KHL

Begonnen von SKA, 14. Mai 2009, 11:48:39

« vorheriges - nächstes »

OA-AO

Oookay, kaum ist man ein paar Tage weg, verändert sich gleich alles hier... Auch gut.

@Sabres: einen Einbruch, zumindest einen kurzfristigen, wird es sicher geben, keine Frage. Aber gleich so darke Szenarien, wie man es sich hier bereits ausmalt, sind relativ unwahrscheinlich. Wieso? a) Weil der Rubel zwar abstürzt, aber nicht so weit, dass es gleich "bodenlos" wird und b) weil gleichzeitig die Energiepreise hochjagen, wie blöde. :popcorn:  Nur weil's jetzt Sanktionen gibt, ist ja die Nachfrage nicht gesunken, ganz im Gegenteil. Und neben dem europäischen Markt gibt's ja noch den weitaus mehr verschlingenden asiatischen mit seinen riesigen Wachstumsmöglichkeiten und darüberhinaus noch... den amerikanischen... :schaem: So komisch es klingt, die USA lassen sich nicht die Möglichkeit nehmen, russisches Gas & Öl zumindest auf den jeweiligen Handelsspots zu kaufen... Bei aller Hysterie hat der Westen Russland auch nicht wirklich isoliert :rolleyes: , sondern sich vielmehr selbst von den Russen isoliert. :popcorn:  Der Rest der Welt (und da sind halt auch so Riesenländer wie Brasilien samt Argentinien oder Indien (apropos, die größte Demokratie der Welt, ne?) :ee: oder die US-Nachbarn Mexico :popcorn: , auch ein großes Land, dabei, fast das gesamte Süd-Ostasien (bis auf Südkorea), von China mal ganz zu schweigen) sieht das Ganze viel entspannter und hat sich diesem, ja, Sanktions-Flashmob(?) möchte ich fast sagen, nicht angeschlossen. :up:

Zurück in die "wilden 90er" wird es für die Russen also kaum gehen, rein wirtschaftlich jetzt. Und damit wird auch die KHL so ihre wirtschaftlichen Reize bewahren. Die Frage wird eher darin bestehen, ob es weiterhin so viele Legios in die Liga ziehen wird, denn es wird ganz offensichtlicher politischer Druck ausgeübt, was das angeht (wenn sogar schon Ovi angefeindet wird, was kann man da noch zu allen Anderen sagen? :rolleyes:), weswegen sich NATÜRLICH auch die Joker und Riga als erste Teams aus der Liga verabschiedet haben. Man hat hier angesprochen, dass es für die Joker wirtschaftlich schwerer wird, weil jetzt wohl die KHL-Zuschüsse wegfallen, nun, für Dinamo Riga wird das jetzt nicht anders oder sogar noch ein Stück weit schwerer sein, denn auch da war Gazprom zumindest indirekt an der Finanzierung beteiligt. :gruebel: Und während die Finnen es mit ihrer doch relativ starken Liga etwas abfedern können und sicherlich Jokerit früher oder später erfolgreich re-integrieren werden, so stehen die Letten ganz alleine da. :confused: Riga war halt mit Abstand das Flaggschiff des lettischen Hockeys, wie sie sich also zukünftig als doch recht begabte Hockeynation zumindest auf kurz- bis mittelfristige Sicht im internationalen Hockey positionieren wollen bzw. werden (wenn's wirklich so bei Allem bleibt, das ist ja nämlich auch noch die Frage...), steht halt echt in den Sternen... :confused: 
An Saschok lass ich nichts kommen...

Sabres90

Zitat von: The Captain am 02. März 2022, 17:12:54Tangiert mich null, was in Russland oder der KHL passiert. Denke nicht, das wir Russland auf absehbare Zeit in irgendwelchen Wettbewerben sehen werden. Und das haben sie sich redlich verdient.

Dann kannst den Thread ja auch ignorieren :zwinker: :confused:  ! Was kann ein Sportler/Spieler in der KHL dafür, was Putin in der Ukraine macht? Generell leiden die Sportler ja extrem unetr dem Krieg. Natürlich mag es da auch Leute geben, die mit Putin gehen, aber sicherlich auch genug, die dagegen sind, nur freie Meinung sagen und so...! Und deshalb finde ich es viel zu pauschal zu sagen, dass hat sich die KHL und deren Spieler, Trainer usw. redlich verdient :disappointed:

Die Entwicklung im europäischen Eishockey wird aber mit Sicherheit sehr interessant. Unabhängig davon wie extrem wird die KHL definitiv qualitativ einen Einbruch erleben. Wird sich zeigen, welche Liga das am meisten auffängt oder wie es sich über die 3-4 weiteren großen Ligen verteilt. Ich kann mir persönlich sehr gut vorstellen, dass die NL für viele nochmal ein Stück attraktiver und größer wird!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

parise

Zitat von: The Captain am 02. März 2022, 17:12:54Tangiert mich null, was in Russland oder der KHL passiert. Denke nicht, das wir Russland auf absehbare Zeit in irgendwelchen Wettbewerben sehen werden. Und das haben sie sich redlich verdient.

die spieler nicht, das land ja ... finde schon, dass man hier differenzieren sollte ... bin sehr dafür, dass man turniere wie die WJC23 dort weggenommen hat, aber warum soll zB einzelpersonen da auf einmal ausschließen ... dann müsste man ja auch gleich alle NHL-russen nach hause schicken - meiner meinung nach nicht der richtige weg ... unter neutraler flagge können sie meinetwegen bei bewerben mitmachen

The Captain

Tangiert mich null, was in Russland oder der KHL passiert. Denke nicht, das wir Russland auf absehbare Zeit in irgendwelchen Wettbewerben sehen werden. Und das haben sie sich redlich verdient.

parise

Zitat von: Sabres90 am 02. März 2022, 12:28:09Mit Sicherheit und zumindest für die laufende Season haben das ja schon viele gemacht. Aber wenn es da so weitergeht wird die KHL finanziell mit Sicherheit nicht mehr so attraktiv werden, dass sich große Namen dahin orientieren werden. Die KHL könnte richtig schweren Zeiten entgegen gehen, allein auch schon, weil man auf einen Schlag 2 Teams verloren hat.

und dnan womöglich auch den status als die zweitbeste liga der welt verlieren

Sabres90

Zitat von: True-Blue am 02. März 2022, 10:45:54Spannend dürfte ja werden, inwiefern die Teams ihre Spieler noch zahlen können. Der Rubel stürzt ins bodenlose und der Zugang zu Dollars ist quasi nicht vorhanden. Wie soll das funktionieren? Zumindest die Legionäre werden dieser Liga sehr bald den Rücken kehren, oder?

Mit Sicherheit und zumindest für die laufende Season haben das ja schon viele gemacht. Aber wenn es da so weitergeht wird die KHL finanziell mit Sicherheit nicht mehr so attraktiv werden, dass sich große Namen dahin orientieren werden. Die KHL könnte richtig schweren Zeiten entgegen gehen, allein auch schon, weil man auf einen Schlag 2 Teams verloren hat.
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:


True-Blue

Spannend dürfte ja werden, inwiefern die Teams ihre Spieler noch zahlen können. Der Rubel stürzt ins bodenlose und der Zugang zu Dollars ist quasi nicht vorhanden. Wie soll das funktionieren? Zumindest die Legionäre werden dieser Liga sehr bald den Rücken kehren, oder?

Sabres90

Ja, leider schwindet mein Interesse hier auch total :disappointed: ! Liegt eben auch daran, dass in Folge des Krieges 2 Teams die Liga verlassen haben und irgendwie alles nicht so läuft, wie es laufen soll!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Jake The Rat

Ich glaub, hier kann zu. :devil:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)

CETERVM CENSEO COLORADINEM ESSE DELENDAM

Saubermann

Oh stimmt, das wusste ich gar nicht. Dann wird es ja richtig spannend.
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus" (Nick Hornby)

boixos

Problem ist das die Sportabteilung und das Stadion einem russischen Oligarchen gehört.
Jokerit hat die letzten Jahre immer tiefrote Zahlen geschrieben..

Mit der halben Mannschaft hat man die Verträge bereits aufgelöst.

Saubermann

Ich kann mir nicht vorstellen, dass -sofern Jokerit sich komplett ziurückziehen sollte- es in der untersten Liga losgeht. Kann ich mir nicht vorstellen.
Klar war man bei der Liiga nicht begeistert, dass die Joker sich der KHL anschlossen,  aber dass die dann ganz unten anfangen müssen, kann ich mir bei aller Liebe nicht vorstellen.
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus" (Nick Hornby)

boixos

Riga zieht sich komplett aus der KHL zurück.

Jokerit hat sich erstmal nur aus den Playoffs zurückgezogen. Dennoch hat die hälfte des Kaders schon sonst wo unterschrieben. Momentan ist es ziemlich unklar wie es mit dem Verein weitergehen wird..

Folgende Szenarien werden als möglich gehalten:
- Einstieg in der höchsten Finnischen Liga
- Einstieg in den unteren Ligen
- Rückzug/Konkurs

parise

Zitat von: Decki am 27. Februar 2022, 19:49:04
Jokerit auch? Riga ist doch das erste Team was sich zurück zieht  :gruebel:

jokerit hat vorgestern den rückzug aus den diesjährigen playoffs bekanntgegeben - ob sie nexte saison wieder teilnehmen ist ungewiss ... damit hat spartak moskau in runde 1 ein easy 4-0 bye