Autor Thema: Spielerkarussell 2016/2017  (Gelesen 27507 mal)

Online le_affan

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 902
  • Ansehen: +105/-0
    • leaffan.net
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #625 am: 04. Juli 2017, 12:06:13 »
Wo habe ich geschrieben für sein bisheriges Gehalt?
Für 1 bis 1.5mio. Kann man durchaus noch darüber nachdenken. Wenn man bedenkt was manche Teams für Spieler in der Preiskategorie haben. Da wäre mir ein Jagr lieber. Würde sogar Jagr für 1.5mio. lieber nehmen als Condra

Aber Jagr kommt nicht lieber zu dir als Condra, wenn er dafür nur 1 bis 1,5 Mio. erhält. Eher hört er ganz auf.
Shoot pucks and make points.

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9687
  • Ansehen: +25/-3
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #624 am: 04. Juli 2017, 11:59:11 »
Nicht für das Geld (4 Mio. + 1,5 Mio. Bonus im vergangenen Jahr) und die Stellung im Team (Erste-Reihe-Eiszeit), wie er es bzw. sie verlangt. Und dann wird er umso langsamer, je länger die Saison dauert. Kein Team ist da richtig scharf drauf. Außer eben vielleicht Las Vegas, die für den Spaß im ersten Jahr ihres Bestehens vielleicht noch die Gelegenheit haben.
Wo habe ich geschrieben für sein bisheriges Gehalt?
Für 1 bis 1.5mio. Kann man durchaus noch darüber nachdenken. Wenn man bedenkt was manche Teams für Spieler in der Preiskategorie haben. Da wäre mir ein Jagr lieber. Würde sogar Jagr für 1.5mio. lieber nehmen als Condra
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Online le_affan

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 902
  • Ansehen: +105/-0
    • leaffan.net
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #623 am: 04. Juli 2017, 11:36:51 »
46 Pkt sind nicht zu gebrauchen? Seh ich anders

Nicht für das Geld (4 Mio. + 1,5 Mio. Bonus im vergangenen Jahr) und die Stellung im Team (Erste-Reihe-Eiszeit), wie er es bzw. sie verlangt. Und dann wird er umso langsamer, je länger die Saison dauert. Kein Team ist da richtig scharf drauf. Außer eben vielleicht Las Vegas, die für den Spaß im ersten Jahr ihres Bestehens vielleicht noch die Gelegenheit haben.
Shoot pucks and make points.

Offline Marces23

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 603
  • Ansehen: +4/-8
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #622 am: 04. Juli 2017, 11:13:50 »
Wofür soll er noch gut sein? Als Maskottchen vielleicht. Oder als warnendes Beispiel dafür, dass man in dem Alter noch spielen muss, wenn man es vorher nicht schafft, sein hart verdientes Geld beisammen zu halten. Auf dem Eis ist er - mit Verlaub - nicht mehr zu gebrauchen. Die ausbleibenden Angebote zeigen, dass ich mit dieser Bewertung nicht allein stehe. Ich halte eventuell noch einen PR-Stunt von der Art Vertrag für ein Jahr (oder ein Spiel?) mit Las Vegas für denkbar, etwas anderes würde mich sehr überraschen.

46 Pkt sind nicht zu gebrauchen? Seh ich anders
Evgeni Malkin <3

Online le_affan

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 902
  • Ansehen: +105/-0
    • leaffan.net
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #621 am: 04. Juli 2017, 11:06:35 »
Frage mich nun langsam wo Jagr unterschreiben wird. Denn das er für Teams mit vielen jungen Spielern noch eine Verstärkung ist, hat er ja bei den Pampers bewiesen.

Wofür soll er noch gut sein? Als Maskottchen vielleicht. Oder als warnendes Beispiel dafür, dass man in dem Alter noch spielen muss, wenn man es vorher nicht schafft, sein hart verdientes Geld beisammen zu halten. Auf dem Eis ist er - mit Verlaub - nicht mehr zu gebrauchen. Die ausbleibenden Angebote zeigen, dass ich mit dieser Bewertung nicht allein stehe. Ich halte eventuell noch einen PR-Stunt von der Art Vertrag für ein Jahr (oder ein Spiel?) mit Las Vegas für denkbar, etwas anderes würde mich sehr überraschen.
« Letzte Änderung: 04. Juli 2017, 11:09:26 von le_affan »
Shoot pucks and make points.

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9687
  • Ansehen: +25/-3
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #620 am: 04. Juli 2017, 10:43:29 »
Frage mich nun langsam wo Jagr unterschreiben wird. Denn das er für Teams mit vielen jungen Spielern noch eine Verstärkung ist, hat er ja bei den Pampers bewiesen.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Offline muench76

  • Rookie
  • *
  • Beiträge: 70
  • Ansehen: +0/-0
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #619 am: 04. Juli 2017, 09:42:26 »
Hemsky geht den umgekehrten Weg von den Stars zu den Habs..

Offline Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1138
  • Ansehen: +26/-2
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #618 am: 03. Juli 2017, 19:27:29 »
Radulov zu den Stars. Fünf Jahre zu je 6.25 Mio
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online le_affan

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 902
  • Ansehen: +105/-0
    • leaffan.net
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #617 am: 03. Juli 2017, 10:43:12 »
Berichten zufolge soll Kevin Shattenkirk genau das bei den Rangers gemacht haben!  :lachen: Er hat Gorton angerufen und gesagt, für 6,65 Mio / 4 Jahre könnt ihr mich haben... :grins:

Zunächst ist es sicher nicht ungewöhnlich, dass auch Spieler bzw. Agenten in solchen Situationen nicht nur herumsitzen, sondern ihrerseits aktiv werden. Ändert nichts daran, dass die Entscheidung über ein offizielles Angebot immer noch bei den Teams liegt.

Und zweitens ist das genannte Beispiel mutmaßlich genau nicht die Art Vertrag, die sabres kritisiert hat, sondern ein ganz vernünftiges Angebot, wie man es seinem Lieblingsteam aus Kindertagen macht, wenn sich das jemand wie Shattenkirk leisten kann bzw. will.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2017, 10:44:45 von le_affan »
Shoot pucks and make points.

Offline True-Blue

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2258
  • Ansehen: +50/-0
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #616 am: 03. Juli 2017, 09:46:29 »
Sie bieten sich die Verträge ja nicht selbst an, das machen immer noch die Teams -
Berichten zufolge soll Kevin Shattenkirk genau das bei den Rangers gemacht haben!  :lachen: Er hat Gorton angerufen und gesagt, für 6,65 Mio / 4 Jahre könnt ihr mich haben... :grins:

Online le_affan

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 902
  • Ansehen: +105/-0
    • leaffan.net
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #615 am: 03. Juli 2017, 09:32:18 »
Was denn für ein Bezug zu Babcock, wenn Marleau seit bald 20 Jahren in San Jose spielt :gruebel:? Zwecks Team Canada?

Ja, Marleau war Goldmedaillengewinner in Vancouver und Sotschi. Babcock hat sich auch schon dementsprechend geäußert - und das so überschwänglich, dass er offensichtlich vergessen hat, dass es mehr als zwei Jahre her ist. Was in dem Alter von Marleau viel ausmachen kann.

Klar kann man die Verträge immer diskutieren - was ich aber aktuell vom Grundsatz her schon schlimm finde sind diese enormen Vertragslängen. Gute Spieler fühlen sich bei allem unter 5 Jahren ja schon in der Ehre verletzt. 6, 7 oder 8 Jahre werden immer mehr zur Normalität.
Man kann mir ja sagen was man will, aber das war bis vor 6-7 Jahren noch nicht so krass!

Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Die maximale Vertragslänge wurde im letzten Tarifvertrag 2013 ja erst auf sieben (bzw. acht bei Re-Signings) Jahre beschränkt. Davor gab es doch die ganzen zweistelligen Vertragslängen für Marian Hossa, Vincent Lecavalier, Shea Weber, Ilya Kovalchuk usw. Ich denke aber, das wird auch wieder ein heißes Thema bei den nächsten Verhandlungen. Die NBA hat Maximallängen von vier bzw. fünf Jahren, daran werden sich die Eigentümer orientieren wollen.

Im Übrigen sollte man aufpassen, dass hier nicht wieder die Spieler (und in meinen Augen damit die Falschen) für eine Misere verantwortlich gemacht werden. Sie bieten sich die Verträge ja nicht selbst an, das machen immer noch die Teams - und mithin meistens GMs, die (natürlicherweise) nicht viel länger als zwei, maximal drei Jahre voraus planen. Dass denen ein drittes Jahr Marleau (oder die Spielzeiten vier bis acht von Brent Seabrooks Vertrag  :devil: ) tendenziell egal sind, sollte niemanden wundern.
Shoot pucks and make points.

Online parise

  • Silber 2016
  • *
  • Beiträge: 9078
  • Ansehen: +149/-7
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #614 am: 03. Juli 2017, 09:19:21 »
klar wars das - da haben parise/suter für 13 jahre in MIN und kovalchuk für 15 jahre in NJ unterschrieben ... gut so, dass es auf 7 bzw 8 jahre getoppt wurde ... ich sehe kein problem darin, dass ein spieler um die 27/28 einen 8 jahresvertrag unterschreibt ... wenn er sich beim team wohlfühlt und auch das management voll und ganz zufrieden ist, dann spricht ja nichts dagegen ... schwierig ists, so finde ich, nur bei den älteren cracks, die mit 37 noch lange verträge unterzeichnen ... markov will ja zB auch 2yrs in MTL ... ist am ende halt immer auch vom alter des spielers abhängig ... bei eichel wird auch keiner schreien, wenn der für 8 jahre in buffalo verlängert  :up:

Online Sabres90

  • Platin 2017
  • *
  • Beiträge: 14373
  • Ansehen: +233/-26
  • Buffalo, Chicago, .... Pekka Rinne, Duncan Keith
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #613 am: 03. Juli 2017, 09:07:47 »
man darf nie unterschätzen wie wichtig so ein vorzeige-athlet am ende für junges gemüse sein kann ... wären 2 jahre smarter gewesen? for sure, aber er wollte eben diese sicherheit - der bezug zu babcock spielte auch ne erhebliche rolle, somit musste toronto fast 3yrs geben ... SJ hat angeblich 10M für 2yrs geboten - damit sieht man, dass es am ende wohl nur um die vertragslänge ging

man kann ja bei allen verträgen diskutieren oder etwas suchen, was man nicht versteht: man könnte auch sagen, warum man einen 28-jährigen D nur 4 jahre vertrag gibt, anstatt ihn gleich länger an den verein zu binden - am ende werden sich die verantwortlichen der clubs schon was dabei denken und in ein paar jahren werden wir sehen ob diese gedanken richtig oder falsch waren  :grins: :grins:

Was denn für ein Bezug zu Babcock, wenn Marleau seit bald 20 Jahren in San Jose spielt :gruebel:? Zwecks Team Canada?

Klar kann man die Verträge immer diskutieren - was ich aber aktuell vom Grundsatz her schon schlimm finde sind diese enormen Vertragslängen. Gute Spieler fühlen sich bei allem unter 5 Jahren ja schon in der Ehre verletzt. 6, 7 oder 8 Jahre werden immer mehr zur Normalität.
Man kann mir ja sagen was man will, aber das war bis vor 6-7 Jahren noch nicht so krass!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Online le_affan

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 902
  • Ansehen: +105/-0
    • leaffan.net
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #612 am: 03. Juli 2017, 09:01:32 »
Gut, so kann man das natürlich sehen. Mir wäre das Risiko dennoch viel zu hoch! Klar hat Marleau Erfahrung, klar bringt er (noch) Scoring-Touch zu den Leafs. Aber für Erfahrung und Scoring-Depth ist der Preis schon sehr hoch. Vor allem, weil sein Gehalt den Cap noch belastet, wenn es an die Vertragsverlängerungen von Matthews, Marner und Nylander geht...

Deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass das Risiko im dritten Vertragsjahr besteht. Der Caphit bis dahin ist eigentlich egal, selbst wenn er mir persönlich auch etwas zu hoch ist. Vielleicht spekuliert man für Jahr drei auch bereits mit einem Exil auf Robidas Island, wo sich 2019 voraussichtlich Nathan Horton allein langweilt.
Shoot pucks and make points.

Online parise

  • Silber 2016
  • *
  • Beiträge: 9078
  • Ansehen: +149/-7
Re: Spielerkarussell 2016/2017
« Antwort #611 am: 03. Juli 2017, 08:39:09 »
jep, denn genau dieses eine jahr, was er extra wollte, ist schon year one von den jungen kapazundern, aber ich denke mal, dass sich die herrschaften in toronto sich das gut durchgerechnet haben und auch darauf spekulieren, dass der cap bis dahin um die eine oder andere million steigt