Olympia 2022

Begonnen von #500, 29. August 2021, 23:00:02

« vorheriges - nächstes »

Anaheim Ducks90

Die öffentlich Rechtlichen haben von einer überraschend deutlichen Niederlage gesprochen. Ja, die NHLer fehlen, aber da sind Leute in der Mannschaft, die teilweise sehr gute (Demers) oder tragende (Staal) Rollen in der NHL inne hatten. Da merkt man aber auch, dass das sensationelle Silber von 2018 und die guten Auftritte bei den letzten WMs völlig falsche Erwartungen erweckt haben.

Saubermann

ICh glaub einfach, dass sie die Deutschen nicht noch mal auf die leichte Schulter nehmen so wie vor vier Jahren
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus" (Nick Hornby)

OA-AO

Zitat von: #500 am 10. Februar 2022, 14:27:33
:schnarch: :schnarch: :schnarch:

Ja, das zeigt aber auch, was für ein Ausnahmeturnier Team Germany bei den letzten Spielen hingelegt hat. :huldigung: :huldigung: :huldigung: Das nur nochmal an alle, die tatsächlich glaub(t)en, dass so Siege einer DEL-Auswahl mehr oder minder selbstverständlich sind, wenn den Spitzenteams ihre (aktiven) NHLer abgehen. :pillepalle: :rolleyes: Aha, yup: Team Canada war in diesem Spiel ganz eindeutig auf einem anderen Level: technisch, läuferisch auf höchstem Niveau, vielleicht den einen Ticken weniger physisch mit den ganzen Euro-Legionären (wobei der Monster-Hit von O'Dell vor dem 1:0 schon echt böse war :ee: und etwas Anderes nahelegt), aber dennoch overall einfach mal 'ne gute Klasse besser. Ich sag' ja: mit NHLern, ohne NHLer, die globalen Kräfteverhältnisse ändern sich dadurch üblicherweise nicht.
An Saschok lass ich nichts kommen...

parise

ich "musste" es ja kucken - somit  :grins: :grins: :grins:

dänemark is geil, vor allem spielen dort 4 ICEHL cracks, somit etwas interessanter für mich

OA-AO

Zitat von: parise am 09. Februar 2022, 12:05:08
jup, die schweiz war da mindestens ebenbürtig ... und ich kanns mir auch nicht verkneifen: gusev und shipachyov unsichtbar wie casper der geist vorm spiegel - wollen die den titel veteidigen, muss den den beiden definitiv mehr kommen

Och, hättest du's dir doch lieber verkniffen (mich wundert ja schon, dass du's überhaupt gekuckt hast :ee: :zwinker:)... :popcorn: :grins: Also für ein so torarmes Spiel hatte zumindest Ship doch ein paar gute Chancen gehabt bzw. gute Schüsse abgegeben. :gruebel: Aber ich geb' dir insofern Recht, als dass auch ich diese beiden lieber in getrennten Lines gesehen hätte, als zusammen... Dann auch noch mit einem Grigorenko in einer Line fehlt da der 1st eindeutig der Grit. Das relativ offensichtliche Ding ist aber auch, dass die meisten Spieler (also KHLer zumindest) zuletzt eine größere Spielpause (von fast einem Monat) hatten und deswegen etwas rusty unterwegs sind, ich erwarte also mehr Wheels & Reels bei der "Roten Maschine" in den nächsten Spielen. Die Schweiz war, nunja, meiner Ansicht nach phasenweise richtig gut dabei, phasenweise aber auch nicht (gerade das 4-minütige PP hätte man z.B. besser nutzen können). Fedotov war natürlich auch noch richtig gut in einigen Szenen.

Wenn man aber gerade sieht, wie's den Tschechen mit den Olympia-Debütanten aus Dänemark ergangen ist :ee:, hätte der Auftakt der Sbornaya durchaus auch schlimmer sein können... Spannend-spannend auf jeden Fall. :popcorn:
An Saschok lass ich nichts kommen...

parise

#117
interessanter fakt, der vermutlich auch auf andere länder umlegbar ist:

Das Interesse der TV-Zuschauer an den Olympischen Spielen ist in den USA im Vergleich zu Pyeongchang 2018 drastisch eingebrochen. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtete, schauten am Freitagabend – dem ersten kompletten Wettkampftag in China – im Schnitt 12,8 Millionen Menschen in den USA die Olympiaübertragung auf NBC. 2018 hatte der Durchschnittswert während der ganzen zwei Olympiawochen noch bei 27,8 Millionen Zuschauern für den Sender gelegen.

man tut sich also nichts gutes, indem man winterspiele an solche orte vergibt - TV gelder werden dann ja durchaus ein paar fehlen  :grins: :grins: :grins: :grins:

parise

Zitat von: #500 am 09. Februar 2022, 12:00:19
Eigentor "rettet" Russland  :blll:

jup, die schweiz war da mindestens ebenbürtig ... und ich kanns mir auch nicht verkneifen: gusev und shipachyov unsichtbar wie casper der geist vorm spiegel - wollen die den titel veteidigen, muss den den beiden definitiv mehr kommen

#500

Eigentor "rettet" Russland  :blll:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

boixos

Zitat von: Sebi am 09. Februar 2022, 11:40:09
Wenn die NHL-Spieler schon nicht teilnehmen, dann immerhin die Trikotdesigns. Habe bei ROC-SUI gerade das Gefühl da spielt Detroit gegen Florida  :grins:

Dann hoffe ich mal auf einen Florida Sieg  :grins: :popcorn:

Sebi

Wenn die NHL-Spieler schon nicht teilnehmen, dann immerhin die Trikotdesigns. Habe bei ROC-SUI gerade das Gefühl da spielt Detroit gegen Florida  :grins:
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

boixos

Zitat von: parise am 08. Februar 2022, 16:10:15
echt? war das in der tat so beeinflussend? ich kann mir das selbst nicht vorstellen, könnte sie aber mal zum langlaufen aufsetzen, wär vermutlich ähnlich

Ich habe es als echt anstengend aufgenommen. Habe zwar auch nur ca 60% vom normalen Lungenvolumen. Aber den Mitspieler ging es in etwa gleich...

parise

Zitat von: boixos am 08. Februar 2022, 16:07:40
Ja dafür mein Respekt. Ich habe 1 Training mitgemacht mit Maske, und bin fast kripiert... :brech: Gottseidank wurde dann die Saison abgebrochen. Finde das fürchterlich zum spielen

echt? war das in der tat so beeinflussend? ich kann mir das selbst nicht vorstellen, könnte sie aber mal zum langlaufen aufsetzen, wär vermutlich ähnlich

boixos

Ja dafür mein Respekt. Ich habe 1 Training mitgemacht mit Maske, und bin fast kripiert... :brech: Gottseidank wurde dann die Saison abgebrochen. Finde das fürchterlich zum spielen

parise

dazu soll aber noch gesagt sein, es gibt ernsthaft menschen, die sich beschweren, weil sie es nicht aushalten, wenn sie im supermarkt für 5min eine maske tragen ... ich glaub von den beiden teams hat sich keine einzige beschwert  :grins: :grins: :grins: :grins:

Jake The Rat

Man glaubt es nicht, wenn man es nicht mit eigenen Augen gesehen hat. :wand:


https://odu.bz/2022/02/07/canada-roc-womens-hockey-teams-wear-masks-in-delayed-game-amid-possible-covid-19-infection/

Ich sach ja immer: postsatirisches Zeitalter, 2te Phase. In der 1.en Phase waren Realität & Satire ununterscheidbar, in der 2ten hat die Realität die Satire überholt & abgehängt. :pillepalle:
Wer beim Eishockeyspielen 1e Maske trägt, sollte konsequenterweise statt Helm 1e Kaspermütze & statt Trikot 1e Zwangsjacke tragen.  :blll: :devil:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)

CETERVM CENSEO COLORADINEM ESSE DELENDAM