Calgary Flames Saison 23/24

Begonnen von Haufic, 21. Juni 2023, 13:15:19

« vorheriges - nächstes »

Wie weit kommen die Flames in der Saison 23/24?

Lottery
Playoffs
Conference Finals
Stanley Cup Finals
Stanley Cup Sieger

Haufic

Manchmal ist es im Sport schon interessant. Man verliert mit Lindholm nen sehr guten Spieler, und trotzdem läuft es irgendwie besser.

Vor allem das PP sieht ohne ihn besser aus.

Und das ist kein Vorwurf an ihn, vielleicht passt Kuzmenko einfach besser, gerade zu Huberdeau.

C of Red

Saubermann

Zitat von: parise am 01. Februar 2024, 07:07:02hätte man da qualitativ mithalten können? vmtl nicht, oder?
Kommst drauf an was man qualitativ meint. Pick sicherlich, aber bei den Spielern hab ich auch meine Zweifel
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus" (Nick Hornby)

parise

Zitat von: ColeHarbourKid29 am 01. Februar 2024, 10:24:45Da hat sich Vancouver sauber verarschen lassen. Wie kann man das alles abgeben?

naja ist halt all-in mode - aufgrund der bisherigen saison kann ich das absolut nachvollziehen - solche trades gibts eh jedes jahr  :grins:

ColeHarbourKid29

Zitat von: parise am 01. Februar 2024, 06:34:01The #Flames have acquired Andrei Kuzmenko, a 2024 first round pick, Hunter Brzustewicz, Joni Jurmo and a conditional 2024 fourth round pick from the Vancouver Canucks in exchange for Elias Lindholm

veeeery good haul für lindholm - vor allem brzustewicz könnte mittelfristig der absolute schlüssel sein - in VAN hatte der mit hughes ein unüberwindbares, recht  ähnliches stück vor sich - in cgy fehlt dieses offensivelement - very good for the flames

Da hat sich Vancouver sauber verarschen lassen. Wie kann man das alles abgeben?

Haufic

Bei Kuzmenko habe ich ein gutes Gefühl, weil man bei Sharangovich auch richtig lag und der ne gute Saison spielt. Mal sehen, was dieser Trade für diese Saison bedeutet, aber ich finde es richtig, dass man das jetzt so tut. Hanifin oder Tanev wird man sicher auch noch traden.
C of Red

Sebi

Zitat von: parise am 01. Februar 2024, 07:07:02hätte man da qualitativ mithalten können? vmtl nicht, oder?

Ne, schon gar nicht wenn die Flames irgendwelche highend prospects haben wollten. Da hat man bei den Avs praktisch nix mehr. Da wäre man dann vermutlich, ähnlich wie bei den Trade-Diskussionen um Gauthier, wieder bei Byram gelandet. Und den wollen Sakic und MacFarland nicht abgeben.

Kurzfristig bekommt Vancouver natürlich eine ordentliche Verstärkung, langfristig dürfte dann doch eher Calgary den Deal gewinnen.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

True-Blue

Zitat von: parise am 01. Februar 2024, 07:07:02hätte man da qualitativ mithalten können? vmtl nicht, oder?
Die Flames hätten vermutlich keinen weiteren GM in der Liga gefunden, der bereit gewesen wäre, soviel für Lindholm auf den Tisch zu legen. Ist schon ziemlich viel, was die Canucks da auf den Tisch legen.

Haufic

Schöner Trade für die Flames, mal sehen was man draus macht.
C of Red

parise

Zitat von: Saubermann am 01. Februar 2024, 06:43:02Gut dass die Avs da nicht mitgegangen sind

hätte man da qualitativ mithalten können? vmtl nicht, oder?

Saubermann

Zitat von: parise am 01. Februar 2024, 06:34:01The #Flames have acquired Andrei Kuzmenko, a 2024 first round pick, Hunter Brzustewicz, Joni Jurmo and a conditional 2024 fourth round pick from the Vancouver Canucks in exchange for Elias Lindholm

veeeery good haul für lindholm - vor allem brzustewicz könnte mittelfristig der absolute schlüssel sein - in VAN hatte der mit hughes ein unüberwindbares, recht  ähnliches stück vor sich - in cgy fehlt dieses offensivelement - very good for the flames
Gut dass die Avs da nicht mitgegangen sind
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus" (Nick Hornby)

parise

The #Flames have acquired Andrei Kuzmenko, a 2024 first round pick, Hunter Brzustewicz, Joni Jurmo and a conditional 2024 fourth round pick from the Vancouver Canucks in exchange for Elias Lindholm

veeeery good haul für lindholm - vor allem brzustewicz könnte mittelfristig der absolute schlüssel sein - in VAN hatte der mit hughes ein unüberwindbares, recht  ähnliches stück vor sich - in cgy fehlt dieses offensivelement - very good for the flames

Haufic

Juhu. Endlich steht man in dieser Saison mal bei .500%...

Ein nie gefährdeter 3:0 Sieg gg die Enten hat dafür gesorgt. Markstrom mit seinem 200. Win und das per Shutout, wie sich das dann für eine solche Zahl gehört  :augenzwinkern:

Ansonsten bleibt es schwer zu sagen, wo die Entwicklung nun hingeht, da immer noch zu wenig Konstanz da ist. Aber man zieht es durch, den jungen Spielern ne Chance zu geben und lässt sie spielen.

Wenn solche Gerüchte um Linholm und Colorado helfen, dass er jetzt wieder öfter das Tor trifft, dann darf das gern so weitergehen.
C of Red

ColeHarbourKid29

Zitat von: ColeHarbourKid29 am 01. Dezember 2023, 08:32:41Zadorov nach British Columbia für nen 3rd und 4th Round Pick.

5th und 3rd Round Pick

ColeHarbourKid29

Zadorov nach British Columbia für nen 3rd und 4th Round Pick.

Haufic

#27
Nach dem Sieg gegen VAN gab es weitere sechs Spiele, die man mit einer Bilanz von 3-2-1 abschließen konnte. Neben einer verdienten 1:3 Niederlage gg die Avs gab es zwei, für mich, überraschende Siege gegen DAL und VGK.

Beim Spiel gegen Vegas war es schon krass, dass die Verlängerung ohne Unterbrechung bis zum 2:1 durch Weegar 4,3 Sekunden vor Schluss ohne Unterbrechung durchgespielt wurde. Dadurch gab es wegen PP bis zum Ende ein 4gg4 auf dem Eis. Hab ich so noch nicht bzw. lange nicht gesehen.

So langsam scheint die gewünschte Spielweise von Huska bei der Mannschaft zu verfangen. Er will ja, das ist die größte Veränderung zum Vorjahr, dass die Verteidiger sich wesentlich mehr am Offensivspiel beteiligen. Das hat gedauert, wird aber inzwischen besser.

Die letzten zehn Spiele steht man bei 5-3-2, davor konnte man zwei Spiele gewinnen. Die letzten 12 Spiele steht man also bei 7-3-2. Die ersten zehn Spiele hatte man 2-7-1.

Da ist also ne klare Weiterentwicklung erkennbar, das macht Hoffnung für die nächsten Wochen.

Größte Überraschung ist wohl Connor Zary, der nach elf Spielen bei neun Punkten steht. Kadri hat mit den Jungs (Pospisil ist noch dabei) echt ne gute Reihe, er blüht da richtig auf, übernimmt da die Mentorenrolle (Kadri and the kids line) und ist inzwischen Führungsspieler.

Auch Huberdeau tut die neue Reihe mit Backlund und Coleman gut.

Jetzt muss nur noch das Powerplay klicken, da sind rd 10% einfach grottig.

Als nächstes geht es kommende Nacht gegen die Stars, die man zuletzt 7:4 besiegen konnte.
C of Red