Umfrage

Wer gewinnt den Stanley Cup?

Vegas Golden Knights
8 (47.1%)
Washington Capitals
9 (52.9%)

Stimmabgaben insgesamt: 17

Umfrage geschlossen: 01. Juni 2018, 12:24:37

Autor Thema: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals  (Gelesen 1836 mal)

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #33 am: 10. Juni 2018, 17:21:12 »
Die Conn Smythe ist doch für den Spieler, der sie bekommt, eh die unwichtigste Trophy ever. In der Situation geht's doch nur um Cup, die Conn Smythe ist doch nur eine weitere Verzögerung bis zu dem Moment wo man endlich den Cup in den Händen halten kann. Ist wie mit Betmans Rede... :grins:

Ja, global gesehen, magst du schon Recht haben, Blue, ABER wenn's um den individuellen Vergleich zwischen Einzelspielern geht (Bsp. Crosby-Ovi :popcorn: :grins:), ist das die wichtigste und schoenste Trophaee ever. :up: Es gibt einfach nichts Krasseres, als zusaetzlich zum Cupsieg auch noch zum wichtigsten Spieler seines Teams im haertesten Club-Wettkampf auf diesem Planeten erklaert zu werden. Das ist einfach die Kroenung, das Sahnehaeubchen, die Kirsche auf der Torte (mag sie noch so klein sein :augenzwinkern:). Ich hab' ja schon gesagt, dass man wenig mit dem Cup-Gewinn an sich anfangen kann, wenn man individuelle Spielertypen miteinander vergleicht. Der Cup ist ein Mannschaftspreis, er sagt also Null Komma Nix darueber aus, was dein persoenlicher Beitrag zu diesem Titelgewinn war. Er sagt nur aus, dass du in dem und dem Jahr im besten Team der NHL gespielt hast, das war's auch schon. Die Smythe ehrt aber den, dessen Beitrag zum Titelgewinn am groessten war, demnach ist er wenn schon nicht fuer jeden Spieler wichtig (damit raeume ich durchaus ein, dass es auch solche Spieler gibt, die vollkommen darauf pfeifen, obwohl ich glaube, dass dies eine Minderheit ist, denn, wie gesagt: du bekommst halt noch einen Aufschlag auf deinen Cup-Ring drauf, das schmeichelt sicher den Meisten :augenzwinkern:), so doch fuer die Mehrheit der Fans definitiv ein Grund fuer teils hitzige (wie man auch hier bei uns wieder sieht :grins:) Diskussionen ueber die individuellen Staerken verschiedener Spielertypen. Und das ist auch absolut verstaendlich, es ist halt der wertvollste individuelle Preis, den man als Spieler abraeumen kann: Playoff-MVP. :cool: Aber ja, ansonsten gebe ich dir Recht: vor Lord Stanley verblasst dieser natuerlich, keine Frage. :huldigung:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline True-Blue

  • Gold 2018
  • *
  • Beiträge: 2578
  • Ansehen: +57/-0
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #32 am: 10. Juni 2018, 13:25:58 »
Die Conn Smythe ist doch für den Spieler, der sie bekommt, eh die unwichtigste Trophy ever. In der Situation geht's doch nur um Cup, die Conn Smythe ist doch nur eine weitere Verzögerung bis zu dem Moment wo man endlich den Cup in den Händen halten kann. Ist wie mit Betmans Rede... :grins:

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #31 am: 10. Juni 2018, 02:35:33 »
...und JA, sehe ich auch bei sidney so, out of question  :smile:

Fair enough, Martl! :up: :augenzwinkern: Zur Entscheidung ueber die Smythe habe ich aber gelesen, dass es 13:5 (Ovi-Kuzya) ausging, aber wie dem auch sei: ich glaube, dass in jedem Fall die ganze Liga und Hockey-Fans weltweit durchaus mit dieser Entscheidung leben koennen. The Great 8 hat sich's verdient! :heart: :huldigung:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10292
  • Ansehen: +152/-7
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #30 am: 10. Juni 2018, 00:32:12 »
@ottochen: ich bin der meinung, dass kuzya sie, rein spielerisch (ok punktetechnisch) mehr verdient hätte - natürlich mag die leadership eines ovis, sein relentless hockey voller herz aber mehr den ausschlag gegeben haben ... ich hätte meine stimme aber dennoch kuzya gegeben - bilde mir ein auch gelesen zu haben, dass es auch recht knapp war ... verdient hätten es sich beide - und JA, sehe ich auch bei sidney so, out of question  :smile:

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9964
  • Ansehen: +27/-3
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #29 am: 09. Juni 2018, 12:30:20 »
Was soll dieses Gerede wer die Trophy bekommt. Es war schon vorher klar, das diese nur an Ovi oder Fleury gehen konnte. Denn beide Spieler waren der Hauptgrund das ihr Team den Titel holen wird. Und da die CAPS den Titel holten......konnte es nur Ovi werden. Denn er war der überragende Spieler in den Play Offs auf Seiten der CAPS. Genau das gleiche, wäre es bei Vegas mit Fleury gewesen.  :zwinker:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #28 am: 09. Juni 2018, 11:38:05 »
Oder Ovi profitiert von guten Pässen die von Backs kommen. :blll:

Hat er ja auch... frueher. :blll: Zuletzt hat er eben mit Kuzya in einer Line gespielt, und natuerlich auch von seinen starken und teils sehr originellen Paessen profitiert. Aber dasselbe gilt doch auch umgekehrt (eben anders als bei Malkin & Sid, die normalerweise zwei voellig unabhaengige Lines staerker machen :up:). Ausserdem erinnere ich gerne daran :blll: :grins:, dass Ovi in seinen ersten 2 Jahren in der NHL auch ohne einen Backstrom (kam ja erst in der Saison 2007-08 dazu :up:) einigermassen gut :grins: ausgekommen ist und einen Record von 106 (52 G) & 92 (46 G) Punkten setzte (und das alles in einem insgesamt sehr viel schwaecheren Team Washington von damals! :ee: :clap:). :huldigung: :cool: Ovi ist immer Eines gewesen und ist es nach wie vor geblieben: er ist die beste Torkanone der NHL, egal, mit wem er gerade auf'm Eis steht (oder anders ausgedrueckt: von seinen vielen Treffern profitieren definitiv auch die Spielmacher, die ihm den Puck zuschieben, damit er ihn irgendwie reinknallt). :heart: So, und ausserdem wischt selbst diese angebliche "Abhaengigkeit von guten Paessen" :grins: :rolleyes: immer noch nicht das weg, was Ovi fuer diese Organisation ist! :finger: Kuznetsov ist einfach (noch) nicht auf diesem Level: er ist "zu neu", er hat nicht diese schwindelerregende Karriere hingelegt und, wie eben gesagt, einen guten Anteil seiner Assists (6 von seinen 20) an Ovi's Toren eingeheimst (uebrigens: umgekehrt war Ovi an 4 von Kuzi's 12 Treffern beteiligt, u.a. auch am Series-Clincher gegen euch Pens :devil: :grins: :augenzwinkern:, der mMn zur Sprungfeder fuer diesen famosen Cup-Run wurde :huldigung:). Und diese wahnsinnige Bandbreite, WIE Ovi diesen Caps-Squad anfuehren und anheizen kann (diese ueberschwaenglichen Emotionen, diese schier endlose Power & Energie, die Tore-die Hits-die Blocks :heart: :huldigung: :headb:) hat er auch nicht. Ich bleibe dabei: fuer mich konnte es nur Ovi werden (und das sage ich jetzt nicht nur als die hard-Ovi-Fan :schaem: :grins:), womit ja anscheinend auch die Smythe-Jury uebereinstimmt, denn ganze 13 der 18 Votes gingen an Ovi. :up: Wenn's so ein tightes Rennen gewesen waere, waere es auch bei dieser Abstimmung nicht so eindeutig geworden.

Und jetzt vergleich das mal mit der Situation in eurem "two-headed monster" (ja auch nicht von ungefaehr dieser Spitzname :up:): Malkin ist von seinen Spielanlagen & seinen Leistungen her ein sehr aehnlicher Spieler wie Crosby (Center & Spielmacher von Gottes Gnaden; ja-ja, mir ist schon klar, dass die beiden sich in einigen Details unterscheiden: besserer Forecheck vs. besserer Backcheck usw., aber das sind ja wirklich nur Details), begann seine Karriere auch nur ein Jahr nach Sid, hatte auch gleich in seinem ersten Jahr fast 90 Punkte erreicht, hat also im Prinzip dieselbe zentrale Stellung im Team. Da ist alles sehr viel naeher beieinander, als in der Paarung Ovi-Kuzya, da kann's einfach keine zwei Meinungen geben. :rolleyes: Und wenn dann in so einer Situation Sid den Vortritt vor Geno bekommt, obwohl Letzterer mehr Punkte gemacht hat, kann man IMHO schon sehr viel eher von einem "Bonus" sprechen, als jetzt bei der heurigen Smythe-Vergabe. :popcorn: :augenzwinkern:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline ACDCseit1973

  • Silber 2017
  • *
  • Beiträge: 2366
  • Ansehen: +60/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #27 am: 09. Juni 2018, 03:20:06 »
Da wuerde mich dann doch interessieren: siehst du's wirklich genauso wie ACDC, naemlich, dass beide sie aufgrund ihrer Leistungen in diesen PO's verdient haetten, aber der hoehere Bekanntheitsgrad Ovechkin's (der ja auch nicht von ungefaehr kommt :rolleyes:) den Ausschlag gab ("Ovi ist eben Ovi")? Oder dass Kuznetsov sie tatsaechlich mehr verdient haette und Ovi sie nur aufgrund seines "Namens" bekommen hat? Denn wenn Letzteres zutrifft, hast du hoffentlich dieselbe Meinung ueber Crosby & Malkin im letzten Jahr, immerhin war Sid ja auch nicht Top-Scorer seines Teams. :gruebel: :rolleyes: Zumal ich Crosby & Malkin viel eher auf einer Ebene sehe, als Ovi & Kuzya (Letzterer ist noch nicht so lange dabei, hatte zu Beginn seiner NHL-Karriere definitiv nicht denselben "immediate impact" wie Alex und profitiert offensichtlich davon, mit ebendiesem Ovi in einer Reihe zu spielen :up:).
Oder Ovi profitiert von guten Pässen die von Backs kommen. :blll:

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #26 am: 09. Juni 2018, 02:14:32 »
genau so sehe ich das auch ... der name war der entscheidende faktor ... freut mich ja für ihn, aber gut - jeder hat seine meinung

Da wuerde mich dann doch interessieren: siehst du's wirklich genauso wie ACDC, naemlich, dass beide sie aufgrund ihrer Leistungen in diesen PO's verdient haetten, aber der hoehere Bekanntheitsgrad Ovechkin's (der ja auch nicht von ungefaehr kommt :rolleyes:) den Ausschlag gab ("Ovi ist eben Ovi")? Oder dass Kuznetsov sie tatsaechlich mehr verdient haette und Ovi sie nur aufgrund seines "Namens" bekommen hat? Denn wenn Letzteres zutrifft, hast du hoffentlich dieselbe Meinung ueber Crosby & Malkin im letzten Jahr, immerhin war Sid ja auch nicht Top-Scorer seines Teams. :gruebel: :rolleyes: Zumal ich Crosby & Malkin viel eher auf einer Ebene sehe, als Ovi & Kuzya (Letzterer ist noch nicht so lange dabei, hatte zu Beginn seiner NHL-Karriere definitiv nicht denselben "immediate impact" wie Alex und profitiert offensichtlich davon, mit ebendiesem Ovi in einer Reihe zu spielen :up:).
« Letzte Änderung: 09. Juni 2018, 02:21:29 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10292
  • Ansehen: +152/-7
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #25 am: 08. Juni 2018, 22:37:59 »
Ich bin auch der Meinung das man sowohl Ovi als auch Kuz die Smythe hätte geben können. Aber letztlich ist das wie mit Sid, Ovi bekommt da einen Bonus weil er eben Ovi ist. Aber dennoch verdient und ich freu mich für Ovi und Backs.

genau so sehe ich das auch ... der name war der entscheidende faktor ... freut mich ja für ihn, aber gut - jeder hat seine meinung

Offline ACDCseit1973

  • Silber 2017
  • *
  • Beiträge: 2366
  • Ansehen: +60/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #24 am: 08. Juni 2018, 20:46:35 »
Ich bin auch der Meinung das man sowohl Ovi als auch Kuz die Smythe hätte geben können. Aber letztlich ist das wie mit Sid, Ovi bekommt da einen Bonus weil er eben Ovi ist. Aber dennoch verdient und ich freu mich für Ovi und Backs.

Offline OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2973
  • Ansehen: +109/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #23 am: 08. Juni 2018, 20:20:51 »
Kommt zwar "etwas" spaet, aber was soll man tun, wenn man sich das Finale "on demand" nach der Arbeit ansehen muss :rolleyes: :schaem:: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!! Erklaerung: das ist ein "ja" mit genau 43 A's, stellvertretend fuer die 43 Jahre, die die Caps auf diesen Titelgewinn warten mussten. :heul: :headb: :heul: :headb: :heul: :headb: Und das hier ist fuer meinen Liebling Ovi:  :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung: :huldigung:, und zwar fuer die 13 wundervollen Jahre, die uns unser Captain geschenkt hat. Und wie er sich gemacht hat: vom unbeschwerten Youngster, der es einfach liebt, Tore zu schiessen, zu einem echten Leader, der fuer dieses Team alles auf dem Eis laesst. :huldigung: Irgendwie habe ich das Gefuehl, dass dies unser einziger Cup fuer seeeeehr lange Zeit bleiben wird :grins:, aber das macht nix, denn dieses Team ist bereits in die Geschichtsbuecher eingegangen! :huldigung: :heart: DAS JAHR 2018 GEHOERT UNS UND DAS KANN UNS KEINER MEHR NEHMEN!!! :headb: Ich habe so lange von diesem Gewinn getraeumt und jetzt ist alles in Erfuellung gegangen, wie im Traum. Wie ihr vielleicht schon gemerkt hattet, habe ich auch gar nicht mehr auf die Serien tippen wollen, ich wollte auch nichts zu den Caps schreiben, weil ich Angst hatte, dieser Traum loest sich wieder auf, verfliegt und kommt nicht mehr zurueck (man ist halt wirklich schon diese herzensbrechenden Niederlagen gewoehnt als Caps-Fan :disappointed: :grins:) und jetzt sowas... Und das alles auch noch zum Wochenenden-Start... :headb: :headb: :headb: Ich bin gluecklich und fertig, Leute, als haette ich selbst in diesem Finale mitgespielt (was fuer ein affengeiler und hochdramatischer Schlussakkord dieses 5. Match doch war, wie abgefahren :popcorn: :huldigung:) und ich wuerde euch allen ein Fass Bier ausgeben, wenn wir an irgendeinem Stammtisch saessen. :clap: :grins: :augenzwinkern:

Aber Eines stoert mich noch :grins::

keiner verdient es mehr, abgesehen von jumbo joe ... chapeau, ovi ... natürlich kann man über die smythe streiten, aber gut - man verstehts ein stück weit

Aehm, Martin, ich weiss ja, dass du Sid-Fan bist, aber wo und wie kann man bitte "natuerlich" ueber die Smythe streiten?! :ee: :zunge: :smile: Ich greif' da mal auf die Materialien von nhl.com zurueck, die neben Ovi noch Kuzya und Holts im Rennen sahen. Ganz ehrlich: keine Chance! :finger: Holtby war gut, zeitweise sogar sehr gut (dieser Monstersave im 2. Spiel z.B. :pillepalle: :huldigung:), aber ueber diese ganzen PO's gesehen, war er eben "nur" gut genug. Man darf halt nicht vergessen, dass die Caps auf ihrem Weg zum SC-Gewinn das Team mit den meisten geblockten Schuessen waren. :headb: :huldigung: Soll heissen: Holts hat viel bis sehr viel Hilfe von der Defense bekommen (ich sag' nur Spiel 7 gegen Tampa, wo er auch so einige Shaker drin hatte, aber dank der grossartigen Verteidigung trotzdem zu 0 gespielt hat). Kuzya dagegen hat natuerlich krass aufgezockt in diesen PO's und waere in jedem anderen Team wahrscheinlich zum verdienten MVP gekuert worden, aber nicht in diesem! Diese Caps sind Ovi und Ovi ist das schlagende & blutende Herz der Caps, und das seit 13 verdammten (und verdammt harten :heul:) Jahren, das ist nicht etwas, was man "ein Stueck weit" verstehen muss, das sieht man buchstaeblich in seinen lodernen Augen. :huldigung: Das und die Kleinigkeit, dass er am Ende doch noch unumstoesslich bester Sniper der PO's wurde (wie koennte es anders sein :heart: :heart: :heart:), seine harte Physis wie immer perfekt ausspielte (kein Vergleich mit Kuznetsov, er ist einfach nicht diese Art Spieler) und... nach Jay Beagle (schon lange mein Lieblingsschwarzarbeiter in der NHL :huldigung:) die meisten geblockten Schuesse im Team auf'm Konto hat. Wenn das alles keine Smythe wert ist, dann weiss ich ehrlich gesagt nicht, was sonst noch eine Smythe wert sein soll. :headb: 

So, und jetzt entschuldigt mich bitte: dieses Wochenende wird schwer ab- & durchgerockt!!! :headb: :headb: :headb: 
« Letzte Änderung: 08. Juni 2018, 20:26:07 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Sabres90

  • Platin 2018
  • *
  • Beiträge: 15244
  • Ansehen: +242/-26
  • Buffalo, Chicago, .... Pekka Rinne, Duncan Keith
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #22 am: 08. Juni 2018, 09:06:51 »
Glückwunsch an die Caps :up:! Endlich haben sie ihren Titel, insbesondere Ovi! Gönne es ihm, denn so ein großartiger Spieler darf seine Karriere erst mit einem Cup beenden! Zumindest den Part hat er jetzt erledigt! Schön auch, dass wir mit Grubauer den nächsten deutschen Titelträger haben - auch wenn die Caps mit ihm als Nr. 1 vermutlich gar nicht so weit gekommen wären! Der Wechsel auf Holtby hat das alles erst ermöglicht...

Ziehe trotzdem den Hut vor Las Vegas - was für eine abrtig geile Season dieser neuen Franchise :huldigung:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Online Lindros88

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1741
  • Ansehen: +20/-1
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #21 am: 08. Juni 2018, 06:14:55 »
Glückwunsch an die Caps und vor allem Ovi. An den Bildern sieht man auch wie sehr er in diese Leadershiprolle gewachsen ist.

Auch Glückwunsch nach Vegas für eine ganz starke erste Saison

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9964
  • Ansehen: +27/-3
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #20 am: 08. Juni 2018, 06:01:43 »
Glückwunsch CAPS. Sie haben es verdient.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Online Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11289
  • Ansehen: +175/-31
Re: SC Finale 2018: Vegas Golden Knights - Washington Capitals
« Antwort #19 am: 08. Juni 2018, 05:43:22 »
Verdient, der Cup ebenso wie die Conn Smythe. :huldigung:  Ooovi ist das schööön... :headb:
Mit den Jets hätten sie's allerdings 'n büschen schwerer gehabt. :zwinker:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM