Autor Thema: WJC 2020 in Tschechien  (Gelesen 2286 mal)

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10973
  • Ansehen: +161/-7
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #26 am: 12. Januar 2020, 07:58:53 »
aber halt auch zeug wie n luke glendening, alec martinez, colin white, frankie vatrano und co. wie haben halt in keiner ersten und nein, auch in keiner zweiten garnitur einer "topnation" etwas verloren

ich bin da eben nicht deiner meinung: ich seh mir lieber die stars von morgen an, weil man die, gerade in dem alter, sowieso nicht so einfach zu sehen bekommt, außer man leistet sich die teuren abos der dub, w oder ohl ... wenn ich mir dann ansehe, wie der ansturm auf tickets für die kommenden WJCs ist, puuuuuuh, ich bin mir nicht sicher ob eine herren-WM in kanada den gleichen zuspruch bekäme, außer es wäre natürlich ein best-on-best format garantiert, wie es zB beim WCoH war

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3667
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #25 am: 12. Januar 2020, 02:35:39 »
@Jake & Martin: x-Mal durchgekaut, aber HERE WE GO AGAIN :blll: :grins::

Für die USA spielten z.B. bei der letzten WM: ein Eichel, ein DeBrincat, ein Suter, ein Gaudreau, ein Kreider, ein Larkin und ein Pat Kane. Ääähm ja, wenn das eine 3. oder 4. Garnitur sein soll, dann würde ich jetzt doch mal gerne die Namen einer ersten US-amerikanischen Garnitur sehen :popcorn: (wir leben doch im selben Universum und realisieren, dass absolut jeder dieser Herren auch für ein US-Olympiateam auflaufen könnte bzw. sogar müsste, sofern er es nicht schon getan hat, oder?! :ee:). Kanada hätte stärker auflaufen können, aber bei denen sah es mit Leuten wie Couturier, Strome, Dubois, Chabot, Nurse, Reinhart, Marchessault, Stone oder Mantha auch nicht gerade übel aus. Das sind alles Top-6-Stürmer & Top-4-Verteidiger ihrer jeweiligen NHL-Teams. Sorry, auch hier kann ich so ein Aufgebot nicht als "dritte-vierte Garnitur" abtun. Mal durchdenken: ein Team in so einer Kombination, mit einer derartigen Tiefe, wie die letzte kanadische WM-Auswahl, wäre sofort unter den Cup-Contendern in der NHL, ja? :ee: :pillepalle: Also schön auf dem Teppich bleiben, was "fünfzigste und hundertste Garnituren" angeht. :blll:

Und mal abgesehen davon, was die Leute so alles glauben, was aus diesen ganzen JWC-Kiddos noch werden könnte (inkl. der Scouts :blll:), mir ist es allemal lieber, Typen zuzusehen, die es schon geschafft haben, was diesen Kids (evtl.) noch bevorsteht. :up: Mit anderen Worten: gestandene Profis vs. hochgehypte Kids? Easy choice for me. :zwinker: :cool: Hm, wenn ich mir das so recht überlege, könnte da meinetwegen auch die 10. Garnitur auflaufen, die wäre immer noch stärker, als jede noch so talentierte Jugend-Nati, die sich überhaupt erstmal auf Herren-/Profi-Niveau beweisen muss, ne? Wie gesagt, ich versteh's nicht. :confused: 

Aber die Herren-WM ist ja auch aus einem anderen Grund eine sehr viel interessantere Veranstaltung: sie zeigt nur allzu oft, wie weit die hochgelobte NHL tatsächlich von den Euroligen ist. :grins: Und mein Fazit bisher: gar nicht so weit und das haben wir bei der letzten WM mal wieder eindrucksvoll demonstriert bekommen. :devil:
« Letzte Änderung: 12. Januar 2020, 02:41:40 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10973
  • Ansehen: +161/-7
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #24 am: 11. Januar 2020, 20:32:09 »
Vielleicht ist das so zu erklären: bei der WM spielt für CAN & USA die 3. bis 4. Garnitur von heute; bei der Junioren-WM das, was man für die 1. Garnitur von morgen hält. :zwinker:

Ich hab vom ganzen Turnier kein 1ziges Spiel gesehen. Mit NHL kucken & Schach spielen bin ich z.Z. ausgelastet, da kann ich mich nicht auch noch mit Kinderhockey befassen. :blll: :grins:

dem ansatz kann ich definitiv was abgewinnen  :up:

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11432
  • Ansehen: +183/-31
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #23 am: 11. Januar 2020, 20:18:16 »
Die Juniors halt :popcorn:, und ich finde es immer wieder zum Schreien, wie ernst das Turnier in NA aufgefasst und kommentiert wird. :lol: Dann aber so bei der Herren-WM: ja, interessiert doch eh' kein Schwein. Aha, klar. :huldigung: :lachen: :pillepalle:

Vielleicht ist das so zu erklären: bei der WM spielt für CAN & USA die 3. bis 4. Garnitur von heute; bei der Junioren-WM das, was man für die 1. Garnitur von morgen hält. :zwinker:

Ich hab vom ganzen Turnier kein 1ziges Spiel gesehen. Mit NHL kucken & Schach spielen bin ich z.Z. ausgelastet, da kann ich mich nicht auch noch mit Kinderhockey befassen. :blll: :grins:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Steffen

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2053
  • Ansehen: +104/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #22 am: 11. Januar 2020, 19:58:30 »
Mal klassisch daneben gelegen hm :grins:

Zitat
50:50  :grins: :grins: :grins:

aber mal ehrlich: davon auszugehen, dass man sowieso im finale spielt? das wär sogar für mich zu weird  :grins:

Zurück aus meinem Urlaub...
...und ich musste oft an euch beide denken!  :heart:  :augenzwinkern:  :blll:  :headb: 

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3667
  • Ansehen: +128/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #21 am: 06. Januar 2020, 13:58:03 »
Ich glaube, auch nur von irgendwas auszugehen bei den Juniors, ist schon ein Fehler. :lachen: :grins: Die sind doch komplett wie eine Lotterie, also ehrlich: Team Germany schlägt mal so nebenbei die Heimmannschaft Tschechien, die davor die Russen geschlagen hat, nur um dann eine Zitterserie gegen Kasachstan :rolleyes: :schaem: hinzulegen. Team Finland haut Team USA raus, das bis dahin zu den Mitfavoriten auf Gold gehörte, nur um dann sang- und klanglos gegen Kanada unterzugehen. Team Russia spielt nach einer mehr als mauen Vorrunde eine fantastische PO-Runde und verliert nur knapp im Finale (und ich glaube niemand hätte sich beschweren können, wenn sie gestern Gold geholt hätten) gegen Kanada, das man in der Vorrunde noch 6:0 vom Eis gehauen hat. Also ehrlich, macht irgendwas davon Sinn? :gruebel: :pillepalle:

Die Juniors halt :popcorn:, und ich finde es immer wieder zum Schreien, wie ernst das Turnier in NA aufgefasst und kommentiert wird. :lol: Dann aber so bei der Herren-WM: ja, interessiert doch eh' kein Schwein. Aha, klar. :huldigung: :lachen: :pillepalle:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10973
  • Ansehen: +161/-7
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #20 am: 06. Januar 2020, 13:28:18 »
Mal klassisch daneben gelegen hm :grins:

50:50  :grins: :grins: :grins:

aber mal ehrlich: davon auszugehen, dass man sowieso im finale spielt? das wär sogar für mich zu weird  :grins:

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15988
  • Ansehen: +285/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #19 am: 06. Januar 2020, 13:23:54 »
und nein: hayton wird kanada nicht zu gold schießen, weil wir gar nicht so weit kommen  :grins: :grins:

Mal klassisch daneben gelegen hm :grins:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6089
  • Ansehen: +89/-10
  • Detroit Red Wings
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #18 am: 01. Januar 2020, 22:44:07 »
Interessante Statistik:
Zitat
Germany's Moritz Seider (DET) has played more than any player in this tournament with 103:47 of total ice time, an average of nearly 26:00 per game. He has been on the ice for one even-strength goal against. (Six total, 4 PPGA, 1 SH ENG, 1 ES)
07:07 - 1. Jan. 2020
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6089
  • Ansehen: +89/-10
  • Detroit Red Wings
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #17 am: 01. Januar 2020, 22:31:20 »
Ist schon bekannt, wie schwer die Verletzung bei Alexis Lafrenière ist?
Scheint nicht so schlimm gewesen zu sein:
Zitat
Alexis Lafrenière has been medically cleared to return to play. He will be in the line-up for the quarter-final against
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6089
  • Ansehen: +89/-10
  • Detroit Red Wings
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #16 am: 30. Dezember 2019, 13:25:48 »
Wow, nicht mal in Canada wird Hayton derart "verteidigt". Da ist die Stimmungslage eindeutig, dass das ein absolutes No-Go war. Man stelle sich nur mal vor, was die Canadier (zurecht) gemacht hätten wenn es anders rum gewesen wäre...
Das wundert mich auch nicht. Für Kanadier (und Amis) ist eigene Hymne "heilig". Man bekommt so richtig Gänsehaut, wenn die kanadische Hymne von der ganzen Arena vor den Spielen mitgesunden wird. Einfach genial und schön...wie ich finde  :huldigung:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Online Sebi

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1858
  • Ansehen: +46/-3
  • Colorado Avalanche, VfL Bochum 1848
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #15 am: 30. Dezember 2019, 08:11:06 »
Es ist und bleibt einfach eine grobe Respektlosigkeit gegenüber dem Gegner und das muss man auch so benennen können. Nationalität oder zugehörige Franchise sind dabei vollkommen irrelevant. Eine Sperre würde ich dafür jetzt aber nicht erwarten. Jeder blamiert sich halt, so gut er kann. Dass man mit so einer Aktion gänzlich ungeeignet für das Kapitänsamt ist, ist hingegen auch klar. Aber das müssen die Offiziellen von Team Canada entscheiden.
Moe Szyslak: "Eiskunstläufer drehen ihre Pirouetten gerne am anderen Ufer."
Eiskunstläufer: "Ich bin nicht schwul, sondern habe eine Freundin in Vancouver."
Moe Szyslak: "Ausgedachte Freundin, ausgedachte Stadt."

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10973
  • Ansehen: +161/-7
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #14 am: 29. Dezember 2019, 17:06:23 »
du hast recht: ich hab meinen sündenbock gefunden und der heißt "team canada" weil es im kollektiv ein totalversagen war - aber rede es dir nur ein, dass ich hayton kreuzigen will  :grins: :grins:

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15988
  • Ansehen: +285/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #13 am: 29. Dezember 2019, 16:30:23 »
Für mich gibt es eben schlimmeres.

Aber gut so Martin und Canada ja seinen Sündenbock für die Leistung gestern und das zukünftige abschneiden im Turnier.

Wie kann man nur so angekratzt sein weil es um den Spieler aus seiner Franchise geht :rolleyes: ! Kritik muss man auch ertragen können...
Das eine hat mit dem anderen immer noch nix zu tun! Werf nicht sofort alle(s) in einen Sack und hau drauf. Die Niederlage geht nicht auf Hayton alleine zurück, sondern auf das gesamte schlechte Auftreten der Truppe. Als ob man nach jeder Niederlage von Canada jetzt auf Hayton zeigt und sagt ,,der is Schuld"! Nun komm, wir sind nicht im Kindergarten :rolleyes:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Offline Steffen

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2053
  • Ansehen: +104/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: WJC 2020 in Tschechien
« Antwort #12 am: 29. Dezember 2019, 15:58:14 »
Für mich gibt es eben schlimmeres.

Aber gut so Martin und Canada ja seinen Sündenbock für die Leistung gestern und das zukünftige abschneiden im Turnier.