Autor Thema: NHL Entry Draft 2017  (Gelesen 9093 mal)

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10255
  • Ansehen: +30/-3
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #31 am: 08. Juni 2017, 08:55:45 »
Wenn es stimmt was man so von Y hört haben ihm Hague und Foote am besten gefallen in den Gesprächen mit den Spielern. Daher tippe ich einfach mal darauf das Y sich einen von beiden holt. Da Heiskanen an Nr.14 zu 100% weg ist.
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Ansehen: +160/-7
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #30 am: 08. Juni 2017, 08:35:58 »
wenn man, wie die yotes, schon überall recht gute prospect-tiefe hat, ginge man gut daran, einfach den besten verfügbaren spieler zu nehmen ... positionsungebunden ist dann immer recht angenehm ... würde aber, wenn ich das sagen hätte, mit dem beiden 1st rounder 1F und 1D ziehen - also diese reglementierung festlegen, weil du kannst eben nicht immer davon ausgehen, dass die prospects, die du schon hast, auch zu dem werden, was man ihnen vorausgesagt hat ... bin noch immer am zweifeln ob strome zB der #1 C werden wird, aber gut - das is einfach geschmackssache ... suzuki würd ich als ARi die finger von lassen, glass is mir zu undurchsichtig ... heiskanen wird an 7 weg sein ... vl hoffen, dass vilardi runterfällt, sonst wie du schon gesagt hast, gen tippett schielen ... unten raus is nicky hague sicher n netter name, norris quasi ein prototypical 2nd line C, und yamamoto so n halber gaudreau ... is dann ne philosophie-frage was man will (gerade bei den stürmern) ... blind würde ich für ARi da jetzt mal nen F mit den 7er pick und an 23 vl gen goalie schielen, da hat ARi mMn den größten aufholbedarf - wird spannend

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1988
  • Ansehen: +100/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #29 am: 08. Juni 2017, 00:22:08 »
Passt ja dann, an #23 zu den Yotes  :augenzwinkern:

Ich muss als großer Draft Fan sagen, dass im Moment nicht so recht weiß wo die Reise der Coyotes bei
diesem Draft hingeht. Letztes Jahr hat man die D gut aufgebessert, doch was macht man in diesem Jahr?

So Wunschnamen wie Heiskanen, Tippett, Suzuki, Glass wären schon geil an #7 . An #23 wäre dann erwähnter Norris, Yamamoto oder Hague gute Picks.

Irgendwie braucht man von jedem was...

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Ansehen: +160/-7
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #28 am: 07. Juni 2017, 21:30:31 »
ist halt n gerät ausm USNTDP ... die machen da schon jahrelang gute arbeit, darf keinen wundern, dass da auch heuer was kommt - ob der jetzt n 1st rounder ist: maybe, kommt auch immer drauf an, was so runterfällt oder ob n team da zu 100% drauf will - potenzial für nen guten 2way 2nd C ist da - würde ich bedenkenlos ab zirka position 20 ziehen

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1988
  • Ansehen: +100/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #27 am: 07. Juni 2017, 20:24:51 »
Hier sind Top-10 in jeder Kategorie aufgelistet:
http://www.sportsnet.ca/hockey/nhl/2017-nhl-combine-results-top-10-drill/
Sehr oft taucht Joshua Norris auf. :gruebel: Den muss ich mir genauer anschuen.

Geht meiner Meinung nach in Runde 1 weg!

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 5986
  • Ansehen: +86/-10
  • Detroit Red Wings
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #26 am: 07. Juni 2017, 20:09:39 »
Hier sind Top-10 in jeder Kategorie aufgelistet:
http://www.sportsnet.ca/hockey/nhl/2017-nhl-combine-results-top-10-drill/
Sehr oft taucht Joshua Norris auf. :gruebel: Den muss ich mir genauer anschuen.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Ansehen: +160/-7
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #25 am: 04. Juni 2017, 19:53:45 »
also im ersten meiner draft-guides ist er mit 6'0 gelistet ...  :grins: :grins: da hast du natürlich recht, diese physischen aspekte, wie größe und gewicht sind relevant, aber dafür bräuchte ich nun keine eigene veranstaltung, aber gut - ist eben so  :up:

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1200
  • Ansehen: +129/-0
    • leaffan.net
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #24 am: 04. Juni 2017, 19:36:19 »
Man sollte trotzdem nicht ganz vernachlässigen, dass beim Combine mal (fast) alle Draftkandidtaen unter den identischen Voraussetzungen gewogen und gemessen werden. Die Daten, die vorher im Raum stehen, sind immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Vor allem, weil Menschen in dem Alter ja auch noch wachsen können. Und wenn es zum Beispiel stimmt, dass Miro Heiskanen wirklich 6'2" (und nicht 5'10", wie noch vor einer Woche allgemein gedacht) groß ist, dann ist das keine unbedeutende Nachricht, garantiert sie ihm doch praktisch einen Draftplatz unter den ersten fünf, wenn nicht sogar in den Top drei.
Shoot pucks and make points.

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10844
  • Ansehen: +160/-7
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #23 am: 04. Juni 2017, 19:23:21 »
die combine ist, zumindest für mich, ein witz ... "mimimimi sam bennett schafft keinen klimzug" ... who cares, guter spieler ... das wirklich interessante, die interviews, finden ja leider hinter verschlosseen türen statt und da kommt auch zu 99% nix nach außen ... somit heißt wohl weiter warten, aber eh nur mehr ein paar wochen  :grins:

Offline Steffen

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1988
  • Ansehen: +100/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #22 am: 04. Juni 2017, 15:19:51 »
Männer die 2017 Combine ist vorbei, gab es an dem Wochenende irgendwas besonderes, hat sich wer ganz besonders hervorgetan, war schlechter als erwartet, sind Tendenzen zu erkennen welches Team wen bevorzugt oder oder oder...

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1200
  • Ansehen: +129/-0
    • leaffan.net
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #21 am: 04. Mai 2017, 13:48:36 »
je nach dem wie begehrt defender dieses jahr sind, kann man auch noch timmens und brännström mit in die liste der möglichen top-20 einordnen.

Auf jeden Fall, muss sich ja nur ein beteiligter Scout in einen oder anderen verguckt haben und schon sind sie da mit dabei.
Shoot pucks and make points.

Offline leeroy kincaid

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 2666
  • Ansehen: +100/-11
  • detroit red wings
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #20 am: 04. Mai 2017, 13:30:23 »
je nach dem wie begehrt defender dieses jahr sind, kann man auch noch timmens und brännström mit in die liste der möglichen top-20 einordnen.
"There's some donkey in Denver..." Big Bert

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1200
  • Ansehen: +129/-0
    • leaffan.net
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #19 am: 04. Mai 2017, 10:21:58 »
Wir ziehen an 14 und sehr wahrscheinlich wird Y einen Defender ziehen (außer einer der Top Stürmer wäre noch auf dem Markt....... :lachen:). Ich habe über Cale Makar, Miro Heiskanen und Nicolas Hague schon einiges erfahren. Nur in der WHL kenne ich mich wirklich überhaupt nicht aus (bringe auf die schnelle nicht einmal alle Teams dort zusammen ohne nachzuschauen) daher die Frage. Wie sind Juuso Valimaki und Calan Foote. Habe die scouting Berichte gelesen. Aber so wie ich euch kenne wissen einige mehr als nur das was dort steht.
Und frage zwei wen von den 5 würdet ihr ziehen.

Ich packe die Antwort mal hier herein. Auch ohne der NHL-Tribute-Draft-Challenge vorzugreifen, denke ich, dass Tampa Bay schon sehr viel Glück haben muss, um Cale Makar oder Miro Heiskanen auf Position 14 abrutschen zu sehen. Beide sind innerhalb des Jahres ziemlich in den Rankings nach oben geschossen, m.E. so hoch, dass beide in den Top 10 gedraftet werden sollten. (Würde mich jedenfalls nicht überraschen.) Bei Heiskanen gibt es körperliche Nachteile, aber er spielt trotzdem schon Profi-Liga, war der Lichtblick in einem schwachen Team bei der U20-WM und hatte zuletzt eine sehr, sehr gute U18-WM. So etwas macht Eindruck. Makar spielt einfach in einer Liga (AJHL), die einfach ein bisschen untergeht - auch daher wurde er in den ganzen Rankings erst im Laufe der Saison immer weiter nach oben gestuft. Ich kann ihn schlecht einschätzen, aber er hat wohl das Potenzial, der offensiv stärkste Verteidiger im Draft zu werden.

Nicholas Hague, Juuso Välimäki und Cal Foote sind schon eher in der Gegend von Position 14 anzusiedeln. Hague und Foote sehe ich zurzeit auf ähnlichem Level insgesamt, sie sind auch fast gleich alt. Hague ist offensiv etwas stärker, ab und zu noch etwas ungestüm, aber doch solides Erst-Runden-Talent. Foote ist etwas ausgeglichener, mehr defensiv ausgerichtet - auch wenn ich gerade sehe, dass er diese Saison sogar mehr Punkte als Hague hatte (allerdings hauptsächlich Vorlagen). Zudem ist er Rechtshänder - für einen Verteidiger so etwas wie ein natürlicher Vorteil und kommt aus einer NHL-Familie, was für einige Teams ja sehr wichtig zu sein scheint. Välimäki schätze ich zurzeit etwas höher als sowohl Hague und Foote ein. Er war der einzige (in diesem Jahr erstmals draftbare) Verteidiger in der CHL, der im Schnitt mehr als einen Punkt pro Spiel hatte. Sein Spiel wird genauso als das beschrieben, was man sich heute von einem Rückraumspieler wünscht: gutes Skating, bringt die Scheibe sicher raus aus seinem Drittel und rein in die Angriffszone, körperlich steht er Hague oder Foote nur wenig nach. Denke, dass er um Platz 14 noch da sein könnte, wäre aber auch nicht verwundert, wenn er schon weg wäre.

Timothy Lilljegren ist der letzte Verteidiger, den ich in den Top 20 sehe. Der hat eine exakt andere Entwicklung genommen als Makar oder Heiskanen und ist immer weiter abgerutscht. War zu Beginn der Saison verletzt und ist nie richtig in Tritt gekommen, hat die U20-WM verpasst, die U18-WM war auch nicht so gut. Teilweise findet man ihn jetzt schon in den zweistelligen Rängen. Wenn das so weiter geht, könnte er auch noch der Jakob Chychrun dieses Jahres werden und für Tampa noch vorhanden sein.

Nimmt man alles zusammen, sähe ein Konsensranking zurzeit etwa so aus:
1a) Heiskanen
1b) Makar
3a) Liljegren
3b) Välimäki
5a) Foote
5b) Hague
Shoot pucks and make points.

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1200
  • Ansehen: +129/-0
    • leaffan.net
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #18 am: 30. April 2017, 22:31:03 »
Der Vollständigkeit halber hier noch einmal die Reihenfolge für die Nicht-Playoff-Teams nach der gestrigen Draft-Lotterie (in Klammern der Unterschied zum Ranking davor):
  • New Jersey Devils (+4)
  • Philadelphia Flyers (+11)
  • Dallas Stars (+5)
  • Colorado Avalanche (-3)
  • Vancouver Canucks (-3)
  • Vegas Golden Knights (-3)
  • Arizona Coyotes (-3)
  • Buffalo Sabres (-2)
  • Detroit Red Wings (-2)
  • Florida Panthers (-1)
  • Carolina Hurricanes (-1)
  • Winnipeg Jets (-1)
  • Tampa Bay Lightning (+/-0)
  • New York Islanders (+/- 0)

Als (dieses Mal) neutraler Fan kann ich nur sagen, dass es schön ist, das neue System mal in vollem Effekt zu sehen. Als Fan der Leafs bin ich (wieder einmal) heilfroh, dass letztes Jahr alles mehr nach den vorher definierten Wahrscheinlichkeiten ausgegangen ist. Und über die Enttäuschung von Canucks- und Avalanche-Fans hinaus finde ich es auch schade, zwei solche ehemals großen Spieler wie Trevor Linden und Joe Sakic so bedröppelt dreinschauen zu sehen:

Shoot pucks and make points.

Offline the fouler

  • Minor Leaguer
  • **
  • Beiträge: 300
  • Ansehen: +3/-0
  • NYR & FCB
Re: NHL Entry Draft 2017
« Antwort #17 am: 12. April 2017, 11:36:36 »
Bin gespannt was Nico Hischier mit einer starken U18 WM noch machen kann.
WOW