Autor Thema: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings  (Gelesen 1928 mal)

Offline Pille

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1258
  • Ansehen: +29/-0
  • LA Kings
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #9 am: 09. Mai 2014, 07:11:03 »
Game 3:

Ärgerliche Niederlage. Aber nicht dramatisch. Das wir ein Spiel zu Hause verlieren, damit hab ich gerechnet. Hoffentlich nicht auch beide, noch hat Anaheim das Momentum noch nicht zurück, gerade wegen der Schlussphase wieder nicht.

Kurzzusammenfassung:

1. Drittel:
Klar Überlegenheit der Ducks. Haben ein ganz starkes Forecheck gespielt und hatten sehr gute Chancen. Quick ist es zu verdanken, dass es nur 1:0 steht.
Das Tor war ein wunderbar gespieltes PP Tor. Schönes set up.
Andersen recht solide.

2. Drittel:
Die Kings finden endlich ins Spiel, haben die Überlegenheit übernommen. Trotzdem noch gute Chancen der Ducks. Smith-Pelly und Beleskey mit nem sehr guten Spiel, scheitern aber zu oft
Anaheim hat das harte Forecheck fast aufgegeben, die Kings hingegen angefangen. Auch die Kings treffen im PP. Witzig: Es ist quasi das gleiche Tor wie das der Ducks zum 1:0. Gleicher Spielzug - Carter steht nur etwas höher im Slot. Aber trifft auch.
Kurz vor Ende des Drittels dann das 2:1 der Ducks - wieder im PP. 2 auf 1 Situation > schöner Pass von Bonino auf die Kelle von Selanne.
Unnötig weil ärgerlich. Zunächst war die ausgesprochene Strafe an Doughty ein absoluter Witz. An Peinlichkeit kaum zu überbieten, demnach müsste es 200 Strafminuten für Haken pro Spiel geben. Weiter wurde eine klare Strafe kurz vor dem Tor nicht gegeben. Lindholm stellt Kopitar klar ein Bein, weshalb hinten einer fehlt und die 2 auf 1 zu Stande kommt. Bitter.

3. Drittel:
Es musste so kommen - jeder dominierte ein Drittel und im 3. gleicht man sich aus. Sehr ausgeglichen alles. Chancen hüben wie drüben.
Andersen hat sich 10min vor Ende am Bein, ohne Einwirkung eines Gegenspielers, verletzt - ärgerlich für die Ducks. Hiller kommt rein. Insgesamt Andersen solide, aber hat zu viele bad rebounds hergegeben. Kings konnten diese aber nicht verwerten.
Kurz vor Ende dann erneut ein 2 auf 1 nach einem schlechten Wechsel der Kings. Lovejoy mit einem herrlichen Schuss genau in den Knick und unter die Latte. Perfekt getroffen!
2min vor Ende dann EN bei den Kings - Perry läuft alleine aufs Tor - und verschießt weil der Schläger bricht.
30sek vor Ende konnten die Kings noch auf 3:2 verkürzen. Wunderschöner Baseballswing von Mike Richards - leider zu spät.


Alles in allem geht das schon in Ordnung, aber dennoch ärgerlich. Auch vor dem 3:1 muss es eine klare Strafe für Anaheim geben - Williams kriegt den Schläger ins Gesicht, nix passiert. Aber gut, sowas passiert. Schuld an der Niederlage sind die Schiris dennoch nicht. Hier und da wird ja immer was übersehen - oft gleicht sich das aus, nur bitter das es diesmal beide male direkt vor einem Gegentor war.

Denke Samstag wird LA alles daran setzen mehr Druck von Anfang an zu produzieren und nicht erst ab Drittel.

Kopitar mit Punkten in allen 10 Playoff spielen. Starkes Brett!
LA Kings - Hamburg Freezers - Houston Texans - MSV Duisburg

Offline Leafsfan

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2174
  • Ansehen: +36/-37
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #8 am: 06. Mai 2014, 20:00:22 »
http://www.youtube.com/watch?v=0gV9g-O-zKE

Gebracht hats zum Glück nix  :grins:
NHL-Tribute Forum since 2003!

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3745
  • Ansehen: +194/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #7 am: 06. Mai 2014, 18:04:22 »
Hat der Perry dem carter wirklich Wasser in den Handschuh gepackt.... :lachen: :lachen: :lachen: :lachen:
Szene der Playoffs mMn :up: :grins:
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline Pille

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1258
  • Ansehen: +29/-0
  • LA Kings
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #6 am: 04. Mai 2014, 13:57:47 »
Puh. Was ein erstes Spiel. Bin immernoch fertig.

Es war wie erwartet. Schnelles Spiel, viel Zug zum Tor, sehr physisch (knapp 100 Checks) und sehr knapp.

Beide hatten so ihre Druckphasen. Hiller wirkte bis zur Mitte des 3. Drittels sehr unsicher und hat so einige schlechte Rebounds hergegeben.
Quick sieht beim 1:1 sehr schlecht aus, weil er zu aggressiv in Richtung Getzlaf geht, der dann einen super Pass zu Beleskey bringt.
Ab der 5. min des 1. Drittels mussten die Kings mit 5 Verteidigern spielen, da Robyn Regehr verletzt ausfiel. Martinez mit viel Eiszeit und einem starken Spiel.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Quick wieder sehr stark gehalten hat und das Spiel deshalb vorher nicht entschieden wurde. Die zweite Hälfte des 3. Drittels haben die Kings dann aber auch sehr dominiert und 7sek vor Ende schlug es eben ein.
Die OT gehörte klar ANA, aber das Tor machte LA. So ist es manchmal...Hiller wurde im Spiel zunehmend stärker und sicherer.

Mal schauen wer Regehr ersetzen wird. Vielleicht ist Mitchell wieder fit. Oder vielleicht doch Schultz in seinem ersten Spiel? Oder wieder Andrew Campbell? Fragen über Fragen.

Teil 1 ist geschafft, jetzt nicht aufhören.

Überragend waren Kopitar, Gaborik, Doughty und Martinez. Auch Pearson wieder mit nem ordentlichen Spiel.
LA Kings - Hamburg Freezers - Houston Texans - MSV Duisburg

Offline Pille

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1258
  • Ansehen: +29/-0
  • LA Kings
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #5 am: 04. Mai 2014, 02:31:32 »
Kurzer Tipp während des Spiels.

Kings in 6.  :headb: :up:

LA Kings - Hamburg Freezers - Houston Texans - MSV Duisburg

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 16296
  • Ansehen: +301/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #4 am: 04. Mai 2014, 00:57:00 »
Ja schon, aber dafür hat ANA mehr Finnen als ANA. :grins:

Das widerum halte ich für ein Gerücht ala Eklund :grins: :blll:
Oh alter Mann :grins:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline ACDCseit1973

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2488
  • Ansehen: +62/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #3 am: 04. Mai 2014, 00:34:12 »
Ducks in 7!

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11462
  • Ansehen: +186/-31
Re: 2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #2 am: 03. Mai 2014, 20:07:01 »
Hinzu kommt, dass LA für mich durch die letzten 2 Jahre wohl einfach abgezockter sein wird als LA - ich sage mal 4:1 Los Angeles!

Ja schon, aber dafür hat ANA mehr Finnen als ANA. :grins:  Ich glaub allerdings auch, dass LA das m8, aber in 6 Spielen.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2014, 20:08:58 von Jake The Rat »
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 16296
  • Ansehen: +301/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
2. Runde = Anaheim Ducks - Los Angeles Kings
« Antwort #1 am: 03. Mai 2014, 19:51:17 »
Thread zur Playoff Begegnung

:ana: --- :la:

So lief Runde 1: 4:2 vs. Stars - 4:3 vs. Sharks

Duell der PO Topscorer: Ryan Getzlaf (3 Tore, 7 Punkte) - Anze Kopitar (4 Tore, 10 Punkte)

Duell der Goalies: Frederik Andersen - Jonathan Quick


Euer Tipp, wer kommt weiter?

Bisschen spät kommt der Thread, aber die Serie startet ja eh erst heute Nacht und ganz so viele Zuschauer aus unseren Reihen wird die Serie nicht anlocken :grins:!
Anaheim erledigte seine Aufgabe wie zu erwarten gegen die Stars, wenn auch mit leichten Stolpersteinen! Offensiv funktionierte wieder alles soweit gut gegen die Stars und Kapitän Getzlaf zeigte, dass seine starke Regular Season kein Ausrutscher war. Stark waren die Ducks auch in den Special Teams, denn sowohl das PP wie auch das PK funktionierten sehr gut und waren sicherlich ein Schlüssel für das Weiterkommen!
Ein Faktor für ein beinahes Ausscheiden in Runde 1 waren die Goalieleistungen. Andersen konnte als No.1 nicht sonderlich überzeugen und musste sogar 2x durch kurze Einsätze von Hiller vertreten werden. Das könnte Anaheim gegen die Kings das Genick brechen...
...denn die hatten ab Game 4 wieder einen Quick in Höchstform im Kasten! Zum Großteil lag es auch an ihm, dass die Kings historisches erreicht haben und nach einem 0:3 Rückstand gegen San Jose die Serie noch komplett gedreht haben. Da kann man sich durchaus fragen, ob die Playoff Kings wieder zurück sind! Neben den am Ende starken Leistungen von Quick stach besonders die Offensive heraus, was ja ansonsten nicht unbedingt ein LA Pflaster ist. Aber angeführt von dem starken Kopitar schossen sich die Kings bei solidem PP noch in Runde 2, wobei auch das starke PK ein Grund für das Weiterkommen sein dürfte. Grundlos holt ein Team jedenfalls nicht 4 Siege am Stück gegen einen Gegner wie San Jose.

Für mich wäre es ne enge Serie, wenn Anaheim einen starken Goalie im Kasten hätte! Offensiv spielen die Ducks super, aber defensiv sieht das nicht so überzeugend aus. Die Kings sind dagegen on fire und sind quasi in allen Manschaftsteilen stark besetzt. Hinzu kommt, dass LA für mich durch die letzten 2 Jahre wohl einfach abgezockter sein wird als LA - ich sage mal 4:1 Los Angeles!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung: