Hey Hey Hockeytown 20/21

Begonnen von #500, 11. Januar 2021, 23:03:38

« vorheriges - nächstes »

leeroy kincaid

der kaiser auf´m waiver  :ee:

ok er war auch nicht wirklich nhl ready nach seiner rücken op. ein paar spiele bei den griffs werden aufzeigen, was er wirklich noch kann
"There's some donkey in Denver..." Big Bert

#500

Kaum ist Mantha weg und schon läuft es... :devil: :devil: :grins:
Givani Smith mit seinem ersten Gordie Howe Hattrick und Greiss mit seinem ersten NHL-Sieg für Red Wings  :clap: :headb:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Tommy Puckhaggel

Stimmt heute Nacht war's deutlich besser aber warum ... weil sie ab der ersten Minute Gas gegeben haben. Nur mit Vollgas haben die ne Chance. Und Mantha, auch wenn er jetzt zuletzt gepunktet hat (das erste ist Ihm ja auf den Schläger gefallen ) war der die ersten 8-9 Spiele überhaupt NICHT da vielleicht 60-70% von dem was der kann. Das ist für den zu wenig, als Leistungsträger mit seiner Physis , kann sich ja wenigstens den A.... aufreißen. Schade wenn Larkin eine seiner zwei 100% gen (leeres Tor  :heul:) macht, dann wäre viel was drinn gewesen. Aber das sind wir ja schon gewohnt in Tampa. Die sind um Klassen besser. Top das Zadina wieder da ist, erste Reihe war so super. Warum Cholowski nicht z.b für den stecher spielt versteh ich nicht.
Hockey is figure skating in a war zone.

#500

Zitat von: leeroy kincaid am 06. Februar 2021, 09:07:24
ist das jetzt mode auf mantha rumzuhacken?  :pillepalle: der stand wenigstens in der verteidigung und versuchte die lücken zu füllen, die unsere defender im weglaufen hinterlassen, auch wenn ers verteidigen nicht so richtig kann. dafür hat er die letzten 5 spiele 3tore und nen apple. er ist halt der neu franzén

die ersten 5min im ersten spiel vs damba waren ein kollektives versagen auf ganzer linie. greis war die ärmste sau.

aber heute nacht war das schon ein anderes auftreten. das spiel war lange offen und auch defensiv wars solide. fabbri und zadina heben die qualität an, schade das bert verletzt ist.

ein besseres über- und und vorallem unterzahl-spiel würden dem team einen großen schub geben, aber dies ist schon seit jahren eine blashilbaustelle (quasi ein hauptstadtflughafen)
Nein, aber das ist mir mehrmals aufgefallen und es ist doch nicht schlimm, wenn man das Ganze anspricht. Bei Ovi gabs auch Zeit, in der er sehr viel Kritik für seine Leistung in der Defensive einstecken musste.

Die Leistung heute fand ich auch gut und Zadina ist sehr positiv aufgefallen. Schade, dass man keinen Treffer beim 5 gegen 3 am Anfang des Spiels erziehlen konnte. Larkin trifft leider nur den Pfosten...
Die Probleme im/mit PP und SH sind natürlich nicht zu übersehen. Ich frage mich immer, was sie im Training überhaupt machen..
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

leeroy kincaid

ist das jetzt mode auf mantha rumzuhacken?  :pillepalle: der stand wenigstens in der verteidigung und versuchte die lücken zu füllen, die unsere defender im weglaufen hinterlassen, auch wenn ers verteidigen nicht so richtig kann. dafür hat er die letzten 5 spiele 3tore und nen apple. er ist halt der neu franzén

die ersten 5min im ersten spiel vs damba waren ein kollektives versagen auf ganzer linie. greis war die ärmste sau.

aber heute nacht war das schon ein anderes auftreten. das spiel war lange offen und auch defensiv wars solide. fabbri und zadina heben die qualität an, schade das bert verletzt ist.

ein besseres über- und und vorallem unterzahl-spiel würden dem team einen großen schub geben, aber dies ist schon seit jahren eine blashilbaustelle (quasi ein hauptstadtflughafen)
"There's some donkey in Denver..." Big Bert

Tommy Puckhaggel

Ja Mantha ist ein Witz ... Greiss kann einem leid tun. Schau gerade Tampa von gestern — 5 Min gespielt 3:0  :wand:
Hockey is figure skating in a war zone.

Sabres90

Übrigens hat Justin Abdelkader jetzt auch noch nen neuen Verein gefunden - er wechselt in die Schweiz zum Tabellenführer EV Zug! Dort stehen ja mit Diaz, Klingberg oder auch Shore schon NHL und AHL erprobte Spieler unter Vertrag!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

#500

Was will man von diesen Haufen sonst erwarten?
Auf Papier habe ich die neuen Spieler als Verstärkung gesehen. Bis auch Ryan haben sich die Neuen gsanz schnell das Niveau vom Rest angenommen. Nur keiner hat denen gesagt, das dieses nicht besonders hoch war und ist.  :devil: :motz:
Greiss ist noch ohne ein gewonnenes Spiel.  :pillepalle: Auch sonst ist seine Leistung sehr dürftig. Den nötigen Stabilität für die Abwehr und für das gesamte Team konnte er überhaupt noh nicht geben.
Die Defensive davor ist natürlich auch total unterirdisch. Die Stürmer tragen für Defensive eenfalls nicht viel bei. Wenn ich nur das Abwehrverhalten von z.B. Mantha vor dem eigenen Tor sehen, kann ich nur  :brech:

Über Trainer möchte ich mich nicht mehr aufregen und nicht mehr schreiben. Ich befürchte, wir müssen mit ihm (und der aktuellen Situation) bis mind. Saisonende leben. Ich gehe ncht davon aus, dass SY in der Hinsicht im Laufe der Saison handeln wird. Für den 1 OA ist er wohl der richtige Trainer... :devil:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Tommy Puckhaggel

Ernüchternd ... dachte auch das Team müsste bessere sein die Saison. Warum ist denn Zadina schon wieder unten?
Hab ich da was nicht mitbekommen? Stecher oje ...oje .Einzig positiv Bobby Ryan bringt mehr als ich dachte, schade dass Brome nicht mehr gelingt, der hat Potential. Aber warum der Blash so früh schon wieder die Reihen würfelt ...... das macht die Jungen nicht besser
Hockey is figure skating in a war zone.

#500

Na endlich:

ZitatLarkin named captain of Red Wings

https://www.nhl.com/news/dylan-larkin-named-captain-of-detroit-red-wings/c-320231550

Richtige Entscheidung und für mich mind. eine Saison zu spät.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

#500

Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.