Autor Thema: KHL  (Gelesen 290300 mal)

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3498
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1774 am: 05. Juni 2020, 00:32:32 »
Omsk irgendwie mit einem komischen Trade ... klar kommen da 2 gestandene KHL Spieler zu ihnen, aber Kablukov und Bereglazov sind alles andere als Punktemaschinen. Das sind zwar starke Arbeiten und gute Leute für die Arbeit im dreckigen Bereich, aber dafür Taylor Beck? Ich weiß nicht :gruebel:

Es ging bei diesem Trade ja auch nur um Eines bei Omsk: man musste einfach unter den Cap kommen und konnte sich weder mit Beck, noch mit Andrighetto einigen. Es war also von vornherein klar, dass man bei diesem Trade verlieren wird. Magnitka hat es besser verstanden, Platz unterm Cap zu machen (gerade die Verträge von Mozyakin & Antipin waren sauteuer, Antipin ist jetzt weg & Mozyakin deutlich billiger -> Problem gelöst). Omsk wird auch noch Voynov abgehen (ob es jetzt gleich nach NA geht oder er noch eine Saison in der KHL anhängt (die wahrscheinlichere Variante), ist unerheblich, für Avangard wird er im nächsten Jahr jedenfalls nicht spielen), das wusste man eigentlich auch schon seit geraumer Zeit und trotzdem derartige Cap-Probleme bei den "Habichten"! :rolleyes: Da wurde schlichtweg massivst überbezahlt in den letzten Jahren und das auch noch ohne Cup-Erfolg (diese Saison konnte man bekanntermaßen eh' schon nach der ersten PO-Runde abhaken :schnarch:). Wie gesagt, es sind ja angeblich noch Kaski für die Abwehr und Sekac für den Angriff im Gespräch, d.h. Kablukov & Bereglazov sind sowieso eher Verstärkungen für die Tiefe, aber dafür sehr gute (die beiden bringen's zusammen auf drei Kosmonauten-Cups). :up:

Und Lammikko ist auch bestätigt  :ee: :ee: Da kann man sich ja echt die Finger lecken, was da in Magnitogorsk so rum rennt. Fehlt wirklich nur der von Otto angesprochene Verteidiger.

Ja "Lammikko mio"... :ee: :popcorn: :grins: Boah, also der Angriff der "Männer aus Stahl" liest sich schon mal ultrabrutal. :pillepalle: Da stellt sich auch schon so ein bisschen die Frage, ob man dann noch sehr viel mehr Unterstützung braucht von der Blueline (nach derzeitigem Stand der Dinge eher nicht... :gruebel: :zwinker:). Man müsste sich auch mal ansehen, wie sich der in vielerlei Hinsicht imposante Dronov so macht, der könnte durchaus den nächsten Schritt machen im nächsten Jahr. Mit Khlystov, Martynov und Pashnin hat man aber auf alle Fälle zumindest so einige "schwere Jungs", die gut nach hinten arbeiten können (mit Pashnin sogar einen hervorragenden Spezialisten von "Homie"), dahinter dann auch noch die Riesen Minulin & Antipin (nein, nicht DER Antipin, sondern sein jüngerer Bruder, der aber von der Größe her schon mit 19 Jahren sein älteres Bruderherz weit überflügelt hat :ee:). Für etwas Offense könnte natürlich noch Yakovlev sorgen, aber ein begnadeter PP-Quarterback wie Antipin, der Ältere, ist er definitiv nicht, aber wie eben schon vorher gesagt: die Frage ist mittlerweile, ob man einen überhaupt noch braucht bei SO einem Angriff...
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15869
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: KHL
« Antwort #1773 am: 04. Juni 2020, 18:32:29 »
Metallurg hat es definitiv verstanden, eine durchwachsene bis schlechte Season als Anreiz dafür zu nehmen ordentlich umzubauen :up:!

Omsk irgendwie mit einem komischen Trade ... klar kommen da 2 gestandene KHL Spieler zu ihnen, aber Kablukov und Bereglazov sind alles andere als Punktemaschinen. Das sind zwar starke Arbeiten und gute Leute für die Arbeit im dreckigen Bereich, aber dafür Taylor Beck? Ich weiß nicht :gruebel:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3603
  • Ansehen: +183/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: KHL
« Antwort #1772 am: 04. Juni 2020, 14:44:24 »
Da isser der dicke Trade.... Taylor Beck zu den Metallarbeitern von Magnita, dafür Kablukov direkt weiter und Bereglazov oben drauf nach Omsk.

Und Lammikko ist auch bestätigt  :ee: :ee: Da kann man sich ja echt die Finger lecken, was da in Magnitogorsk so rum rennt. Fehlt wirklich nur der von Otto angesprochene Verteidiger.
« Letzte Änderung: 04. Juni 2020, 14:46:21 von Saubermann »
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15869
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: KHL
« Antwort #1771 am: 03. Juni 2020, 12:09:01 »
Was du arbeiten nennst, dafür bezahlen andere viel Geld zur Erholung  :grins: :grins: :grins:

Wie sagt man in Schwaben so schön?

"Hättesch halt was Gscheits glernet" :grins: :grins:

Ist ja schon genug Arbeit, jeden Tag die Arbeit für meine Leute zu finden und einzuteilen :grins:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3603
  • Ansehen: +183/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: KHL
« Antwort #1770 am: 03. Juni 2020, 11:19:29 »
Posting 1 Frühstückspause, Posting 2 Mittagspause, Posting 3 nach Feierabend - ich mach es wenigstens in den Pausen und behaupte nix von arbeiten :grins: :blll:
Was du arbeiten nennst, dafür bezahlen andere viel Geld zur Erholung  :grins: :grins: :grins:
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15869
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: KHL
« Antwort #1769 am: 03. Juni 2020, 09:04:03 »
Klar muss man abwarten - deshalb rede ich ja auch immer vom aktuellen Stand :zwinker:! Dass gerade CSKA noch ordentlich was machen wird auf dem Spielermarkt sollte klar sein, denn im Grunde hat das Team die gesamte Offensivpower verloren.
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6027
  • Ansehen: +88/-10
  • Detroit Red Wings
Re: KHL
« Antwort #1768 am: 02. Juni 2020, 20:42:52 »
Genau, man muss abwarten, wass nun mit den Spieler passiert, die eigentlich in die NHL gewechselt haben bzw. wechseln wollten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. ein Kaprizov bis Januar o.ä. auf Eishockey verzichten wird und auf den Saisonstart 20/21 in der NHL wartet.
Im Moment ist diese Situation noch nicht geklärt. NHL hat nur gemeint, dass diese Spieler auf keinen Fall in den Playoffs aktueller Saison eingesetzt werden dürfen.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3498
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1767 am: 02. Juni 2020, 20:03:58 »
Bei Ak Bars Kazan lege ich noch einen drauf und sage: Für mich aktuell der ganz große Favorit auf den Titel - und der Gegner im Endspiel wird mit nicht weniger Chancen Dynamo Moskau heißen :grins:

Sieht fast so aus, gell? :popcorn: Ich würd's mal so auflisten:

East: Ak Bars größter Favorit, Magnitka stärkster (Mit-)Konkurrent (v.a. wenn die tatsächlich noch Lammikko holen können :ee:), danach Omsk, Ufa, Avto.

West: Moskauer Dinamo größter Favorit, SKA stärkster (Mit-)Konkurrent, dahinter Jokerit, Spartak, Lok & Vityaz (wahrscheinlich noch CSKA, aber da muss man noch abwarten :zwinker:).

Aber mei, es kann (und wird :up:) sich noch Einiges ändern, abwarten-Tee trinken. :grins:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15869
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: KHL
« Antwort #1766 am: 02. Juni 2020, 19:39:45 »
Bei Ak Bars Kazan lege ich noch einen drauf und sage: Für mich aktuell der ganz große Favorit auf den Titel - und der Gegner im Endspiel wird mit nicht weniger Chancen Dynamo Moskau heißen :grins:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3498
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1765 am: 02. Juni 2020, 19:30:56 »
Amur kann die Abgänge verschmerzen. Ja natürlich wäre es sehr geil gut gewesen, diese beiden Spieler im Kader zu halten, aber scheinbar waren von Anfang an andere Pläne da. Mal unter der Annahme, dass die Ushenins bleiben, hat Amur aber auch so einen Kader, der gut genug für die Playoffs ist.
ABK, Barys, Omsk, Avto und vor allem die stark erneuerten Magnitkas sehe ich da vorne weg gehen ...

Ich würde auch Traktor zu den Offseason-Gewinnern in der EC zählen (Fan- oder besser Sympathie-Brille ab, versprochen! :grins:), die haben mittlerweile auch einen PO-würdigen Kader beisammen, der mit Pilut und v.a. Aberg noch gut verstärkt werden könnte. :up: Omsk hat noch ein paar schwerwiegende Entscheidungen bzw. Trades vor sich: von dem, was man so liest, wird man weder Andrighetto, noch Beck halten können (Beck wird aller Voraussischt nach zu Magnitka getradet, die tasächlich als der ganz große Trade-Gewinner im Osten dastehen werden (bräuchten allerdings auch noch einen High-End-Defender als Ersatz für Antipin) & bei Andrighetto stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis nicht, da ist noch komplett alles offen, wo der am Ende landen könnte). Auf der anderen Seite hat man mit Kaski (AHL) & evtl. Sekac (CSKA) ganz guten Ersatz in petto, zumindest teilweise. Barys steht für mich bisher eher mit einem Minus da: man verlor Pasquale & Ohtamaa an Yaroslavl und bevor man sich nicht über neue Verträge (oder "erneuerte" wegen Cap) mit den Verteidigern Dietz, Blacker und dem Forward Boyd einigen kann, überwiegen für mich tatsächlich die Verluste, zumindest in der Abwehr. Avto ist bisher mehr oder minder im Standby-Modus, Dawes geht weg, über einen Ersatz hört man nicht viel, aber die Offense ist ja auch weniger das Problem bei denen. Ak Bars natürlich der ganz große Favorit des Ostens, ohne wenn und aber.

Zitat
SKA hat übrigens mit seinem Arbeitstier Artyom Shvets-Rogovoy verlängert!

Oooops, hatte ich übersehen gehabt, hätte ich mir auch sparen können in meinem Post, sorry! :schaem: :grins:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3498
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: KHL
« Antwort #1764 am: 02. Juni 2020, 18:20:13 »
Noch zwei Moves von SKA hinterher:

- F Alex Dergachyov wurde für eine finanzielle Kompensation zu Vityaz getradet. Der 3rd-Round Pick der Kings von 2015 hat es bisher noch nicht wirklich geschafft, sich auf KHL-Niveau zu etablieren, jetzt also seine nächste Chance bei einem mehr als motivierten & ambitionierten Team.

- F Artyom Shvets-Rogovoy hat einen neuen 2-Jahresvertrag bei den Petersburgern bekommen. Bei ihm lief es eigentlich gut an damals bei Vityaz, aber bei SKA kam er bisher auch noch nicht wirklich zum Zug. Mal sehen, was diese nächsten 2 Jahre bringen.

Und noch was zu D Oliwer Kaski, der wohl wirklich dem Vertragsabschluss mit Avangard nahe ist: sein Gehalt soll 35 Mio. Rubel (also ca. 490.000 USD) betragen. Kein schlechter Batzen für einen (möglicherweise) ersten KHL-Testrun. :zwinker:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15869
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: KHL
« Antwort #1763 am: 02. Juni 2020, 17:12:39 »
sagst gerade du  :grins: :grins: :grins: :lachen: :lachen: :lachen:

Posting 1 Frühstückspause, Posting 2 Mittagspause, Posting 3 nach Feierabend - ich mach es wenigstens in den Pausen und behaupte nix von arbeiten :grins: :blll:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3603
  • Ansehen: +183/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: KHL
« Antwort #1762 am: 02. Juni 2020, 17:06:21 »
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10890
  • Ansehen: +160/-7
Re: KHL
« Antwort #1761 am: 02. Juni 2020, 16:15:01 »

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15869
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: KHL
« Antwort #1760 am: 02. Juni 2020, 15:44:18 »
"Arbeitet" :lachen: :lachen: :lachen: :grins:

Bei Riga und Minsk ist in der Tat sehr wenig passiert, bei CSKA stehen eigentlich nur namhafte Abgänge zu Buche und noch nicht wirklich neue Kracher :gruebel:! Nizhnekamsk hat dafür schon viel gemacht auf dem Markt, aber gefühlt nur verloren statt den Kader auf einem ähnlichen Niveau zu halten. Langsam wird es spannend, weil viele Teams (auch Cup Contender) dann doch bald ihre Truppe beisammen haben, während andere gefühlt noch einen halben Kader verpflichten müssen.

Amur kann die Abgänge verschmerzen. Ja natürlich wäre es sehr geil gut gewesen, diese beiden Spieler im Kader zu halten, aber scheinbar waren von Anfang an andere Pläne da. Mal unter der Annahme, dass die Ushenins bleiben, hat Amur aber auch so einen Kader, der gut genug für die Playoffs ist.
ABK, Barys, Omsk, Avto und vor allem die stark erneuerten Magnitkas sehe ich da vorne weg gehen ... Ufa muss man derzeit auch klar auf der Verliererseite ansehen, zumal noch kein Ersatz für Omark präsentiert wurde (auch wenn Granlund im Gespräch ist). Generell bleibt eh abzuwarten, wie der Abgang des V12 Motors der Ufa Offensive verkraftet werden kann. Sibir hat bisher seinen Kader gut beisammen gehalten und noch sinnvoll verstärkt. Über Nizhnekamsk sprach ich bereits. Ich denke, man kann Amur aktuell durchaus im Bereich von Platz 7 ansiedeln :grins: :up:

SKA hat übrigens mit seinem Arbeitstier Artyom Shvets-Rogovoy verlängert!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung: