Regeln, Schiedsrichter(-entscheidungen) usw.

Begonnen von #500, 03. November 2016, 13:24:18

« vorheriges - nächstes »

#500

Es ist einfach lächerlich von der NHL, nur 5000$ Strafe für diese Akton von Drouin an Seguin zu geben:
https://www.youtube.com/watch?v=pdmzEV1Ufjs
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

True-Blue

Zitat von: Sabres90 am 12. Dezember 2021, 13:54:30
Was ich mich gefragt habe: Wozu gibt es im Eishockey eigentlich den Videobeweis :disappointed: :grins:?
In dem Fall war der Videobeweis das Problem, weil der Hinweis, dass es Abseits war, aus dem Situation Room in Toronto kam...

Sabres90

Was ich mich gefragt habe: Wozu gibt es im Eishockey eigentlich den Videobeweis :disappointed: :grins:?
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

parise

und wieder eine krasse fehlentscheidung, welche die NHL heute sogar zugegeben hat ... den sabres hat man somit gestern einen mehr als nur verdienten punkt gestohlen - bei zirka 8min gibts die slow-mo dazu

https://www.youtube.com/watch?v=hY8e4etHR70

aja, und was der dirty trip von goodrow an cozens nach der schlusssirene sollte, muss mir auch einer erklären  :gruebel: :gruebel:

parise


Jake The Rat

Zitat von: parise am 08. Dezember 2021, 07:56:31
was sagen die forumsmitglieder zum hit von trouba an khaira?
Clean hit, move on...
Zitatwreckless play


:blll: :grins:

Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)

CETERVM CENSEO COLORADINEM ESSE DELENDAM

leeroy kincaid

#35
Zitat von: Sabres90 am 08. Dezember 2021, 12:26:27
Was für ein Fehlverhalten von Khaira :gruebel: ... er sucht den Puck, der ihm zwischen die Beine gepasst wurde - ist doch klar, dass er nach unten guckt! Das hat doch nix mit Fehlverhalten zu tun, das ist eine völlig alltägliche Spielsituation!

das ist wie über die straße gehen, erst nach links und rechts gucken, nochmal links und dann los  :zwinker:

"There's some donkey in Denver..." Big Bert

Sabres90

Was für ein Fehlverhalten von Khaira :gruebel: ... er sucht den Puck, der ihm zwischen die Beine gepasst wurde - ist doch klar, dass er nach unten guckt! Das hat doch nix mit Fehlverhalten zu tun, das ist eine völlig alltägliche Spielsituation!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

parise

fehlverhalten ist halt auch ein recht "amüsantes" wort ... muss man jetzt in jeder spielsituation zu 100% auf einen check vorbereitet sein? wir wissen, dass das einfach nicht möglich ist ... ich verstehe zwar deinen standpunkt, es ändert aber nix an der sache, dass er zuerst den kopf abräumt und ja, trouba muss, auch als defender, eine spielsituation und deren folgen abschätzen können - einfach "blind rum-hitten", wie es damals scott stevens gemacht hat, ist eben nicht mehr

leeroy kincaid

an für sich ein guter hit, arme angelegt, macht keinen zusätzlichen step oder springt gar ab, aber das fehlverhalten khairas macht den hit strafbar  :disappointed:

und trouba ist defender, in so einer spielsituation musste er checken, khaira hat keine kontrolle über den puk und kann nicht passen, also take the body, das sind halt automatismen (sollten sich mal einige wingsdefender aneignen)
"There's some donkey in Denver..." Big Bert

Sabres90

Bin ich bei dir, zumal Trouba in meinen Augen die Schutler sogar noch leicht nach oben zieht und damit Khairas Kopf erst so richtig trifft.
Und einen Vorwurf mit Kopf unten kann man Khaira beim besten Willen hier nicht machen, weil er den Puck zwischen seinen Beinen am Suchen war und dann natürlich der Blick nach unten geht und nicht grade aus, ob da einer kommt.

Für Khaira könnte das nach seinen Vorgeschichten tatsächlich auch in Richtung Karriereende gehen, je nach dem, was jetzt bei ihm raus kommt!
:huldigung:#2 Duncan Keith :huldigung:

parise

#30
was sagen die forumsmitglieder zum hit von trouba an khaira? für mich, auch wenn knapp, "erstkontakt" aber klar der kopf
und wenn jetzt jemand sagt "ja aber khaira hatte den kopf unten, selber schuld" ... äh no sorry, noch dazu hatte er den am ende eh oben und trouba kann da, wenn er den gegner kommen sieht, auch etwas zurückstecken - wreckless play, nimmt mit dem hit klar eine verletzung in kauf

https://www.youtube.com/watch?v=1CyxmaL9--U

Jake The Rat

Wenn es auch für Angreifer bitter ist, würde ich bei solchen strittigen Szenen immer für den Goalie entscheiden. :blll:
Sogar dann, wenn der Stürmer Finne ist. :zwinker:  Ich hätte dieses Tor jdf. nicht gegeben; eher noch 2 min. für goalie interference. :devil:

Die Regel mit der distinct kicking motion gehört m.M.n. abgeschafft; Schlittschuhtore sollten grundsätzlich erlaubt sein. Ich glaube, der 1zige Grund, warum das nicht schon längst so ist, ist der Vorteil, den Europäer dadurch hätten: die können nämlich in aller Regel fussballspielen, Amis & Kanadier nicht. :grins:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)

CETERVM CENSEO COLORADINEM ESSE DELENDAM

#500

Wenn auch für Goalies bitter ist, würde ich bei solchen strittigen Szenen immer für den Angreifer entscheiden. So wie früher beim Abseits im Fussball: im Zweifel pro Angreifer.
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

parise

Zitat von: True-Blue am 15. November 2021, 12:07:22
Ist eine schwierige Geschichte. Auf der anderen Seite bräuchte sich dann jeder Goalie, überspitzt gesagt, bei solchen Aktionen nur noch Richtung Spieler bewegen damit bei Berührung abgepfiffen wird. Ist ein schwieriges Thema, aber wie gesagt, die Rangers haben am Samstag genau so ein Ding gegen Columbus kassiert, das wirst du nicht einheitlich lösen können und es wird immer Kontroversen geben...

leider, ja - ich hätte auch das beim game gegen die jackets nicht gegeben ... was anderes ists natürlich, wenn die goalies da außerhalb ihrer crease sind, was aber bei beiden fällen nicht der fall war