Autor Thema: Draft 2020  (Gelesen 2632 mal)

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3606
  • Ansehen: +183/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: Draft 2020
« Antwort #60 am: 08. Juni 2020, 11:36:50 »
Gerade mal so geschaut.... aus deutscher Sicht könnte der Draft richtig spannend werden. Acht Spieler werden als Eligible für den Draft bei Eliteprospects angezeigt.
Neben den Top-Kandidaten Tim Stütztle und JJ Peterka sind es wie folgt:

- Lukas Reichel (Eisbären Berlin): richtig Starke Debütsaison in der DEL, richtig gute Gene (ich sage nur Onkel  :grins:). In der Beurteilung gehen die Scouts aber weit auseinander. Von Mitte 1. Runde bis Ende 2. Runde ist alles dabei. Drei 1st Rounder wäre natürlich der Burner, ich denke aber, dass Reichel Junior in die zweite Runde fallen wird.

- Jakub Borzecki (RB Hockey Academie): Ein echter Power Forward, der aber noch nicht zu höheren Ehren gekommen ist. Körperlich sicherlich sehr weit, bin aber gespannt ob er wirklich gezogen wird. CSS ranked ihn auf 64 unter den europäischen Skatern. Mal so hochgerechnet richtung 5./6. Runde.

- Florian Elias (Jungadler): drittbester DNL-Scorer der Spielzeit und bester Scorer seines Jahrgangs. Kleiner Flügelflitzer, dem es aber nicht an Durchsetzungsfähigkeit mangelt. Wird in zwei Scouting-Rankings geführt, darunter McKeen mit Rang 146. Das wäre die fünfte Runde.... eine später sollte aber realistischer sein.

- Maximilian Glötzl (Kölner Haie): Gab in der letzten Saison sowohl in der DEL wie auch DEL2 sein Debüt. Eine bayrische Eiche in der Defense...da hat so mancher DNL-Stürmer das Fliegen gelernt. CSS ranked ihn auf 79, was hochgerechnet so sechste bis siebte Runde wäre. Für mich aber ein Kandidat, den jemand in Runde 4 ziehen könnte.

- Filip Reisnecker (Fishtown Pinguins): 18 Jahre und ein echter Wandervogel. Aus Tschechien nach Mannheim, dann in die OHL, dann zu RB und nach Regensburg und Deggendorf. Für mich einer, wenn nicht der Senkrechtstarter, der letzten Oberliga-Saison. Kann körperlich sehr gut mithalten, hat läuferisch und konnte sich sogar im Star-Ensemble des DSC einen Namen machen. Nicht geranked....rein vom Talent her, eine absolute Granate... bin gespannt, ob ihn jemand zieht.

- Maksymilian Szuber (RB Hockey Academy): Ein sehr junger Spieler, der aber ebenfalls körperlich schon sehr weit ist. Vom Talent kann ich ihn leider nicht einschätzen, aber die Stats sehen ganz in Ordnung aus.


Acht Talente.... könnte also real interesting aus daitscher Sicht werden.
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3509
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Draft 2020
« Antwort #59 am: 13. Mai 2020, 23:08:46 »
Eher das du mit deiner stätigen Propaganda, Leute bekehrst, die gegenüber russischen Spielern eher kritisch eingestellt sind, diese eben doch gut finden  :augenzwinkern:

Ach was, "Propaganda" ist so ein großes Wort, viel zu viel der Ehre! :schaem: :grins: Ich bin eher der Ansicht, dass man seine Umwelt einfach unvoreingenommen wahrnehmen sollte: Busts, Überraschungen & Ausnahmetalente gibt es überall, surprise-surprise: auch in Russland! :ee: :augenzwinkern: Und: steter Tropfen höhlt den Stein, nicht wahr? :up:


Zitat
Chernobyl ist doch auch nur so Gespinnst wie Covid19 oder?  :gruebel:

Wer weiß-wer weiß :ee:, ich mein' die NASA hat jetzt auch seit über einem halben Jahrhundert behauptet, dass die Erde rund sei und was stellen jetzt unsere youtubenden Gurus, unsere Medien von den social media fest?! :popcorn: Ja genau, Niemandem kann man heutzutage trauen, NIEMANDEM!!! Auch nicht seiner eigenen Ratio! :finger: :grins: 
« Letzte Änderung: 13. Mai 2020, 23:10:38 von OA-AO »
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Steffen

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2016
  • Ansehen: +102/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Draft 2020
« Antwort #58 am: 13. Mai 2020, 19:49:58 »
Freut sich worüber? Darüber, dass die drei gedraftet werden? Ach was... :grins:


*Flüsternd* tut es nicht, die sind toxisch hab' ich gehört... Chernobyl und sowas alles, ja-ja!

Eher das du mit deiner stätigen Propaganda, Leute bekehrst, die gegenüber russischen Spielern eher kritisch eingestellt sind, diese eben doch gut finden  :augenzwinkern:

Chernobyl ist doch auch nur so Gespinnst wie Covid19 oder?  :gruebel:

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3509
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Draft 2020
« Antwort #57 am: 13. Mai 2020, 19:37:09 »
Vlt freut sich Otto ja darüber?

Freut sich worüber? Darüber, dass die drei gedraftet werden? Ach was... :grins:


*Flüsternd* tut es nicht, die sind toxisch hab' ich gehört... Chernobyl und sowas alles, ja-ja!
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Steffen

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2016
  • Ansehen: +102/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Draft 2020
« Antwort #56 am: 13. Mai 2020, 19:28:46 »
Gott sei dank ist der weg...

Hey, ich hab' 'ne Loesung fuer DAS Dilemma der NHL (Stimmung, Aengste, das Gehate, etc.): einfach keine Russen mehr draften! Nie mehr! :grins: Und ALLE werden happy sein. :up: Vor allem aber die KHL... :devil: :lachen:

Vlt freut sich Otto ja darüber?
Beim durchstöbern der Prospects für den kommenden Draft habe ich irgendwie starke Symapthien für drei Spieler aus Russland bzw Weissrussland bekommen.

Dimitri Ovchinnikov 17 Jahre (wird im August 18) - 24 Tore 31 Vorlagen in 54 Spielen in der MHL
Yevgeni Oksentyuk 19 und wurde letztes Jahr nicht gedraftet. 33 Tore 45 Vorlagen in 58 Spielen für Flint in der OHL
Yegor Sokolov wird nächten Monat 20, über 1,90 groß und 100 kg schwer. 46 Tore 46 Vorlagen in 52 Spielen für Cape Brenton in der Q.

Da sich die Yotes wohl auf die hinteren Runden konzentrieren müssen wäre das was womit ich gut leben kann.  :up:

Offline The Captain

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2329
  • Ansehen: +17/-1
  • 1.) NY Rangers 2.) Edmonton Oilers
Re: Draft 2020
« Antwort #55 am: 12. Mai 2020, 11:12:15 »
Wie soll man denn einen Draft veranstalten, wenn die Saison noch läuft? Werden dann die aktuellen Tabellenplazierungen hergenommen, wer welchen Pick bekommt? Versteh ich irgendwie nicht so ganz ...
1928,1933,1940,1994

Offline Steffen

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2016
  • Ansehen: +102/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Draft 2020
« Antwort #54 am: 11. Mai 2020, 16:03:05 »
Die Yotes mit nicht so vielen Picks im Moment und wie es aussieht wird sich daran auch wenig ändern, da man den Draft ja vor Ablauf der Saison abhalten will und somit viel, was das Draftweekend ausmacht, eben nicht gehen wird. TRADES  :down: Kann mir gut vorstellen das man versucht hätte durch ein paar Trades den einen oder andren Pick zu erhaschen...

Draftpicks 2020 - Arizona Coyotes von Steffen:

#41 - John-Jason Peterka LW
#103 - Jan Bednar G
#134 - Veetie Meetinen RW
#165 - Jake Boltmann RHD
#196 - Jeremie Biakabutuka RHD

JJP war noch verfügbar und war in der Simulation der beste verfügbare Spieler. Als deutscher würde ich mich natürlich über einen Landsmann freuen. Mit Bednar einen der jüngeren Spieler des Drafts gezogen. No. 2 bei den Goalies aus Europa und nachdem man ein Jahr aussetzte und keinen Goalie pickte, ist das ganz sicher keine schlechte Wahl. Mit Meetinen den Topscorer der finnischen Junioren Liga bekommen. Mit Maccelli hat man schon einmal Glück gehabt, warum nicht wieder  :augenzwinkern: Und mit Boltmann und Biakabutuka zwei rechtsschießende Defender gewählt.

Offline Decki

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3803
  • Ansehen: +30/-1
  • Eishockey, Fußball, NBA, MLB
Re: Draft 2020
« Antwort #53 am: 11. Mai 2020, 13:24:39 »
Für die Flyers

#26 Schneider D
#57 Savoie LW
#119 Goncalves C
#150 Beryozkin LW/RW
#181 Heineman LW
#194 Faber D
#212 Ford C

Moves like Jagr

Offline Sabres90

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 15871
  • Ansehen: +280/-26
  • Buffalo, Chicago, Duncan Keith, Pekka Rinne
Re: Draft 2020
« Antwort #52 am: 11. Mai 2020, 11:44:04 »
Dann mal zu Buffalo :grins:

#1 (LAK) Lafreniere
#2 (NJD) Byfield
#3 (DET) Stützle
---
#7 Rossi (bester verfügbarer Spieler hier, außerdem genau passend für die needs der Sabres)
#38 Foerster (interessantes 2way Gesamtpaket - offensiv schon sehr viel da, defensiv gute Grundlagen zum Weiterentwickeln)
#100 Jurmo (bringt als Defender Gardemaße mit, 2way Game, könnte vom Stil wie Ristolainen werden)
#131 Kirwan (interessanter Bottom Winger, bringt viel Physis mit, offensiv aber auch nicht verloren! Idealer 3rd Liner)
#193 Daws (ein Goalie schadet nie und der Deutsch-Kanadier hat sich bei Guelph ordentlich gesteigert)
#208 Torgersson (riecht auch nach einem 2way Forward, deshalb hab ich den genommen)

Abgesehen von Rossi bin ich in dem Draft bewusst mehr auf die Mischung 2way Spieler gegangen...! Mal gucken, wie das dann im realen Draft aussehen wird :zwinker:! Wenn es aber so endet, könnte ich damit recht gut leben :zwinker:
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10892
  • Ansehen: +160/-7
Re: Draft 2020
« Antwort #51 am: 11. Mai 2020, 10:55:07 »
auch bei den devils hatsin runde 1 gleich 3x gescheppert :D :D

könnte mit dem ergebnis gut leben:

#1 lafreniere
#8 sanderson
#13 askarov
#99 rolston
#124 nickl
#130 pillar
#161 bertuzzi
#192 ambrosio

askarov halt auch nur, weil man mit 3 1st roundern dann eventuell riskieren kann/darf ... wärens nur zwei, würde ich auch auf den goalie verzichten

Offline Ovechkin_8

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 133
  • Ansehen: +0/-0
Re: Draft 2020
« Antwort #50 am: 11. Mai 2020, 08:30:42 »
Amüsant - habs gestern schonmal ausprobiert. Da gewinnem aber vielfachs auch die Blackhawks oder die Ducks die Lottery :D

Hab mal spasshalber die Sens genommen - war echt erstaunt, wie viele Picks die haben...

#1 Lafrèniere
#4 Drysdale
#18 Lapierre
#33 Perrault
#49 Smilanic
#50 Tuch
#53 Savoie
#64 Rochette
#79 Hunt
#95 Groshev
#152 Tynan
#158 Bertuzzi
#185 Stacha


Offline leeroy kincaid

  • Platin 2020
  • *
  • Beiträge: 2694
  • Ansehen: +100/-11
  • detroit red wings
Re: Draft 2020
« Antwort #49 am: 10. Mai 2020, 08:45:17 »
für die langeweile, mach dir deinen eigen draft  :zwinker:

https://www.draftsim.app/index.html#/

draft by leeroy:
#1 lottogewinner ottwa - lafreniere
#2 new jersey - stützle

alle wings picks:
#3 quinton byfield c 
#32 ryan o´rourke d
#54 jaro pytlik c
#58 lukas reichel w
#63 jan bednar g
#65 joni jurmo d
#116 dmitri ovchinnikov c/w
#125 calle clang g
#156 emil heinemann c/w
#187 albin sundsvik c/w

 :popcorn:
"There's some donkey in Denver..." Big Bert

Offline Steffen

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2016
  • Ansehen: +102/-1
  • Arizona Coyotes
    • @coyotesfansdeutschland
Re: Draft 2020
« Antwort #48 am: 19. April 2020, 11:42:54 »
mal wieder bissl zurück zum draftthema itself: wer is eurer meinung nach der beste defender in runde 1? die meisten keulen ja zu drysdale, doch irgendwie kommt mir der sanderson noch n stück besser vor - keine ahnung warum - der hat so was agiles, so wie n groß gewachsener rafalski - richtig guter junge

Alles in allem wird das wieder einmal ein sehr tief besetzter Draft wo du auch in Runde 2 und 3 noch das ein oder andere gute Prospect an Land ziehen kannst.

Da für die Yotes der Pick in Runde 1 wohl weg ist, hoffe ich das Chayka es irgendwie schafft für Runde 2 und oder 3 noch einen Pick an Land zu ziehen um den Jahrgang noch irgendwie zu nutzen.

Zu den Defendern die hier schon diskutiert wurden, bin ich ganz bei den Aussagen die hier schon getätigt wurden. Es geht nur über Drysdale, Sanderson, Guhle sowie Schneider und dann sicher über einen der Europäer wie Grans und Niemelä.

Sehr spannend wird sein wo die beiden verbleibenden deutschen Picks Peterka sowie Reichel landen werden. 

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3509
  • Ansehen: +126/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Draft 2020
« Antwort #47 am: 17. April 2020, 09:50:49 »
die topicks würden auch gegen die pros richtig gute seasons abliefern, da gibts für mich keine zweifel ... gab ja auch schon genügend beispiele, wo cracks in ihren draftyears in den höchsten ligen (vorwiegend in europa) aufgetrumpft haben - aber egal, die diskussion, führt zu nichts

Martin, das habe aber auch schon gesagt: natürlich gibt es diese Ausnahmetalente, die mithalten können oder würden. Und ja, es gibt sogar welche, die schon in ganz jungen Jahren bei den Senioren auch auftrumpfen können. So als Extrembeispiel fällt mir da Slava Voynov ein, der schon mit 16 bei den Herren mitgespielt hat in der damals noch russischen Superliga. Und das auch noch als Verteidiger, eine Position, die definitiv mehr Reife erfordert als ein Stürmer! Aber guess what: wenn diese Leute so früh auftrumpfen, brauchen sie trotzdem in der Regel ein paar Jahre, um vollständig in die Liga zu finden UND sie sind in dieser Zeit und bei all ihren Spielen IMMER von erfahreneren Mannschaftskollegen umgeben!! Das trägt enorm zu ihrer Entwicklung bei und natürlich auch zu ihren Leistungen! Wenn man Fehler macht, können sie andere ausgleichen, sie dir später aufzeigen, etc. Auf dem Eis wirst du von den älteren und kräftigeren geschützt und bei Angriffen oder Defensive unterstützt, das ist ein HIMMELWEITER Unterschied zu einem Juniorenteam, wo alle solche Grünschnäbel sind! Hell, das sieht man doch schon bei den WJCs, wenn die Juniors gegeneinander spielen: so einen Blödsinn, dass die eine Mannschaft erst mit 5 Toren führt und dann mit 7 Gegentreffern, teilweise auch noch alle in einem Drittel geschossen, verliert, siehst du bei den Herren nicht (oder halt extrem selten) und wieso nicht? Weil sie als Mannschaftsgefüge ganz genau wissen, wie man auch eine Minimalführung verteidigt, wie man auf Zeit spielt, wie man sich seine Kräfte aber haargenau auf die ganze Spieldauer verteilt, wie man auch noch die kleinsten Fehler des Gegners möglichst effektiv für sich nutzt und am wichtigsten, wie man die Nerven auch nach ein paar Gegentreffern nicht verliert. Und das alles wissen diese U20-Jungs einfach noch nicht!! Echt, dass man solche Banalitäten auch noch erklären muss! :rolleyes:

Deswegen würde auch eine Top-U20-Auswahl wie die kanadische in der DEL einfach größtenteils an einem solide runtergespielten Defensivblock buchstäblich zerschellen, v.a. wenn die Herren das Körperspiel auf 100% aufdrehen würden. Und in ihrer eigenen Defensive würden sie immer noch die haarsträubendsten Fehler begehen, wie sie sie auch sonst bei den World Juniors begehen, wofür sie auch sofort & gnadenlos bestraft werden würden (wie gesagt, in einem Szenario, wo die Herren 100% geben und nicht im Schongang gegen die Jungs spielen), bis die Mannschaft komplett den Kampf einstellen würde, weil alle an Kraft, Motivation & Nerven verloren haben (evtl. auch noch eine gewisse Anzahl von Mitspielern wegen schweren Verletzungen)! Von den Goalies brauchen wir gar nicht zu reden, ist ja absurd! :pillepalle:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10892
  • Ansehen: +160/-7
Re: Draft 2020
« Antwort #46 am: 17. April 2020, 09:38:19 »
Da kommen noch einige andere Defender für Runde 1 in Frage. Poirer und Wallinder zum Beispiel. Wird auf jedenfall lustig werden der Draft.

Wie sieht es eigentlich mit Sniper in Draft aus? Quinn und jarvis werden wohl in den Top 20 weg gehen

ich würd den carter savoie auch nicht ganz abschreiben ... klar, ajhl ist jetzt nicht die chl, aber auch dort is goal-per-game ne recht geile leistung - gerade in den letzten jahren kamen da durchaus ab und an gute prospects durch - cale makar anyone? natürlich wird da jetzt nicht jeder "werden", aber skillset ist schon impressive ... auch bei rossi würde ich sagen, dass der starkes goalgetter-potenzial hat - bin mir bei ihm sowieso nicht sicher, ob seine zukunft tatsächlich in der mitte liegt, oder ob er auf kurz oder lang nicht besser auf den flügel wandert - muss man sehen, auch welches need das draft-team hat - byfield ist zwar kein reiner sniper, aber hat schon auch solche anlagen - freu mich schon so richtig aufn draft  :grins: :grins: :grins: