Autor Thema: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders  (Gelesen 614 mal)

Online Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11435
  • Ansehen: +183/-31
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #36 am: 21. August 2020, 17:50:30 »
Wer die Caps raushaut, muss sich zum engeren Favoritenkreis zählen lassen, ob es ihm passt oder nicht. :zwinker:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline dejongislanders

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1769
  • Ansehen: +17/-0
  • Eintracht Frankfurt,NYI, Angeln
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #35 am: 21. August 2020, 15:46:07 »
So, es ist vollbracht.... Die Isles fegen die Caps zwar nicht vom Eis (das hätte ich bei einem sweep geschrieben :zwinker: ) aber sie schicken die Caps doch sehr souverän nach Hause. Dies hätte ich so nicht für möglich gehalten, aber hier im Forum ja niemand....Was gibt es zu dieser Serie zu schreiben? Die Isles spielen souverän aus einer sehr starken Defensive und setzen nicht nur Nadelstiche sondern sie sind effektiv. Die 2. Reihe können wir da gerne hervorheben, Beauvilliers Leistung kann man bisher nicht genug würdigen. Es ist eigentlich nicht gerecht irgendeinen herauszupicken, ich tue es dennoch. Neben Beauvillier haben mich besonders Pelech, Pageau und Varlamov überzeugt. Pelech ist in der Defense eine Maschine, besticht aber auch durch spielerische Elemente und Übersicht ist bei allen Spielen immer top motiviert. Pageau ist eine kleine Kampfsau, scheut keinen Zweikampf der Pimpf und ist top bei Faceoffs. Wenn er auf dem Eis ist, habe ich das Gefühl er sei überall. Und ja, zu Varly...er hatte in der Season sicherlich seine Höhen und Tiefen, in den bisherigen Playoffs aber nur Höhen. Es ist sicherlich schwierig, wenn man nicht immer so gefordert ist bzw minutenlang nichts auf die Kiste bekommt da zu sein...und zwar richtig. Dies hat er bisher absolut bewiesen, in den wichtigen Momenten war er mit big saves da....Tja, wie kann dies nun weitergehen mit den Isles ?!? Schwierig zu beantworten, letztes Jahr wurde man nach Runde 1 ja ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt von den Canes...Die können es ja zum Glück nicht mehr werden...Aber was heißt hier Glück, es warten jetzt Philly oder Boston. Gegen Boston sehen die Jungs immer schlecht aus und auch gg Philly ist es gefühlt erst in "letzter Zeit" etwas besser geworden. Für mich persönlich ganz schwierig, ich würde mir ein wenig mehr Philly wünschen, da ich glaube, die Chancen stehen dort ein wenig besser. Wovon ich aber überzeugt bin, gesweept werden wir nicht in dieser nächsten Runde. Ich habe das Gefühl, da wächst richtig was zusammen, ein Team und ein Trainer die zusammen halten. Mal schaun wofür es reicht...In diesem Sinne....Let`s go Islanders :headb:
Ich führe Sie gern in den Sonnenschein zurück. Ich gehe gern dorthin zurück, weil ich glaube, dass die meisten Menschen im Grunde genommen gut sind. Ich weiß, dass ich es bin. Was Sie betrifft, treuer Leser, bin ich mir da nicht ganz so sicher.....
(Stephen King)

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3674
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #34 am: 16. August 2020, 21:57:58 »
Ich habe immer gedacht, die Caps scheiden in den POs oft so früh aus, damit Ovi noch schnell zur Eishockey-WM kann und noch paar Spiele für Sbornaja bestreiten kann. Was hat er dieses Jahr vor?  :gruebel: :devil: :grins:

Vielleicht eine Saisonhälfte mit Moskau's Dinamo, bis die NHL wieder anfängt? :gruebel: Fände ich jedenfalls nicht schlecht... :grins: :cool: Ich bin jetzt dann auch mal weg für ein paar Wochen (schau' aber evtl. ein paar mal sporadisch rein, um irgendwem zu diesem komischen Altweibersommer-Cup zu gratulieren :grins: :augenzwinkern:), man liest sich irgendwann zur neuen Saison wieder! :up:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6095
  • Ansehen: +89/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #33 am: 16. August 2020, 21:32:21 »
Ich habe immer gedacht, die Caps scheiden in den POs oft so früh aus, damit Ovi noch schnell zur Eishockey-WM kann und noch paar Spiele für Sbornaja bestreiten kann. Was hat er dieses Jahr vor?  :gruebel: :devil: :grins:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3674
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #32 am: 16. August 2020, 21:03:05 »
Glückwunsch an die Isles zum erneut verdienten Sieg. :up: Die Caps waren heute aber besser drauf und scheinen so langsam angekommen zu sein in den POs. Tja, aller Voraussicht nach leider zu spät. :rolleyes: Ich hoffe, dass wir uns wenigstens mit einem Ehrensieg aus den POs verabschieden können, das ist aber auch schon das Maximum, was man von den diesjährigen Caps gegen diese Isles erwarten kann. :schaem:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3674
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #31 am: 15. August 2020, 21:52:07 »
Wer Columbus Spiel als Anti-Eishockey bezeichnet, der hat die Stanley Cup Siege von New Jersey Davils  wohl nicht miterlebt und nicht mitbekommen.
Oder hat keine Ahnung.. oder ist einfach nur Tampa Fan... :devil: :grins:

Aha, dann erzähl' mir mal was von den SC-Siegen der Devils... :devil: Wie sie z.B. Detroit (das damalige Detroit!) 1995 in zwei Finalspielen jeweils 5:2 vom Eis gefegt und insgesamt in der Finalserie gesweept haben. :popcorn: Du willst also allen Ernstes das jetzige Columbus DAMIT vergleichen? :ee: Und verstehst so gar keine Skepsis? Aha... :popcorn:

Ich empfehle vielleicht nochmal nachzusehen, was die Devils da jeweils für einen Kader bei ihren SC-Siegen beisammen hatten (Offense, Defense, Goalie). V.a. aber, wer da alles bei denen im Angriff herumfleuchte... Ich versuch's mal vorsichtig auszudrücken: da haben die Jackets aber noch einen Mount Everest auszuschei$$en, bis sie dahinkommen... :devil: :grins:
« Letzte Änderung: 15. August 2020, 21:55:22 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10975
  • Ansehen: +161/-7
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #30 am: 15. August 2020, 21:41:23 »
Wer Columbus Spiel als Anti-Eishockey bezeichnet, der hat die Stanley Cup Siege von New Jersey Davils  wohl nicht miterlebt und nicht mitbekommen.
Oder hat keine Ahnung.. oder ist einfach nur Tampa Fan... :devil: :grins:

der kleine unterschied war halt, dass die damalige qualität der devils unbestritten um klassen höher war, als jene der jackets heuer - ich fands auch einschläfernd, aber so gabs halt einen der 3 cups, aber wenn ich sagen muss, dass wir in den damaligen serien, was ich so auf videos gesehen habe, nicht immer diese bescheuerte trap gespielt haben - da gabs durchaus auch games mit vollkommen offenem visier - aber ist halt mist für den gegner, wenn daneyko, stevens und nieds da am backend patroullieren und brodeur als sechster feldspieler rumläuft (gab dann ja dank ihm eh das trapezoid)

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6095
  • Ansehen: +89/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #29 am: 15. August 2020, 21:20:12 »
Wer Columbus Spiel als Anti-Eishockey bezeichnet, der hat die Stanley Cup Siege von New Jersey Davils  wohl nicht miterlebt und nicht mitbekommen.
Oder hat keine Ahnung.. oder ist einfach nur Tampa Fan... :devil: :grins:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3674
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #28 am: 15. August 2020, 20:48:58 »
Einfache Antwort: Siege und Titel!  :augenzwinkern: :grins: :devil:

Ja, die natürlich auch und sie werden in aller Regel von offensiv starken Teams gewonnen (siehe meine Ausführungen im Tampa-Jackets-Thread)! :grins: :augenzwinkern:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online True-Blue

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2884
  • Ansehen: +62/-0
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #27 am: 15. August 2020, 20:41:48 »
Was bleibt denn Einem am schärfsten im Gedächtnis, wenn nicht tolle Dribblings & Wahnsinnstore?
Einfache Antwort: Siege und Titel!  :augenzwinkern: :grins: :devil:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3674
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #26 am: 15. August 2020, 20:27:17 »
Immer dieses Geschwätz von Antihockey!

Ja, natürlich ist es eine überspitzte Form der Darstellung. :up: Trotzdem gibt's nunmal Abstufungen, wie gefällig ein Mannschafts- oder auch der individuelle Spielstil ist, oder? Die Leute wollen halt unterhalten werden (und was ist denn Sport oder generell Wettkämpfe seit jeher, wenn nicht Unterhaltung?), deswegen gehen sie zu Spielen (okay, jetzt gerade nicht :grins:) und bezahlen am Ende gutes Geld, um die Puck- und Ballkünstler dieser Welt zu sehen. :up: Was bleibt denn Einem am schärfsten im Gedächtnis, wenn nicht tolle Dribblings & Wahnsinnstore? Und deswegen kassieren eben Forwards und nicht D-men & Goalies (sorry Sabbels :zwinker:) immer noch die höchsten Gehälter in so ziemlich allen Mannschaftssportarten (in denen es diese Spielerrollen gibt), das wird sich auch nicht so schnell ändern.

Ist schon klar, dass auch defensives Hockey seine Existenzberechtigung hat, nur muss man damit leben, dass die meisten Leute es nicht besonders spannend finden bzw. nichts damit anfangen können.

Meine Präferenzen kennt ihr jedenfalls zugenüge: ich mag es, wenn Teams mit offener Klinge aufeinander zurasen und alles im offenen Kampf austragen. :heart: :popcorn: :headb: Das schnelle, chaotische Hockey ist fast prädestiniert dafür. :heart: Natürlich kann man sich alternativ hinten reinstellen und Ausharren, bis man seine Chance kriegt, aber das ist einfach nicht mein Ding und schon gar keins, wofür ich mich begeistern könnte... :schnarch:

Wir könnten jetzt natürlich auch einen kleinen philosophischen Zirkel aufmachen und durchdiskutieren, ob nun Schaffen oder Zerstörung von Geschaffenem schöner ist. :grins:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15990
  • Ansehen: +285/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #25 am: 15. August 2020, 19:22:07 »
Die Sabres spielen Antihockey seit Jahren. :grins:
Sorry Mischa den konnte ich mir nicht verkneifen  :augenzwinkern:

Auch die spielen Eishockey, aber halt einfach erfolgloses ... Kack Eishockey quasi :grins:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline Decki

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3850
  • Ansehen: +31/-1
  • Eishockey, Fußball, NBA, MLB
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #24 am: 15. August 2020, 19:11:23 »
Immer dieses Geschwätz von Antihockey! Columbus spielt genauso EISHOCKEY, halt nur nicht so mit hurra, hulahup, tralala und tikkitakka wie man es in der modernen Zeit vielleicht gerne hätte. Die spielen einfach defensives Eishockey, aber deshalb noch lange kein Antihockey! Wer bestimmt denn, wie Eishockey gespielt werden muss? Was ist "richtiges" Eishockey und was "falsches", also Anti? Es gibt kein richtig oder falsch, nur 50 verschiedene taktische Versionen! Columbus hat eben diese gewählt und fährt verdammt gut damit :up:

Die Sabres spielen Antihockey seit Jahren. :grins:
Sorry Mischa den konnte ich mir nicht verkneifen  :augenzwinkern:
Moves like Jagr

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15990
  • Ansehen: +285/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #23 am: 15. August 2020, 19:05:48 »
So hart oder so wahr es auch ist. Otto du hast recht.
Und nein @dejongislanders. Wenn du richtiges ANTIHOCKEY sehen willst. Heute Nacht 1.30 Uhr. Tort (kann ihn verstehen, er hat absolut nichts) zeigt es dir

Immer dieses Geschwätz von Antihockey! Columbus spielt genauso EISHOCKEY, halt nur nicht so mit hurra, hulahup, tralala und tikkitakka wie man es in der modernen Zeit vielleicht gerne hätte. Die spielen einfach defensives Eishockey, aber deshalb noch lange kein Antihockey! Wer bestimmt denn, wie Eishockey gespielt werden muss? Was ist "richtiges" Eishockey und was "falsches", also Anti? Es gibt kein richtig oder falsch, nur 50 verschiedene taktische Versionen! Columbus hat eben diese gewählt und fährt verdammt gut damit :up:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10975
  • Ansehen: +161/-7
Re: Runde 1, EC: Washington Capitals - New York Islanders
« Antwort #22 am: 15. August 2020, 16:28:30 »
So hart oder so wahr es auch ist. Otto du hast recht.
Und nein @dejongislanders. Wenn du richtiges ANTIHOCKEY sehen willst. Heute Nacht 1.30 Uhr. Tort (kann ihn verstehen, er hat absolut nichts) zeigt es dir

dubois, jones, werenksi und noch n paar andere sind jetzt nicht nichts ... einer davon wird n norris-kandidat auf years to come und dubois könnte durchaus auch mal die eine oder andere selke abgreifen ... sie haben schon qualität, aber eben nicht soooo viel wie tampa