am 19. November 2022, 20:54:41Insgesamt ist Avto ganz gut unterwegs und führt die Tabelle im Osten an. Ligaweit hat nur SKA etwas bessere Punkteausbeute.

"Etwas besser" ist bei aktuell 8 Punkten auch etwas optimistisch ausgedrückt :grins: !
Ich verfolge die KHL ja mittlerweile nur noch mit einem halben, teilweise einem ganzen Auge, aber was SKA diese Season runter reißt ist bisher schon beeindruckend. Von 66 möglichen Punkten 54 geholt, auch wenn der Motor zuletzt öfter abgeraucht ist (5 Niederlagen aus den letzten 6 Spielen). Man hat sich mit Jaskin oder Zhafyarov teils die Elite der Liga eingekauft und das "Glück", dass junge Spieler wie z.B. Nikolaev im Tor extrem einschlagen. Ich glaube, diese Season kann der Titel nur über SKA gehen.

Ansonsten krasser, aber irgendwie erwartbarer "Absturz" von Ak Bars sowie beeindruckender Aufsteig von Vladivostok.
Meine Amurtiger zuletzt mit sehr sehr ordentlichen Ergebnissen, sodass der Kontakt zu den PO Rängen wieder da ist - was im engen Osten aktuell aber auch kein Kunst ist :zwinker:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

#500

Brooks Macek spielt bisher ene überragende Saison bei Avto. Nach 32 Spielen führt er mit 38 (24+14) Punkten die Scorerliste der Liga an. Ebenfalls ist er die Liste der Torschützen an. Aktuell hat er 24 Treffer auf dem Konto. In den letzten 9 Spielen hat er 12 Treffer erzielt.
Mal schauen, ob er nochmal eine Chance in der NHL bekommt.

Insgesamt ist Avto ganz gut unterwegs und führt die Tabelle im Osten an. Ligaweit hat nur SKA etwas bessere Punkteausbeute. Mit Macek - Da Costa - Golyshev hat Avto aktuell wohl das beste Sturmreihe der Liga. Da Costa liegt mit 34 (11+23) Punkten auf dem 2. Platz der Scorerliste der Liga und Golyshev mit 29 (13+16) Punkten auf dem 6.Platz.
So kann es weitergehen... :popcorn:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

#500

Beim Avto fallen mit Macek, Da Costa und Shirokov die komplette erste Reihe verletzt und sehr wahrscheinlich auch etwas länger aus.
Diese 3 Spieler führen die Liga nach Punkten aktuell an:
https://en.khl.ru/stat/leaders/1154/pts/

Das Spiel am Sonntag hat man schon deutlich verloren. Mal schauen, wie heute gegen den Topfavoriten aus Kazan aussehen wird.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

#500

Zitat von: Sabres90 am 04. Oktober 2022, 09:04:26Das Interesse an der KHL scheint auch im eigenen Land zu schwinden...

https://twitter.com/karl_khl/status/1577006616850796544?t=OIaKz9A4aHwimVWqqbEH9A&s=19

Aktuell haben Menschen in Russland (auch) ganz andere Probleme als KHL. Durch die Mobilmachung ist Ukraine-Krieg praktisch in jedem Haus präsent. Viele Familien sind betroffen, weil ihre Söhne, Väter usw. schon eingezogen wurden bzw. die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass sie noch eingezogen werden. 

Zitat von: Sabres90 am 04. Oktober 2022, 09:04:26Woher hast du das eigentlich? Weil Ennis selbst hat das dementiert und es ist auch nirgends was zu finden, dass er in Ufa unterschrieben hat!

https://hockeysverige.se/2022/09/16/tyler-ennis-i-rykten-om-flytt-till-khl

Die Meldung über seinen Vertrag in der KHL wurde 2-3 Tage später relativiert. Ennis hat selber gemeint, er hat nicht unterschrieben und hofft auf NHL.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Sabres90

#18
Das Interesse an der KHL scheint auch im eigenen Land zu schwinden...

https://twitter.com/karl_khl/status/1577006616850796544?t=OIaKz9A4aHwimVWqqbEH9A&s=19

Zitat von: #500 am 15. September 2022, 23:02:57Tyler Ennis (früher BUF, MIN, TOR, OTT und EDM) hat einen Vertrag mit Ufa für ein Jahr abgeschlossen. Dabei wird er 55 Mio. Rubel (ca. $920.000) verdienen.

Woher hast du das eigentlich? Weil Ennis selbst hat das dementiert und es ist auch nirgends was zu finden, dass er in Ufa unterschrieben hat!

https://hockeysverige.se/2022/09/16/tyler-ennis-i-rykten-om-flytt-till-khl
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

#500

Tyler Ennis (früher BUF, MIN, TOR, OTT und EDM) hat einen Vertrag mit Ufa für ein Jahr abgeschlossen. Dabei wird er 55 Mio. Rubel (ca. $920.000) verdienen.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Sabres90

Zitat von: #500 am 01. September 2022, 14:32:27Eishockeyfreie Zeit ist heute zu Ende: neue KHL-Saison (und CHL) beginnt heute  :zwinker:

Leider das tiefe Interesse daran verloren! Gucke zwar hin und wieder die Tabellen und Spielerstats an, aber das wars dann auch. Kein Jokerit mehr, kein Riga mehr da zum Saubär Bashing :grins:, ganz viele große und verdiente Ausländer vor allem vom finnischen Sektor haben die Liga aufgrund der Kriegsumstände verlassen - nee, das ist nicht mehr die KHL, die in den letzten 3-4 Jahren so viel Interesse und Freude in mir geweckt hat :disappointed:  :down:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

#500

Eishockeyfreie Zeit ist heute zu Ende: neue KHL-Saison (und CHL) beginnt heute  :zwinker:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

The Captain

Wo ist Putler wenn man ihn mal braucht? Er hätte ja 'zufällig' gerade am Bully stehen können (müssen).  :confused:

#500

In der Lok-Arena ist bei der Montage des neuen Video-Würfels irgendwas schiefgelaufen und die Neuanschaffung stürzte in die Tiefe. Zum Glück gab es nur einen Verletzten und das auch leicht.
Video-Würfel ist natürlich Schrott. Eis war wohl abgedeckt und deswegen sind die Schäden nicht so extrem:
Autsch...
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Sabres90

Nächstes Ende: Rob Klinkhammer hört auf! Nach immerhin 193 NHL Spielen & 423 AHL Spielen wechselte er 2016 in die KHL zu Minsk. Danach stationierte er noch in Kazan, Omsk und Moskau. In dieser Zeit zählte Klinkhammer immer zu den beständigsten und zuverlässigsten Importspieler, den man einfach gerne im Team hatte.
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Sabres90

Viktor Tikhonov beendet seine Karriere :heul: ! Aufgrund den alten EHM Zeiten und diversen AHL Titeln dank und mit ihm lag er mir immer sehr am Herzen. In der NHL konnte er leider nie wirklich Fuß fassen, in der KHL war er dagegen durchaus immer ein wichtiger Baustein in seinen Teams und konnte immerhin 2x den Gagarin Cup gewinnen.
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

#500

Zitat von: #500 am 01. Juni 2022, 19:57:52Diese Zeit hat er bei ZSKA verbracht und die sind aktuell ganz schön sauer und enttäuscht, dass er in Kazan und nicht bei seinem alten Verein gelandet ist.
Kazan rüstet aktuell ganz schön auf: Radulov, Voynov, Shipachyov haben dort zur neuen Saison unterschrieben.
..nun steht auch HC fest: Oleg Znarok hat für ein Jahr unterschrieben.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.