Autor Thema: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)  (Gelesen 3589 mal)

Online OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2930
  • Ansehen: +102/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #57 am: 27. Februar 2018, 06:06:44 »
Das letzte Mal holte Deutschland 1976 1e Medaille; damals spielt Kanada nicht mit. Nun spielt die komplette NHL nicht mit (& komm mir bitte nicht mit den Ex-NHLern: bei 95% von denen liegt die Betonung auf Ex), & wieder... Zufall? Ich glaube nicht.

Jake, wieso habe ich bei dir und Martin nur so ein Gefuehl, dass ihr "ein bisschen" zuviel "NHL" auf der X-Box gezockt habt? :devil: Das echte Leben ist halt ein bisschen komplizierter als "oh, ein NHL-GM hat den Typen rausgeworfen, nun ist er fuer die Hockeywelt gestorben"! :blll: Es gibt Spaetblueter, es gibt Leute, die sich wunderbar entwickeln, wenn man ihnen nur lange genug viel Eiszeit gibt, es gibt Leute, die einfach Pech haben und es gibt Leute, denen das kleine Eis und die nordamerikanische Spielweise einfach nicht liegen. Und es gibt Veteranen, die man zu frueh aussortiert, weil's viel talentierten Nachwuchs gibt. Glaubst du, dass das alles von den GM's beruecksichtigt wird? Ich nicht. In der NHL ist man eh' schon kritisch genug, wenn du aus Europa kommst, wenn du dann nicht auch noch zackig Leistung bringst, ist's halt schnell vorbei, es gibt genuegend andere Anwaerter. Aehnlich verhaelt es sich auch mit denen, die zwischen AHL und NHL wandern: es gibt keine 100%-ige Auswahl der Besten, oft ist es einfach auch das Glueck oder eben Pech, das z.B. in den ersten 10-20-30 Spielen entscheidet, ob du's packst oder nicht.


Zitat
Natürlich 1e grossartige Leistung der Sturmtruppe :zwinker: , die erstmal alles schlug, was man schlagen musste, wenn auch knapp (Norwegen & die Schweiz), dann 2 nach Papierform stärkere Teams  rauskegelte (Schweden & Kanada) & im Finale gegen das haushoch favorisierte russische Team auf Augenhöhe mitspielte. Wenn's 1 Film gewesen wäre, hätte man ges8: da hat der Drehbuchautor 'n büschen dick aufgetragen, sowas gibt's doch gaanich.

Nun, davon rede ich ja, da gibt's nix kleinzureden, aber...


Zitat
Aber wenn alle ihre NHLer mitbringen, ist 1e Medaille für Deutschland absolut unmöglich - da beisst die Maus keinen Faden ab. & übrigens gibt's dann auch kein Gold für die Russen (fast hätt ich 'Russland' geschrieben). :blll: :grins:

...ja doch, natuerlich: nach dieser deiner "Zauberformel" haette es kein Weissrussland (hilf' mir bitte nochmal mit der Weltrangliste: ich glaube, es steht noch unterhalb Deutschland's :rolleyes:) im Halbfinale von Salt Lake City geben duerfen. :grins: Und Russland haette nicht schon einen, nein warte: ZWEI Olympia-Kader Kanada's schlagen duerfen. :devil: Und zwar einmal in einer ca. 50:50-Mischung aus NHL und RSL und einmal mit nur 5 NHLern und der Rest KHL. Frage: wo ist das denn passiert? :ee: Antwort: bei den WM's 2008 & 2009. :cool: Damit ist es nur eine Frage der Zeit, bis es auch bei Olympia passiert. :devil: :blll: Naja, sofern sich die NHL wieder mal trauen sollte. :devil: Denn die WM-Teilnahmen (statistisch relevanter, da oefter) sprechen, gelinde gesagt, ueberhaupt eine ziemlich deutliche Sprache. :rolleyes: Uebrigens frage ich mich, ob es Kanada in Bestbesetzung in so einem Finale gegen dieses Deutschland geschafft haette. :gruebel: :popcorn: :grins: So ein Spiel unter diesem Druck (die Russen standen das erste Mal seit 20 Jahren wieder im Finale und haben ihr erstes Gold seit 1992 geholt) gegen so einen couragierten und im absoluten Aufwind spielenden Underdog muss man erstmal drehen und gewinnen koennen. Ich wuerde sogar sagen: das sind die schwierigsten Siege ueberhaupt. :up:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11257
  • Ansehen: +171/-31
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #56 am: 27. Februar 2018, 04:58:41 »
Das letzte Mal holte Deutschland 1976 1e Medaille; damals spielt Kanada nicht mit. Nun spielt die komplette NHL nicht mit (& komm mir bitte nicht mit den Ex-NHLern: bei 95% von denen liegt die Betonung auf Ex), & wieder... Zufall? Ich glaube nicht. Natürlich 1e grossartige Leistung der Sturmtruppe :zwinker: , die erstmal alles schlug, was man schlagen musste, wenn auch knapp (Norwegen & die Schweiz), dann 2 nach Papierform stärkere Teams  rauskegelte (Schweden & Kanada) & im Finale gegen das haushoch favorisierte russische Team auf Augenhöhe mitspielte. Wenn's 1 Film gewesen wäre, hätte man ges8: da hat der Drehbuchautor 'n büschen dick aufgetragen, sowas gibt's doch gaanich. Aber wenn alle ihre NHLer mitbringen, ist 1e Medaille für Deutschland absolut unmöglich - da beisst die Maus keinen Faden ab. & übrigens gibt's dann auch kein Gold für die Russen (fast hätt ich 'Russland' geschrieben). :blll: :grins:
« Letzte Änderung: 27. Februar 2018, 05:00:41 von Jake The Rat »
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Online OA-AO

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2930
  • Ansehen: +102/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #55 am: 27. Februar 2018, 01:24:13 »
Hm Halbfinale ist es schon mal  :lol: :zunge: :grins:

ich hab noch gar keinen Kommentar gelesen nach dem Motto "nur weil die NHL nicht da ist"  :grins:

Nunja, die NHL war schon da, bloss "verdeckt". :grins: Der Kader, der, aehm, KANADIER z.B. :devil: hatte, sage und schreibe, nur 2 Spieler gaenzlich ohne NHL-Erfahrung: D Chris Lee und F Mat Robinson. :blll: Unter den restlichen waren 12(!) mit 100 und (sehr viel) mehr NHL-Einsaetzen. :blll: Was koennen die denn dafuer, dass die Konkurrenz und der Leistungsdruck in der NHL so gross sind, dass sie sich dort nicht immer/mehr halten konnten? Aber ein Jagr kehrte, wie wir alle wissen, auch nach 3 Jahren in der KHL in die NHL zurueck und zeigte nochmal richtig, wo der Pfeffer waechst. :zwinker: Ich bin mir sicher, dass viele der Maenner und Jungs, die wir bei diesem Turnier sehen durften, dasselbe tun koennten. Ich habe jedenfalls ein klasse Turnier gesehen, das superspannend war und wo ich die "NHLer" (damit meine ich natuerlich die aktuellen NHLer :zwinker:) irgendwie gar nicht weiter vermisst habe. :headb: :devil: Mehr noch: haben "mehr" NHLer etwa das Ausscheiden der Schweden gegen Weissrussland 2002 verhindern koennen? Oder die peinliche Niederlage Kanada's gegen die Schweiz in Turin? Oder das WM-Silber der Schweizer vor ein paar Jahren, wo definitiv auch um Einiges mehr NHLer zugegen waren und das bei allen favorisierten Teams? Oder nehmen wir letztes Jahr: hatte das Star-besetzte Team Canada es umso viel leichter gegen Deutschland im Viertelfinale? :ee: Alles rhetorische Fragen, versteht sich, und es gaebe noch viel mehr Beispiele, wenn man weiter drueber nachdenkt! Eishockey ist definitiv kompetitiver geworden und wie so oft plaediere ich dafuer, die ganzen Euro-Ligen ernster zu nehmen und sich nicht immer so auf Nordamerika zu versteifen. :rolleyes: Bevor der Martin wieder loswettert: es ist nach wie vor die beste Liga der Welt, aber die Unterschiede sind eben viel kleiner, als gemeinhin gedacht wird!

Und WAS bitte zeigt noch deutlicher, dass die Unterschiede nicht so gross sind, wie die Leistungen der DEB-Auswahl?! :ee: :headb: HAMMER!! Bitte: die Schweden, die Kanadier und die Russen allesamt haushohe Favoriten mit ihren jeweiligen Teams, da kann's keine Ausrede geben! :finger: Und was sehen wir? Taktische Disziplin, Arbeitswut und ein bisschen Glueck stellen die ganze Hockeywelt auf den Kopf! :huldigung: Ich weiss nicht, wie's euch erging, aber ich habe ein spannenderes Olympia-Finale, als das in Sotschi gesehen. Und ein spannenderes Finale, als das vor NHL-Stars strotzende WM-Finale letztes Jahr zwischen Kanada und Schweden! :heart: Unsere Jungs sind waschechte Helden, das und diese sexy Silbermedaille kann ihnen nun keiner nehmen! Sie haben deutsche Eishockeygeschichte geschrieben und ich wette, dass ihre Leistung 'nen guten Nachwuchszustrom in die Eishockeyvereine ausloesen wird.

Zu guter Letzt: Pascha Datsyuk nun Mitglied des elitaeren Triple Gold Club! :huldigung: :huldigung: :huldigung: Greetings @#500! :augenzwinkern:

An Saschok lass ich nichts kommen...

Online Sabres90

  • Platin 2017
  • *
  • Beiträge: 15126
  • Ansehen: +235/-26
  • Buffalo, Chicago, .... Pekka Rinne, Duncan Keith
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #54 am: 23. Februar 2018, 17:23:23 »
ich würds nicht verstehen, wenn dieses team KEIN gold holt ... alles andere wäre wohl die irrste lachnummer ever - ja, ich hole mir damit sicher wieder ottos kritik ab, aber wer soll die denn bitte schlagen?  :grins:

Wir, Zeit wird's :grins: :grins:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Online ACDCseit1973

  • Silber 2017
  • *
  • Beiträge: 2306
  • Ansehen: +53/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #53 am: 21. Februar 2018, 17:32:56 »
Hm Halbfinale ist es schon mal  :lol: :zunge: :grins:

ich hab noch gar keinen Kommentar gelesen nach dem Motto "nur weil die NHL nicht da ist"  :grins:
Das war damals auch die totale "Ironie" von mir. :devil: Jetzt mal nüchtern betrachtet waren das gegen die Schweiz gestern und heute gegen die Schweden klare Pflichtsiege und auch am Freitag gegen die Ahornblätter wäre eine Niederlage eine bittere Enttäuschung. :lachen:

Online Lindros88

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1704
  • Ansehen: +20/-1
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #52 am: 21. Februar 2018, 16:49:47 »
Wird ja auch bei jeder Gelegenheit gesagt in TV

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10149
  • Ansehen: +151/-7
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #51 am: 21. Februar 2018, 16:42:49 »
warum sollte der auch kommen - das is ja allseits bekannt  :grins: :grins:

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3074
  • Ansehen: +146/-6
  • EHCT06, Avs, BVB, BTSV
    • NTEHL
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #50 am: 21. Februar 2018, 16:03:54 »
Deutschland mit Danny aus den Birken im Tor, den Verteidigern Reul und Krupp und vorne mit Marcus Kink, der wie immer ein Tor nach dem anderen schießen wird! :devil:

Hm Halbfinale ist es schon mal  :lol: :zunge: :grins:

ich hab noch gar keinen Kommentar gelesen nach dem Motto "nur weil die NHL nicht da ist"  :grins:
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Online ACDCseit1973

  • Silber 2017
  • *
  • Beiträge: 2306
  • Ansehen: +53/-10
  • "Every day is a great day for hockey."
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #49 am: 26. Januar 2018, 23:15:31 »
ich würds nicht verstehen, wenn dieses team KEIN gold holt ... alles andere wäre wohl die irrste lachnummer ever - ja, ich hole mir damit sicher wieder ottos kritik ab, aber wer soll die denn bitte schlagen?  :grins:
Deutschland mit Danny aus den Birken im Tor, den Verteidigern Reul und Krupp und vorne mit Marcus Kink, der wie immer ein Tor nach dem anderen schießen wird! :devil:
.. es können nur die Russen werden, ABER sie sind wie immer schlagbar, WENN sie keinen bock haben und/oder arrogant auftreten.

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10149
  • Ansehen: +151/-7
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #48 am: 26. Januar 2018, 22:39:18 »
ich würds nicht verstehen, wenn dieses team KEIN gold holt ... alles andere wäre wohl die irrste lachnummer ever - ja, ich hole mir damit sicher wieder ottos kritik ab, aber wer soll die denn bitte schlagen?  :grins:

Online Sabres90

  • Platin 2017
  • *
  • Beiträge: 15126
  • Ansehen: +235/-26
  • Buffalo, Chicago, .... Pekka Rinne, Duncan Keith
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #47 am: 26. Januar 2018, 18:39:43 »
Ich verstehe eher die Auswahl so mancher Stürmer nicht...
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline #500

  • All Star
  • ****
  • Beiträge: 5569
  • Ansehen: +76/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #46 am: 26. Januar 2018, 17:25:31 »
Das Team ohne Namen  :blll:

Zitat
Russian Olympic team boss Oleg Znarok has named the roster for the forthcoming 2018 Winter Olympics, and with the exception of Metallurg pair Vasily Koshechkin and Sergei Mozyakin, the squad is made up of players from the army teams of Petersburg or Moscow.

The Olympic hockey tournament runs from the 14th to the 25th of February, and Oleg Znarok's men will face the USA, Slovenia and Slovakia in the group stage.

Goaltenders: Igor Shestyorkin (SKA), Ilya Sorokin (CSKA), Vasily Koshechkin (Metallurg Magnitogorsk);

Defensemen: Artyom Zub, Dinar Khafizullin, Vladislav Gavrikov, Vyacheslav Voynov, Andrei Zubarev (all SKA), Alexei Marchenko, Bogdan Kiselevich, Nikita Nesterov (all CSKA);

Forwards: Ivan Telegin, Sergei Andronov, Mikhail Grigorenko, Kirill Kaprizov (all CSKA), Sergei Mozyakin (Metallurg Magnitogorsk), Pavel Datsyuk  :cool:,  Sergei Kalinin, Ilya Kablukov, Sergei Shirokov, Ilya Kovalchuk, Nikolai Prokhorkin, Vadim Shipachyov, Alexander Barabanov, Nikita Gusev (all SKA).

Three more players have been called up to for the final stage of pre-Olympic training: defensemen Nikita Tryamkin (Avtomobilist), Yegor Yakovlev (SKA), and forward Vladimir Tkachyov (Ak Bars).
Ich kann nicht nachvollziehen, wieso Marchenko mitfahren darf und dafür man Tryamkin zu Hause lässt?!?!  :pillepalle:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9890
  • Ansehen: +25/-3
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #45 am: 24. Januar 2018, 13:54:23 »
bei den world juniors vor zwei jahren, als sie alles in grund und boden geschossen haben ... war, wenn ich micht recht erinnere, richtiges run and gun hockey - jedenfalls sehr unterhaltsam  :grins:
Wir sind aber bei Olympia im Seniorenbereich und nicht mehr in den Kinderligen......  :lachen: :lachen: :lachen:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10149
  • Ansehen: +151/-7
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #44 am: 24. Januar 2018, 08:49:30 »
Seit wann in den letzten 30 Jahren, hat Finnland nicht auf ihre Defensive gesetzt  :confused:

bei den world juniors vor zwei jahren, als sie alles in grund und boden geschossen haben ... war, wenn ich micht recht erinnere, richtiges run and gun hockey - jedenfalls sehr unterhaltsam  :grins:

Offline Eishockeyreisen

  • Legende
  • *****
  • Beiträge: 9890
  • Ansehen: +25/-3
Re: Olympia 2018 in Pyeongchang (Südkorea)
« Antwort #43 am: 24. Januar 2018, 06:02:38 »
Seit wann in den letzten 30 Jahren, hat Finnland nicht auf ihre Defensive gesetzt  :confused:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............