Autor Thema: WM 2017  (Gelesen 16449 mal)

Online True-Blue

  • Gold 2018
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Ansehen: +59/-0
Re: WM 2017
« Antwort #185 am: 19. Mai 2017, 09:19:33 »
ich glaub ich hab das gesagt  :grins: und wenn das meine meinung ist, dann ist das am ende einfach so - period!  :up:
War ja klar, der Devil-Fan wieder... :blah: :grins: :augenzwinkern:

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10492
  • Ansehen: +153/-7
Re: WM 2017
« Antwort #184 am: 19. Mai 2017, 08:34:16 »
ich glaub ich hab das gesagt  :grins: und wenn das meine meinung ist, dann ist das am ende einfach so - period!  :up:

Online True-Blue

  • Gold 2018
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Ansehen: +59/-0
Re: WM 2017
« Antwort #183 am: 19. Mai 2017, 07:47:40 »
Und ich stell' mir immer noch die Frage, wie man hier serioes behaupten kann, die NHL sei "Lichtjahre entfernt"... :lachen:
Ohne mir jetzt die Mühe zu machen, die letzten 12 Seiten durchzulesen, wer behauptet das hier eigentlich? Gut, man kann aufgrund der Ergebnisse der letzten WMs, Olympia und WCoH vielleicht davon ausgehen, aber wer behauptet das hier?  :gruebel:
« Letzte Änderung: 19. Mai 2017, 07:49:30 von True-Blue »

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #182 am: 19. Mai 2017, 02:40:32 »
Mr. Fehlpass/turnover/ich schieß neben das Tor will den Puck mMn ganz klar nur rausschießen. Seidenberg macht das gut, hat den richtigen riecher und netzt ein. Was Pickard da macht weiß ich aber nicht. :grins:

So, gratuliere, ihr habt es geschafft :clap: :lachen:: ich werde mir das Spiel nochmal geben morgen und mir auch diesen Moment noch paar Mal ansehen. :up: Aber wie dem auch sei, ich sehe nach wie vor den Spielstand als angemesssen an. Laengst nicht alle Schuesse/Torchancen Kanada's waren zwingend bzw. gut platziert (aber das sieht man ja regelmaessig bei nordamerikanischen Mannschaften) und deswegen musste Grubauer auch laengst keine Monstersaves auspacken, um dieses Spiel eng zu gestalten.

Aber, wie gesagt, ich muss selbst erstmal wieder runterkommen von diesem Spieltag :grins: und mir das nochmal in aller Ruhe ansehen, dann werde ich evtl. mehr zu diesem Spiel/Thema sagen koennen. :up:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline ACDCseit1973

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2418
  • Ansehen: +60/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: WM 2017
« Antwort #181 am: 19. Mai 2017, 01:54:04 »
P.S.: Und ja, das Tor in Unterzahl sah schon sehr, aehm, "gluecklich" aus... :ee: :lachen:
Mr. Fehlpass/turnover/ich schieß neben das Tor will den Puck mMn ganz klar nur rausschießen. Seidenberg macht das gut, hat den richtigen riecher und netzt ein. Was Pickard da macht weiß ich aber nicht. :grins:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #180 am: 19. Mai 2017, 01:00:30 »
Das war kein Unterschied von 3 Klassen .. das war ein Unterschied von 4 Klassen. :devil: Deutschland hat nichts auf die Kette bekommen. Nicht mal im PP konnte man sich festsetzten, geschweige denn einen Torschuss auf Pickard bringen. Aus der eigenen Zone kam man kaum raus. Die letzten 2 Minuten sagen alles. Grubauer konnte nicht mal sein Tor verlassen und ohne ihn wäre das ne eindeutige Sache (auch auf dem Scoreboard) geworden. So war es für einige wohl spannend. Ich fands selbst nach dem glücklichen 1 zu 2 nicht spannend.

Ja, die letzten 2 Minuten waren der Push, der mich auch am meisten beeindruckt hat in dem Spiel, aber ansonsten... Hmmm... :grins: Aber aus der eigenen Zone nicht rausgekommen?! :ee: Wow, wie unterschiedlich doch Eindruecke sein koennen. :ee: :popcorn: Nochmal: ja, Kanada gab mehr Schuesse aufs Tor ab, ja, Kanada hatte mehr Scheibenbesitz und ja, Deutschland konnte sich nicht wirklich in der Angriffszone festsetzen (auch nicht im PP, alles richtig) bzw. sich qualitativ hohe Chancen erspielen, aber gestoert haben sie viel und gut und deswegen geht der Spielstand in Ordnung.

P.S.: Und ja, das Tor in Unterzahl sah schon sehr, aehm, "gluecklich" aus... :ee: :lachen:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #179 am: 19. Mai 2017, 00:53:10 »
hat ja für kemppainen auch gut geklappt in boston ... too weak, bye bye ... sorry, so ist das zum beispiel bei dem gewesen

Ich wuerde das nicht "too weak", sondern stilmaessig unpassend nennen. :up: Er spielt eben kein nordamerikanisches Hockey. Wieso nur? :gruebel: Achja, er ist ja Europaeer! :popcorn: :blll:

Zitat
ja, schon klar, dass panarin, kuchenkopf und orlov nicht alleine auf dem eis waren, da war auch n kuznetsov dabei, n vasilveski war gut etc ... oh, ja - auch NHLer ...


Sie waren gut, aber nicht die einzigen, die gut waren. Bitte, schau' dir das Spiel nochmal mit kuehlem Kopf an, mein Freund! :augenzwinkern:

Zitat
klar waren auch andere gut, aber den unterschied machten heute andere - ganz einfach -


Heute waren's die NHLer, aber du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass sie immer den Unterschied ausgemacht haben? :schnarch:

Zitat
und ehrlich gesagt finde ichs teilweise bisschen arrogant wie du argumentierst, so quasi als ob deine "meinung", denn das ist "nicht mehr" als eine meinung, die einzige und vor allem richtige wäre und jemanden, der es anders sieht, mit fragen bombardiert - so quasi: haste das spiel überhaupt gesehen? hast du überhaupt ahnung? - really - ich bin mit der diskussion jetzt einfach durch, keine lust mehr darauf, wenn immer nur gestichelt wird

Du muesstest mich eigentlich schon lange und gut genug kennen in diesem Forum, um zu wissen, dass meine Sticheleien nie ganz ernst gemeint sind. :augenzwinkern:

Zitat
würde mich sogar freuen, wenn russland heuer den titel holt, dann kannste mal für ein jahr gas geben - so wie ich jetzt jahrelang (was ich aber nicht wirklich mag, ich freue mich einfach darüber und gut is)

Wuerde mich auch freuen, riesig sogar! :grins: Aber ich hab' doch auch schon davor Gas gegeben, ist ja nicht so, als ob Kanada jetzt "seit Ewigkeiten" Weltmeister ist. :rolleyes: Digger, das waren nur die letzten 2 Jahre! Davor hatten sie 7(!) Jahre lang keinen Titel und 5 Jahre davon noch nicht mal 'ne Medaille! :ee:

Zitat
- die KHL blase hat dich ja massiv im griff - alles gut  :up:

Haste das Interview mit Dave King gelesen? Er sagt auch, dass die KHL eine tolle Liga ist. Ich weiss nicht, wieso du dich so aufregst? Ist doch alles cool.

Zitat
edit: ich halte dich aber weiterhin für äußerst wissend, aber wir sollten diese thematik wohl eher lassen, sonst werde ich noch komplett grau  :grins:

Wieso denn? :lachen: Ich finde gerade diese Thematik sehr spannend! :grins: Wieso nimmst du das ueberhaupt so persoenlich? Okay, du bist Kanada-Fan und ich bin Russland-Fan, und? Deswegen muss man sich doch lange keine grauen Haare wachsen lassen, ist doch nur Sport am Ende des Tages und kein Weltkrieg (also ich mein' hoffentlich nicht :augenzwinkern:).
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline ACDCseit1973

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2418
  • Ansehen: +60/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: WM 2017
« Antwort #178 am: 19. Mai 2017, 00:48:19 »
Das war kein Unterschied von 3 Klassen .. das war ein Unterschied von 4 Klassen. :devil: Deutschland hat nichts auf die Kette bekommen. Nicht mal im PP konnte man sich festsetzten, geschweige denn einen Torschuss auf Pickard bringen. Aus der eigenen Zone kam man kaum raus. Die letzten 2 Minuten sagen alles. Grubauer konnte nicht mal sein Tor verlassen und ohne ihn wäre das ne eindeutige Sache (auch auf dem Scoreboard) geworden. So war es für einige wohl spannend. Ich fands selbst nach dem glücklichen 1 zu 2 nicht spannend.

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #177 am: 19. Mai 2017, 00:26:34 »
objektiv: ordentlich mitgespielt war das für mich dann einfach nicht, lieber otto - im 2nd gabs einen SOG, von der roten ... am ende kamen sie durch den SH etwas auf und im 1st hatten sie 2,3 szenen wo sie gut gecycled haben ... sonst sehe ich einfach nicht, wo da brav mitgespielt war - wirklich nicht! du hasts richtig erwähnt: grubauer war irre ... gehen wir mal davon aus er frisst 6 - würde man immer noch von brav mitgespielt reden? ich glaube das erbebnis hilft hier wohl ein bisschen - für mich wars einfach ein unterschied von 3 klassen, den grubauer kaschiert hat - aber - credit an deutschland, quali fürs QF, so passt das - gerade als gastgeber habe ich ihnen das schon gegönnt  :up:

Martin, ich glaube deine FANBRILLE kreiert diesen "Unterschied von 3 Klassen" :lachen:, deswegen ist es gut, dass wir dieses Spiel aus den jeweiligen Fanwinkeln gesehen haben, so kommen wir der Wahrheit eher auf den Grund. :augenzwinkern: Team Germany outshot? Keine Frage. Aber laengst nicht alle diese Schuesse waren Qualitaetschancen, komm' schon! Da wurde auch viel aus der Peripherie draufgehalten (so wie bei Deutschland natuerlich auch, obwohl es sich sicherlich laengst nicht so oft in der kanadischen Angriffszone befand). Was ich z.B. sah, war, dass Deutschland echt gut den Spielaufbau Kanada's teilweise schon in der neutralen Zone gestoert hat und die Kanadier somit ihre liebe Muehe hatten richtig langandauernde Positionsattacken aufzuziehen. Die Deutschen waren immer "dran am Mann" und schafften es auch nicht schlecht aus ihrer eigenen Zone rauszukommen. Hast du eine Aufnahme vom Spiel? Schau' sie dir morgen (bzw. schon heute :smile:) mal in aller Ruhe und ohne diesen ganzen Emotionen an (ist 'ne gute Uebung, uebrigens) und du wirst feststellen, dass der Spielstand nicht nur wegen Grubauer so ausgefallen ist (zum Grossteil wegen ihm, aber nicht nur wegen ihm). :christmas:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #176 am: 19. Mai 2017, 00:10:01 »
Alles richtig, bis auf die Unterstellung, dass ich das System der Finnen nicht mag! Hab ich nicht gesagt!  :finger: Ganz im Gegenteil! Ich find die Finnen sogar äußerst cool.  :cool:

Und mir gefaellt ihr System z.B. nicht, also von der reinen Hockey-Aesthetik her, ich find's einfach langweilig. :disappointed: Aber das bedeutet auch bei mir nicht, dass ich keinen Respekt vor ihnen habe (auch als Einzelspieler!). Aber allerderbst! :huldigung: Am Ende sind's ja nicht nur die Spieler und ihre Qualitaet, es ist die Tagesform, das Coaching, die Taktik, etc. Und all das haben sie auch drauf! Wiederum: wo sind die angeblichen Riesenunterschiede zwischen "Euros" und NHLern?!

Zitat
Und ich hab auch kein Argument gebracht, dass die Finnen irgendwas aufgrund ihrer Spielweise nicht verdient hätten. Insofern hinkt auch der Vergleich mit der Tschechoslowakei (keine Ahnung wie du da jetzt drauf kommst).

Die Tschechoslowakei habe ich erwaehnt, weil sie frueher ein sehr aehnliches destruktives System wie das heutige Finnland gespielt hat. :up: Aber ansonsten hast du Recht, der Vergleich hinkt tatsaechlich, jedoch zu Ungunsten der Finnen :grins:: die Tschechen/Slowaken hatten ein um Einiges besseres Spielermaterial in der Spitze & Breite, wie wir alle in den 90-ern an Leuten wie Jagr, Straka, Rucinsky, Hasek, etc. sehen konnten.

Zitat
Ich sags nochmal: Ich versteh nicht, woran du bei dieser WM immer versuchst zu beweisen, dass die eine Liga besser ist wie die andere!  :gruebel:

Ich glaube, dass nichts an meiner Argumentation irgendwie ausserirdisch ist und extra entschluesselt werden muss. :gruebel: :rolleyes: Wenn die NHL mit himmelweitem Abstand die beste Liga sein soll, dann muessen die beiden einzigen WM-Teams (okay, heuer sind's 3, weil Schweden auch mit einem fast reinen NHL-Kader angereist ist), die entweder komplett oder fast komplett aus NHL-Spielern bestehen, alle anderen wegbomben, oder? Das angebliche Leistungsgefaelle ist ja noch groesser, als bei Olympia. :ee: Aber wir sehen ja fast, nein, eigentlich genau das Gegenteil, die anderen koennen gut mithalten. Was ist jetzt so "unlogisch" oder "unverstaendlich" daran? :gruebel:
 
Zitat
..., während die NA-Teams den ein oder anderen Nachwuchsligen-Spieler dabei haben. Insgesamt überall eine bunte Mischung an Spielern.


Zeig' mir bitte auch nur einen einzigen "Nachwuchsspieler" beim heurigen Team Kanada? :ee: Und ja, die USA haben ein paar College-Spieler dabei: genau 4. Und einer davon ist der dritte Goalie Cal Petersen, der keinen einzigen Einsatz gesehen hat. Mittlerweile glaube ich echt, dass die Amis das nur "zur Tarnung" ihrer "Ergebnisse" machen: a'la "Hier, seht ihr? Wir hatten ein paar College-Kids dabei, das ist nicht unser A-Kader." :rolleyes: Welche Rolle die so im Team spielen, etc., ist dann eigentlich egal. Feststeht jedoch, dass der ganze Rest (also was, 85% des Kaders? :gruebel:) immer noch aus gestandenen NHLern besteht. Wir wollen uns doch hier nichts vorgaukeln, oder? :augenzwinkern: Ausserdem: die USA hatten schon auch, gelinde gesagt, staerkere Kader bei der WM (schau' dir ihren Kader von 2008 an, dich wird's aus den Socken hauen :grins:).   

Zitat
Ich stell mir also immer noch die Frage, wie man hier seriös sagen kann, die eine Liga ist besser wie die andere?  :gruebel:

Und ich stell' mir immer noch die Frage, wie man hier serioes behaupten kann, die NHL sei "Lichtjahre entfernt"... :lachen:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10492
  • Ansehen: +153/-7
Re: WM 2017
« Antwort #175 am: 18. Mai 2017, 23:27:28 »
objektiv: ordentlich mitgespielt war das für mich dann einfach nicht, lieber otto - im 2nd gabs einen SOG, von der roten ... am ende kamen sie durch den SH etwas auf und im 1st hatten sie 2,3 szenen wo sie gut gecycled haben ... sonst sehe ich einfach nicht, wo da brav mitgespielt war - wirklich nicht! du hasts richtig erwähnt: grubauer war irre ... gehen wir mal davon aus er frisst 6 - würde man immer noch von brav mitgespielt reden? ich glaube das erbebnis hilft hier wohl ein bisschen - für mich wars einfach ein unterschied von 3 klassen, den grubauer kaschiert hat - aber - credit an deutschland, quali fürs QF, so passt das - gerade als gastgeber habe ich ihnen das schon gegönnt  :up:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #174 am: 18. Mai 2017, 23:23:53 »
so ich warte dann jetzt mal auf das "woah, wo waren den die starken NHLer? gegen deutschland, wo fast alle in europa spielen, nur 2 tore machen?" ...

uuuuuuuuuund, LOS!  :grins: :grins: :grins:

Ja und du fragst dich gerade nicht dasselbe, oder wie? :gruebel: Bitte tu' doch nicht so! :grins: Nochmal, wenn die NHL (deinen/euren eigenen Aussagen zufolge), "Lichtjahre" entfernt, also in einer anderen Hockey-Galaxie spielt (und das schon im Vergleich zur KHL; die DEL muesste sich ja demnach im tiefsten Abyss dieser abstrusen Hockey-Welt befinden :devil:), wuerde ich das auch gerne mal auf dem Eis sehen. :cool: Heute gegen dieses Deutschland z.B. :blll: Und ja, ich nehme schon mal vorweg, dass Grubauer ein ganz wichtiger Bestandteil dieses Ergebnisses war (wenn der nicht bald einen Nr.1-Posten in der NHL kriegt, dann soll er in die KHL kommen, ich wuerd's nur begruessen)! :huldigung: Aber Deutschland sass eben nicht nur in der Abwehr fest und wurde auch nicht komplett eingeschnuert von Kanada, so wie wir das alle erwartet haetten, oder? Die haben ordentlich mitgespielt! :huldigung: :headb: :clap: Und ein tolles Unterzahltor geschossen! :ee: :huldigung: Gegen einen fast reinen NHL-Kader (uebrigens, mir gefaellt Lee auch ziemlich gut bei den Kanadiern, wiederum: ich kann keine grossen Unterschiede feststellen). Hier ist z.B. eine Schwaeche geradlinigen Hockeys, so wie es die Nordamerikaner spielen: ab und zu kannst du auch einfach gegen einen heissgelaufenen Goalie verlieren, weil du ihn nicht ausspielst, sondern immer nur draufhaust wie auch immer, gezielt-ungezielt, abgelenkt oder nicht, etc. Das machen die Russen z.B. nicht, deswegen sehen NHL-Goalies nicht immer gut aus, wenn sie in die KHL kommen (so wie Rinne damals beim Lockout).

Sorry, wenn euch das jetzt irgendwie das Herz bricht, aber so sieht's bei diesem Turnier gerade aus (und hat bei vielen anderen Turnieren vorher genauso ausgesehen). Wenn's euch beruhigt: auch ich halte die NHL fuer die nach wie vor beste Liga der Welt, aber die Unterschiede sind sehr viel kleiner, als ihr das alle hier wahrhaben wollt. Und wir sind hier doch alles keine kleinen Jungs, um uns vor dieser objektiven Wahrheit zu druecken, oder? :gruebel: :popcorn:

Mit anderen Worten: give credit where credit is due! Das ist alles! :up:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10492
  • Ansehen: +153/-7
Re: WM 2017
« Antwort #173 am: 18. Mai 2017, 23:00:07 »
hat ja für kemppainen auch gut geklappt in boston ... too weak, bye bye ... sorry, so ist das zum beispiel bei dem gewesen

ja, schon klar, dass panarin, kuchenkopf und orlov nicht alleine auf dem eis waren, da war auch n kuznetsov dabei, n vasilveski war gut etc ... oh, ja - auch NHLer ... klar waren auch andere gut, aber den unterschied machten heute andere - ganz einfach - und ehrlich gesagt finde ichs teilweise bisschen arrogant wie du argumentierst, so quasi als ob deine "meinung", denn das ist "nicht mehr" als eine meinung, die einzige und vor allem richtige wäre und jemanden, der es anders sieht, mit fragen bombardiert - so quasi: haste das spiel überhaupt gesehen? hast du überhaupt ahnung? - really - ich bin mit der diskussion jetzt einfach durch, keine lust mehr darauf, wenn immer nur gestichelt wird

würde mich sogar freuen, wenn russland heuer den titel holt, dann kannste mal für ein jahr gas geben - so wie ich jetzt jahrelang (was ich aber nicht wirklich mag, ich freue mich einfach darüber und gut is) - die KHL blase hat dich ja massiv im griff - alles gut  :up:

edit: ich halte dich aber weiterhin für äußerst wissend, aber wir sollten diese thematik wohl eher lassen, sonst werde ich noch komplett grau  :grins:
« Letzte Änderung: 18. Mai 2017, 23:03:56 von parise »

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3046
  • Ansehen: +112/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WM 2017
« Antwort #172 am: 18. Mai 2017, 22:54:44 »
So, nach dieser Hammerleistung unserer Jungs :huldigung: :huldigung: :huldigung:, geht's weiter:

und ich brauch dir sicher nicht sagen, wo die spieler, die heute für den sieg von russland gesorgt haben, spielen, oder?

Und die standen jetzt irgendwie allein auf dem Eis, oder wie? :pillepalle: Wer hat denn die ganze Arbeit gemacht fuer die tollen Scorer? Zur Erinnerung: Russland hat hier nur 7 NHLer aufgeboten (davor waren's sogar noch weniger: 5!). War die Plotnikov-Nichushkin-Telegin/Andronov-Line nicht wieder eine der besten auf dem Eis? :ee: Namestnikov hat fast das ganze 1. Drittel und rund die Haelfte des zweiten Drittels verpasst, hast du das irgendwie gemerkt? Ich nicht! Ich sehe ueberhaupt keine spielerischen Unterschiede zwischen den NHL- und KHL-Akteuren bei Russland. Welches Spiel hast du gesehen und seit wann ist Hockey ein Spiel, das von 7 Spielern gespielt, geschweige denn entschieden wird? Sobald du all diese Fragen (in erster Linie fuer dich selbst :blll:) beantwortet hast, koennen wir weiterreden. :popcorn:

Zitat
wie true gesagt hat - ist jetzt nicht dein ernst oder?

Ich mein' das absolut ernst! :up: Die KHL-Finnen scheinen nicht "unfinnischer" als die NHL-Finnen zu sein, ganz im Gegenteil, so scheint mir. :huldigung: Sateri (spielt fuer wen? genau, fuer Vityaz :blll:) hat wieder allem Anschein nach ein starkes Spiel gezeigt und deine/eure NHLer davon abgehalten Tore zu schiessen. Ein anderer KHLer, Kemppainen, hat eines der Tore geschossen. Sag' mir bitte jetzt, wo ich falsch liege oder was jetzt daran "schlecht" sein soll. :blll:

Sollte auch deinen Nachfolge-Kommentar beantworten, True-Blue.
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online True-Blue

  • Gold 2018
  • *
  • Beiträge: 2654
  • Ansehen: +59/-0
Re: WM 2017
« Antwort #171 am: 18. Mai 2017, 22:48:58 »
Ja, die Finnen spielen immer so... Und man muss gegen sie gewinnen, wenn man besser ist! :blll: Gab ja mehr als genug Gelegenheiten bei internationalen Turnieren, ihr destruktives System zu studieren... Und das gilt fuer jeden Gegner. Russland wuerde jetzt sicher Boos von euch kassieren, wenn sie an Stelle der Amis waeren, oder? :grins: Uebrigens, dein Argument ist genauso alt wie die zuvor von mir erwaehnten Tschechoslowakei-Sowjetunion-Duelle. GENAUSO hat frueher die Tschechoslowakei immer gegen die Sowjetunion (und den Rest der Welt) gespielt und oefter mal auch gewonnen (da kann man jetzt auch fragen: waren sie individuell bessere Spieler? Nee, sicher nicht, aber als Team haben sie verdammt gut dagegengehalten und ihre Chancen reingemacht). Du magst ihr System nicht? Ist ihnen doch egal! Wenn du besser bist, erfinde ein System, das sie schlaegt. :cool: Ich kann derweil z.B. sagen, dass die Finnen zwar aeussert geradliniges (fast primitives) Hockey spielen, aber z.B. laeuferisch richtig stark sind (hat man z.B. gegen die Schweiz echt gut gesehen, wenn sie das Tempo angezogen haben). Um eine gute Defense zu haben, muss man ja zumindest schon mal schnell genug sein, um mit dem favorisierten Gegner mitzurennen und sein Spiel zu stoeren. :up: Und dann muss man neben richtig guten Torhuetern (der ist fuer dich, Sabres :zwinker:) auch richtig kaltschnaeuzige Stuermer haben, die die wenigen Chancen, die sie kriegen, auch reinmachen. Und die Finnen haben das schon so oft mit allen moeglichen Gegnern durchgezogen, also muss an ihrer Spielweise irgendwas dransein, wofuer die anderen Teams kein Gegengift finden. So isses halt.
Alles richtig, bis auf die Unterstellung, dass ich das System der Finnen nicht mag! Hab ich nicht gesagt!  :finger: Ganz im Gegenteil! Ich find die Finnen sogar äußerst cool.  :cool: Und ich hab auch kein Argument gebracht, dass die Finnen irgendwas aufgrund ihrer Spielweise nicht verdient hätten. Insofern hinkt auch der Vergleich mit der Tschechoslowakei (keine Ahnung wie du da jetzt drauf kommst). Ich hab eigentlich nur wissen wollen, wie man aufgrund des Siegs der Finnen den Rückschluß auf die Stärke irgendeiner Liga (ich vermute du meinst die KHL) ziehen kann. Leider gabs darauf keine Antwort.  :gruebel:
Ich sags nochmal: Ich versteh nicht, woran du bei dieser WM immer versuchst zu beweisen, dass die eine Liga besser ist wie die andere!  :gruebel: Bis auf ein paar Teams hat jedes Team Spieler aus der NHL und aus heimischen Ligen dabei. Europäische Teams haben noch (logischerweise) Spieler aus der KHL im Aufgebot, während die NA-Teams den ein oder anderen Nachwuchsligen-Spieler dabei haben. Insgesamt überall eine bunte Mischung an Spielern. Ich stell mir also immer noch die Frage, wie man hier seriös sagen kann, die eine Liga ist besser wie die andere?  :gruebel: