Autor Thema: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes  (Gelesen 506 mal)

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10358
  • Ansehen: +32/-3
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #25 am: 22. August 2020, 00:14:28 »
Conference Halbfinale gegen die Stars beginnt schon morgen  :pillepalle:
Willkommen in der (Blase). In 4 Wochen heißt es wohl. Das Stanley Cup Finale Colorado gegen (Gegner spielt heute Spiel 5 beim Stand von 2 zu 2) ist morgen  :lachen:  :lachen:  :lachen:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #24 am: 21. August 2020, 20:31:33 »
Conference Halbfinale gegen die Stars beginnt schon morgen  :pillepalle:
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #23 am: 20. August 2020, 14:07:05 »
So wie die AVS bisher gespielt haben. Sind sie ganz klar in diesem Jahr der große Favorit auf den Titel.

Nene, die Favoritenrolle könnt ihr schön behalten :zwinker: Dafür gab die Serie gegen die Coyotes nun wirklich zu wenig her. Man spielt nur so gut, wie es der Gegner zulässt, und Arizona hat (aus deren Sicht leider) sehr viel zugelassen. So leicht werden es einem die nächsten Gegner nicht machen und in Spiel zwei konnte man durchaus sehen, dass man hinten keineswegs so sattelfest ist, wenn man richtig unter Druck gesetzt wird, wie es nun vordergründig nach dieser klaren Serie vielleicht den Anschein macht.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3690
  • Ansehen: +187/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #22 am: 20. August 2020, 11:16:45 »
Kadri in bestechender Form, ein endlich funktionierendes Powerplay und fünf gute Spiele. Dennoch sind die Avs noch kein Favorit.

Zum Einen hat man nur ein Spiel zu Null gespielt, gegen einen Gegner, der offensiv eigentlich nicht existent war. Ja... wenn du sieben Tore schießt, interessiert es niemanden, aber der mahnende Finger sei gehoben.

Zum Anderen sind die Yotes bis hierhin der schwächste Mitspieler der offiziellen playoffs. Außer Kuemper hat das praktisch keine playoff-Reife. Von daher: erst wenn die avs in der nächsten Runde ähnlich spielen, sind sie ein Mitfavorit.
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10358
  • Ansehen: +32/-3
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #21 am: 20. August 2020, 10:47:44 »
So wie die AVS bisher gespielt haben. Sind sie ganz klar in diesem Jahr der große Favorit auf den Titel.
Denn das PP läuft. Und das man hinten sicher steht. Hat man bisher schon mehr als gut bewiesen. Aber was das wichtigste ist zu früher. Man ist nicht mehr zu 100% auf Reihe eins angewiesen.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #20 am: 20. August 2020, 10:03:38 »
Am Ende war es dann doch recht deutlich. Hätte ich nach Spiel 2 und 3 nicht mit gerechnet. Mit den beiden schnellen Powerplay-Toren in Spiel 5 war die Messe dann auch früh gelesen und es war den Coyotes irgendwie anzumerken, dass sie das Spiel nur noch möglichst schnell über die Bühne bringen wollten. Abgesehen von ein, zwei kleineren Scharmützeln in Spiel 4 ging es aber trotz der zwei deutlichen Ergebnisse ziemlich fair zu, so dass die Avs mit Ausnahme von Namestnikov, der ja schon vorher verletzte war, heile aus der Serie rausgehen.

Jetzt heißt es also warten, wer der nächste Gegner wird. Gewinnt Dallas die Serie gegen Calgary, dann geht es gegen die Stars. Drehen die Flames das Dingen noch, dann würde es gegen den Sieger von St. Louis gegen Vancouver gehen.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #19 am: 18. August 2020, 15:57:28 »
Spiel vier fast eine Kopie von Spiel drei. Mit dem "kleinen" Unterschied, dass diesmal gefühlt jeder zweite Schuss ein Treffer war und Kuemper anscheinend doch menschlich und nicht aus irgendeinem Labor für Terminatoren ausgebrochen ist. Was der bisher, und auch in den ersten zehn Minuten von Spiel vier, gehalten hat, war/ist wirklich Wahnsinn. Mit den schnellen ersten beiden Toren hintereinander war dann aber der Knoten irgendwie gelöst und dass Kuemper sogar mal in einem Spiel vorzeitig rausgenommen wird, hätte ich bis zu diesem Spiel auch nicht für möglich gehalten. Raanta dann natürlich mit sehr viel Pech, dass auch noch direkt die ersten beiden Schüsse reingehen (was für ein geiles Solo von Makar zum 5:1 :headb:), so dass es am Ende sogar eine ziemliche Klatsche wird. Gibt nur leider auch dafür nur einen Spielpunkt und somit fehlt noch ein Sieg zum Weiterkommen. Wenn die Coyotes nochmal die Pace von Spiel zwei finden, dann geht vielleicht noch was in Richtung Spannung (auch wenn ich da gerne drauf verzichten kann :zwinker:), aber sich in drei von vier Spielen nahezu alleine auf den Goalie zu verlassen, kann eigentlich auf Dauer nicht gut gehen.
Gegen Ende wurde es dann sogar noch ein bisschen hitzig und selbst MacK lies sich zu einem kleinen tete-a-tete hinreißen. Wer richtig stark unterwegs ist, ist Nazem Kadri. Nicht nur wegen seiner beiden in bester Gerd Müller Manier abgestaubten Powerplay-Tore gestern, aber wenn man sich seine Playoff-Historie bei den Leafs so ansieht, dann war da ja schlimmstes zu befürchten. Aber bisher hat er sein Temperament wirklich gut im Griff und in sieben Spielen noch nicht eine einzige Strafminute gesammelt. Dazu als Center der zweiten Reihe und vierter Angreifer im ersten Powerplay-Unit extrem wertvoll. Scheint mal wieder ein gelungener Transfer von Sakic zu werden.

Aber kein noch so schöner Sieg ohne Wermutstropfen. Dass Burakovsky bei 6:1 im letzten Drittel beim Block eines vergleichsweise harmlosen wrist shots so blöde am Fuß getroffen wird, ist echt ärgerlich. Dass er bei dem Spielstand dann nicht mehr zurückkommt, war zu erwarten, aber wenn es blöd läuft, ist nach Namestnikov der nächste erstmal weg.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #18 am: 15. August 2020, 23:44:10 »
Also wenn man das Spiel gestern verliert, ok. Aber was das heute war? Unbegreiflich. 51 Schüsse aufs Tor. Erste Drittel war ja noch halbwegs ausgeglichen, aber danach war das genauso einseitig wie in Spiel 1. Aber hinten einmal zu sorglos beim 1:2 und danach bekommt man es nicht mehr gebogen.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #17 am: 14. August 2020, 23:21:49 »
Puh, nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Die Coyotes im Vergleich zu Spiel 1 nicht wiederzuerkennen. Knallhartes Pressing, schon mit zwei Mann zum Teil auf der Avs-Torlinie. Das hat den Jungs gar nicht geschmeckt. Die waren zum Teil so überrascht/überfordert, dass man noch nicht mal sauber aus dem eigenen Drittel rausspielen konnte. Kleinliche Strafen hüben wie drüben, ebenso Pfosten- und Lattenschüsse (wobei die Yotes da am Ende glaube ich einen vor waren). Das entscheidende Tor dann schon fast Overtime-Style. Scheibe einfach mal Richtung Tor und gucken was passiert. Glücklich abgefälscht und Burakovsky braucht nur noch einschieben.

Jost bei seinem ersten Einsatz direkt mit einem Tor. Freut mich für den Jungen. Was der ein oder andere hat, wird ja gehütet wie Ommas Rezept für Kartoffelsalat, sodass man nicht absehen kann, ob jemand länger ausfällt. Donskoi war heute jedenfalls nicht dabei und Namestnikov musste gegen Ende des zweiten Drittels auch verletzt runter. Da es morgen schon direkt weitergeht, kann es gut sein, dass einer der AHL-Angreifer zum Einsatz kommt. Bin auch mal gespannt ob sie trotz b2b mit Grubauer durchziehen, da er sich heute erneut in guter Verfassung gezeigt hat, oder ob sie ihm ne Pause gönnen und Frankie bringen.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3690
  • Ansehen: +187/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #16 am: 13. August 2020, 07:08:18 »
Zum Glück doch noch irgendwann die Lücke in dem Bus gefunden, den Kuemper vor dem Coyotes-Tor geparkt hat. Vor zwei Jahren hätte man so ein Spiel trotz 40:14 Schüssen durch irgendein krummes Ding kurz vor Schluss verloren. Aber mittlerweile spielt man ruhig seinen Stiefel runter im Vertrauen dass vorne über kurz oder, wie heute, lang einer reinfällt. Bin sehr gespannt ob die Coyotes Freitag die gleiche Marschroute wählen und feinsten, italienischen Catenaccio zeigen. Darunter leidet natürlich die Offensive. Nach vorne war das schon sehr dünn.
Avs-Kuemper 3:0..... :grins:
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1861
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #15 am: 13. August 2020, 02:15:07 »
Zum Glück doch noch irgendwann die Lücke in dem Bus gefunden, den Kuemper vor dem Coyotes-Tor geparkt hat. Vor zwei Jahren hätte man so ein Spiel trotz 40:14 Schüssen durch irgendein krummes Ding kurz vor Schluss verloren. Aber mittlerweile spielt man ruhig seinen Stiefel runter im Vertrauen dass vorne über kurz oder, wie heute, lang einer reinfällt. Bin sehr gespannt ob die Coyotes Freitag die gleiche Marschroute wählen und feinsten, italienischen Catenaccio zeigen. Darunter leidet natürlich die Offensive. Nach vorne war das schon sehr dünn.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Online dejongislanders

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1769
  • Ansehen: +17/-0
  • Eintracht Frankfurt,NYI, Angeln
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #14 am: 11. August 2020, 20:44:35 »
Avs in 6
Ich führe Sie gern in den Sonnenschein zurück. Ich gehe gern dorthin zurück, weil ich glaube, dass die meisten Menschen im Grunde genommen gut sind. Ich weiß, dass ich es bin. Was Sie betrifft, treuer Leser, bin ich mir da nicht ganz so sicher.....
(Stephen King)

Offline Madboy

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1723
  • Ansehen: +14/-0
  • New York Rangers, Fortuna Düsseldorf
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #13 am: 11. August 2020, 11:31:15 »
Col in 5
Dolan sucks...

Online Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3690
  • Ansehen: +187/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #12 am: 11. August 2020, 08:03:32 »
Konzentration ist das Stichwort...wenn man defensiv konzentriert bleibt, sollten die Avs die Serie locker schaukeln. Wenn man aber so agiert wie in manchen RS-Spielen oder zuletzt gegen Vegas, wird es eng. Daher: Avs in sechs.
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11435
  • Ansehen: +183/-31
Re: Runde 1, WC: Colorado Avalanche - Arizona Coyotes
« Antwort #11 am: 11. August 2020, 00:30:34 »
Ich habe keine Ahnung, wie sie das machen sollen, aber ich hoffe, die Kojoten ziehen den Ävchen das Fell über die Ohren.
Arizona in 6.
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM