Autor Thema: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars  (Gelesen 1116 mal)

Offline The Captain

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2353
  • Ansehen: +18/-1
  • 1.) NY Rangers 2.) Edmonton Oilers
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #57 am: 01. Oktober 2020, 15:30:56 »
Gratulation an Tampa !!! Was habe ich mich für das Team und vor allem für unseren Ex Captain gefreut. Gerade im letzten Spiel wirkten die Beine der Texaner schon arg müde. Im Prinzip musste Tampa nur ihren Stiefel runterspielen und hinten gut stehen. Ist nur echt bedenklich, das wirklich fast nur die erste Reihe trifft und der Rest sehr abfällt.
1928,1933,1940,1994

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10377
  • Ansehen: +32/-3
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #56 am: 29. September 2020, 18:00:02 »
die stars waren definitiv mehr kaputt als tampa - aber so is das nun mal ... soll auch keine ausrede sein, aber erwähnt sollte es trotzdem werden
Das hast du immer. Das ist das Thema Glück, das du brauchst.  :up:
Ich weiß tut jetzt hier nichts zur Sache. Aber 2015 hatten wir das Pech dann mit Chicago. Bishop holte sich einen Leistenbruch in Spiel 5 und im gleichen wurde Tyler Johnson sein Handgelenk gebrochen, weil er einen Schuss blocken wollte. Und damit war es dann gelaufen. Deshalb ist auch das Glück in der Situation ganz wichtig.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 16117
  • Ansehen: +291/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #55 am: 29. September 2020, 15:26:18 »





Genau 8 Jahre liegen zwsichen diesen Bildern! Während Khudobin damals mit 26 Jahren schon ein voller Profi war und 4 Jahre in Übersee unterwegs war, begann für den damals 18-jährigen Vasilevsky eigentlich erst seine Karriere. Entstanden ist das Foto bei einem Ligaspiel zwischen Ufa und Mytishchi während des Lockouts 12/13.
Jetzt also wieder Shakehands zwischen den Beiden, nur mit anderen Vorzeichen: Vasy ist jetzt mittlerweile 26 (also so alt wie Khudobin damals) und im Gegensatz zu Khudobin hat er einen No.1 Spot sicher und bereits einen Cup sowie diverse weitere Auszeichnungen in der Hand.

Finde es irgendwie ne coole Story :up:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3712
  • Ansehen: +133/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #54 am: 29. September 2020, 13:30:46 »
bin echt gespannt was da mit khudobin passiert ... ist der wirklich eine clear-cut #1?

Die Frage ist berechtigt, aber das wird man wohl erst herausfinden können, wenn irgendwer ihm mal zumindest eine volle Saison zum Spielen lässt... :gruebel:

Zitat
ich geh sogar so weit und sag: diese #1, wie damals eben brodeur oder hasek, die gibts nur mehr sehr selten - viel mehr machste eben crease-sharing und willst 1A und 1B haben ... zumindest in der regular-season ...

Ja, die Entwicklung geht so 'n bisschen Richtung mehr Flexibilität im Tor (es gibt auch insgesamt ein recht deutlich spürbares Überangebot an guten Spielern mittlerweile), aber das Grundprinzip bleibt doch dasselbe, oder: wenn du gut spielst, spielst du auch automatisch viel (Verletzungen natürlich ausgenommen).

Zitat
ich würde mich vmtl nicht trauen, den khudobin jetzt die big dollars nachzuwerfen, weil er eben noch sehr selten der "go to guy" war und das eben für mich schon ein gewisses risiko mit sich bringt ... aber gut - irgendwer wirds schon machen  :grins:

Ja, schwierig, ne? :gruebel: Für mich ist es halt eben auch eher die Frage, ob sich Dallas noch auf eine entsprechende Gehaltserhöhung bei ihm einlassen kann, wo doch der Bishop schon bei ihnen fast 5 Mio. pro Jahr "schluckt"... Und ob das dann von irgendwem anders in der Liga gematched oder gar überboten wird... Und dann kommt's ja in so einer Situation auch noch letztendlich auf Khudobin selbst an bzw. was er wichtiger findet: das evtl. finanzstärkere Angebot und eine klarere Nr.1-Rolle anderswo oder einen kleinen Pay-Cut und eben das "Net-Sharing" mit Bishop hier, bei einem mittlerweile durchaus legitimen Cup-Contender. Also es bleibt auf jeden Fall spannend... :popcorn:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline parise

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 11068
  • Ansehen: +166/-7
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #53 am: 29. September 2020, 11:00:52 »
die stars waren definitiv mehr kaputt als tampa - aber so is das nun mal ... soll auch keine ausrede sein, aber erwähnt sollte es trotzdem werden

Offline Decki

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3893
  • Ansehen: +35/-1
  • Eishockey, Fußball, NBA, MLB
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #52 am: 29. September 2020, 10:52:57 »
ich bin da jetzt sehr auf die alljährliches infos zu den injuries gespannt ... kann mir gut vorstellen, dass seguin da auch nicht ganz fit war - zumindest sah er für mich so aus

Habe gerade gelesen das er die ganzen Playoffs mit Knie, Hüft und Leistenverletzung gespielt hat. Das erklärt natürlich einiges.
Moves like Jagr

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1899
  • Ansehen: +47/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #51 am: 29. September 2020, 09:41:35 »
In Spiel vier und fünf hat er sich mit fünf Assists nochmal gezeigt, aber ansonsten war er über fast die gesamten Playoffs doch recht unsichtbar. Für einen Spieler seiner Klasse eigentlich ungewöhnlich.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Offline parise

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 11068
  • Ansehen: +166/-7
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #50 am: 29. September 2020, 09:35:01 »
Herzlichen Glückwunsch an Tampa zum sowas vom verdienten Cup Sieg. Das haben sie sich über die Jahre mehr als verdient.

Mal ne andere Frage hat Seguin eigentlich mit gespielt oder war er wieder mit seinen College girls beschäftigt? :lachen:

ich bin da jetzt sehr auf die alljährliches infos zu den injuries gespannt ... kann mir gut vorstellen, dass seguin da auch nicht ganz fit war - zumindest sah er für mich so aus

Offline Decki

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3893
  • Ansehen: +35/-1
  • Eishockey, Fußball, NBA, MLB
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #49 am: 29. September 2020, 09:24:19 »
Herzlichen Glückwunsch an Tampa zum sowas vom verdienten Cup Sieg. Das haben sie sich über die Jahre mehr als verdient.

Mal ne andere Frage hat Seguin eigentlich mit gespielt oder war er wieder mit seinen College girls beschäftigt? :lachen:
Moves like Jagr

Online Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 16117
  • Ansehen: +291/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #48 am: 29. September 2020, 09:14:24 »
ich geh sogar so weit und sag: diese #1, wie damals eben brodeur oder hasek, die gibts nur mehr sehr selten

Der neue SC Champion hat so einen Tor, der auf einem sehr guten Weg ist sich solch einen entsprechend großen Namen zu machen :zwinker:


Herzlichen Glückwunsch an Tampa Bay, Bernd und Brad zum schwer verdienten Cup Gewinn! Waren jetzt dann lange 16 Jahre, in denen ihr warten musstet!
Die Bolts haben sich über Jahre hinweg wieder zu einem Favorit gemausert und jetzt auch endlich den Sack zu gemacht!

Abgesehen von Stamkos und Hedman freue ich mich persönlich enorm für Vasilevsky, denn in meinen Augen ist er über die letzten 3-4 Jahre gesehen der beste Goalie der NHL und wenn er so weitermacht (ist ja erst 26...) wird er sich noch einen extrem dicken Namen im Club der Goalie Legenden machen :huldigung:! Für mich ein sensationeller Goalie und vielleicht der beste, den sie je hatten! Khabibulin und Bishop waren in ihren Jahren auch stark und erfolgreich, aber Vasy wird hier eine ganz andere Ära prägen!

Ansonsten ist die persönliche Freude auch groß für Zach Bogosian: Nach 5 1/2 Season im Trauerclub Buffalo geht es nach Tampa Bay und da holt er prompt den Cup :grins: :up:! Ein Hauch von Buffalo wehte also doch noch um den Cup :grins: :grins:!

Bei der Wahl von Hedman hat man auch alles richtig gemacht!


Sehr schade für die Stars, aber Dallas ist wieder da und wird die nächsten Jahre sicherlich zum Favoritenkreis gehören! Da hat man ein gutes Team aufgebaut :up:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Online Marces23

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 968
  • Ansehen: +7/-8
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #47 am: 29. September 2020, 08:10:55 »
Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Stanley Cup  :headb: :headb: letzte Saison 0 Siege in den Playoffs und jetzt der Cup  :lachen: Spaß beiseite, verdienter Cup !  :clap:
Evgeni Malkin <3

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1899
  • Ansehen: +47/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #46 am: 29. September 2020, 08:04:14 »
Glückwunsch, Tampa :up:
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Offline parise

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 11068
  • Ansehen: +166/-7
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #45 am: 29. September 2020, 06:44:02 »
Herzliche Glückwünsche nach Tampa :clap:, insgesamt hochverdient, dieser Pott. :huldigung: Und Hedman als MVP geht auch voll in Ordnung, sehr-sehr starke PO's von ihm! :huldigung: Die beiden Top-Scorer wären wohl eine zu schwierige Wahl gewesen, weil man, wie wir's schon vorher durchdiskutiert hatten mit Bernd, das Ding eigentlich am Besten gleich an das Duo Kooch-Point (oder eben noch besser: Trio, zusammen mit Palat) hätte verleihen müssen... :gruebel: :huldigung: :gruebel: :huldigung: :gruebel: :huldigung: :grins: Krasse PO's auch von den Texanern :ee: :popcorn:, aber bei Dallas ging jetzt am Ende nicht mehr so viel, der Mannschaft sah man zum Schluss dann doch stark die Müdigkeit an, weswegen man sicherlich auch nicht wirklich hinterherkam bei den pfeilschnellen Blitzen. Bin jetzt auf jeden Fall gespannt, wie die Dobby-Geschichte weitergehen wird (wenn's schon der Jake erwähnt :grins:) :popcorn:: nach solchen PO's :ee: :huldigung: werden ihn die Stars ja wohl kaum noch auf der Backup-Position halten können und es wird sicherlich noch so einige Clubs geben, die versuchen werden, ihn als ihre Nr.1 im Tor zu verpflichten... :gruebel: Dann wird er's im zarten Alter von 34 Jahren wohl doch evtl. noch zu 'ner NHL-Nr. 1 bringen, auch 'ne coole Story... bro... :grins: :augenzwinkern:

@Jake: mich wundern auch Khudobin's Statistiken :ee:, v.a. wenn man bedenkt, dass seine Hintermannschaft öfter mal fürs andere Team spielt, siehe Heiskanen... :popcorn: :lachen: :devil: :grins:

bin echt gespannt was da mit khudobin passiert ... ist der wirklich eine clear-cut #1? ich geh sogar so weit und sag: diese #1, wie damals eben brodeur oder hasek, die gibts nur mehr sehr selten - viel mehr machste eben crease-sharing und willst 1A und 1B haben ... zumindest in der regular-season ... ich würde mich vmtl nicht trauen, den khudobin jetzt die big dollars nachzuwerfen, weil er eben noch sehr selten der "go to guy" war und das eben für mich schon ein gewisses risiko mit sich bringt ... aber gut - irgendwer wirds schon machen  :grins:

Offline parise

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 11068
  • Ansehen: +166/-7
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #44 am: 29. September 2020, 06:28:43 »
chapeaua tampa - das klar bessere team hat verdient gewonnen ... am meisten freuts mich, neben stammer, für coleman ... was für ne geschichte ... vor 360 tagen hat er opening night bei uns getroffen und heute macht er das letzte goal im SC finale gegen sein lieblingsteam aus seiner kindheit  :huldigung: :huldigung:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3712
  • Ansehen: +133/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Stanley Cup Final: Tampa Bay Lightning - Dallas Stars
« Antwort #43 am: 29. September 2020, 06:12:06 »
Herzliche Glückwünsche nach Tampa :clap:, insgesamt hochverdient, dieser Pott. :huldigung: Und Hedman als MVP geht auch voll in Ordnung, sehr-sehr starke PO's von ihm! :huldigung: Die beiden Top-Scorer wären wohl eine zu schwierige Wahl gewesen, weil man, wie wir's schon vorher durchdiskutiert hatten mit Bernd, das Ding eigentlich am Besten gleich an das Duo Kooch-Point (oder eben noch besser: Trio, zusammen mit Palat) hätte verleihen müssen... :gruebel: :huldigung: :gruebel: :huldigung: :gruebel: :huldigung: :grins: Krasse PO's auch von den Texanern :ee: :popcorn:, aber bei Dallas ging jetzt am Ende nicht mehr so viel, der Mannschaft sah man zum Schluss dann doch stark die Müdigkeit an, weswegen man sicherlich auch nicht wirklich hinterherkam bei den pfeilschnellen Blitzen. Bin jetzt auf jeden Fall gespannt, wie die Dobby-Geschichte weitergehen wird (wenn's schon der Jake erwähnt :grins:) :popcorn:: nach solchen PO's :ee: :huldigung: werden ihn die Stars ja wohl kaum noch auf der Backup-Position halten können und es wird sicherlich noch so einige Clubs geben, die versuchen werden, ihn als ihre Nr.1 im Tor zu verpflichten... :gruebel: Dann wird er's im zarten Alter von 34 Jahren wohl doch evtl. noch zu 'ner NHL-Nr. 1 bringen, auch 'ne coole Story... bro... :grins: :augenzwinkern:

@Jake: mich wundern auch Khudobin's Statistiken :ee:, v.a. wenn man bedenkt, dass seine Hintermannschaft öfter mal fürs andere Team spielt, siehe Heiskanen... :popcorn: :lachen: :devil: :grins:
An Saschok lass ich nichts kommen...