Autor Thema: Allgemeine Dinge über die NHL  (Gelesen 265964 mal)

Offline True-Blue

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2857
  • Ansehen: +62/-0
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #90 am: 17. Juli 2012, 23:54:17 »
Hat Doan das wirklich ges8? Wenn ja, m8 es ihn mir noch sympathischer. :grins:
Jo, hab das auch mal irgendwo gelesen. Sinngemäß sagte er ungefähr, er könne sich einen Wechsel zu jedem Team der NHL vorstellen - außer nach Pittsburgh... :grins: :grins:

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11393
  • Ansehen: +182/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #89 am: 17. Juli 2012, 23:36:33 »
Hat Doan das wirklich ges8? Wenn ja, m8 es ihn mir noch sympathischer. :grins:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Decki

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3800
  • Ansehen: +30/-1
  • Eishockey, Fußball, NBA, MLB
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #88 am: 17. Juli 2012, 20:53:17 »
nun hat auch pittsburgh offiziell bei doan angeklopft & modano denkt anscheinend über eine rückkehr nach (wäre doch cool wenn er wieder bei den stars spielen würde)

Hatte Doan nicht gesagt das er für jedes Team spielen würde außer für Pittsburgh? Hat der GM der Pens wohl nicht verstanden :lachen:
Moves like Jagr

Offline El Matador

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 935
  • Ansehen: +40/-2
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #87 am: 17. Juli 2012, 19:33:42 »
superjoe  :huldigung: :huldigung: :huldigung: & brett hull  :headb: :headb:

wenn das passiert mach ich nen fass auf!  :huldigung:
"Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll." Georg Christoph Lichtenberg

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10890
  • Ansehen: +160/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #86 am: 17. Juli 2012, 18:12:57 »
superjoe  :huldigung: :huldigung: :huldigung: & brett hull  :headb: :headb:

Offline Lindros88

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1764
  • Ansehen: +20/-1
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #85 am: 17. Juli 2012, 17:57:38 »
nun hat auch pittsburgh offiziell bei doan angeklopft & modano denkt anscheinend über eine rückkehr nach (wäre doch cool wenn er wieder bei den stars spielen würde)

Ist dem dieKohle ausgegangen? Hasek, Modano... wer ist der nächste? Yzerman, Shanahan, Fleury, bestimmt auch Forsberg :grins:

Gretzky und dann Howe  :huldigung:

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6027
  • Ansehen: +88/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #84 am: 17. Juli 2012, 17:51:12 »
nun hat auch pittsburgh offiziell bei doan angeklopft & modano denkt anscheinend über eine rückkehr nach (wäre doch cool wenn er wieder bei den stars spielen würde)

Ist dem dieKohle ausgegangen? Hasek, Modano... wer ist der nächste? Yzerman, Shanahan, Fleury, bestimmt auch Forsberg :grins:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10890
  • Ansehen: +160/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #83 am: 17. Juli 2012, 17:08:42 »
nun hat auch pittsburgh offiziell bei doan angeklopft & modano denkt anscheinend über eine rückkehr nach (wäre doch cool wenn er wieder bei den stars spielen würde)

Offline True-Blue

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2857
  • Ansehen: +62/-0
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #82 am: 17. Juli 2012, 16:23:02 »
ich finde das ganze system in nordamerika total bescheuert...
wieso nicht ein mehrligensystem, wie auf der ganzen restlichen welt?? aber nee, man is ja was besonderes in nordamerika.  :rolleyes:
der draft ist doch der totale witz. die schlechtesten teams, die bei uns absteigen, erhalten die besten jungen spieler.  :brech:
Ich finde das System besser als auf der ganzen restlichen Welt! Egal bei welcher Sportart, egal wo auf der restlichen Welt ist es doch mittlerweile so, dass nur die Teams auf Dauer erfolgreich sind, die viel Geld haben oder einen reichen Scheich im Hintergrund haben. Die besten Spieler spielen bei den Teams, die am meisten Geld haben. So hat sich der Sport in der restlichen Welt entwickelt. In den USA und speziell in der NHL (aufgrund des Cap) reicht aber Geld allein nicht aus um erfolgreich zu sein. Das hat sich auch in Zeiten steigender Gehälter nicht geändert. Die GMs und Coaches müssen mehr wie andere etwas von ihrem Job verstehen, Spieler richtig einschätzen können und richtige sportliche Entscheidungen treffen, damit das Team erfolgreich ist. Wenn sie das tun, dann sind sie auf Dauer auch erfolgreich, auch wenn sie nicht immer beim Draft einen der vorderen Picks ziehen können. Das haben mehrere Teams über Jahre hinweg schon bewiesen...
« Letzte Änderung: 17. Juli 2012, 16:24:36 von True-Blue »

Offline True-Blue

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2857
  • Ansehen: +62/-0
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #81 am: 17. Juli 2012, 16:15:37 »
Stimmt schon, nur wird es immer irgend nen vollpfosten von gm geben, der einem scott gomez seine 7 mio. Geben wird ob mit oder ohne maximalgehalt/ cap.

Danke an die fast vergessene Aktion von Sather :zunge:
Hey, schimpf nicht über Glen Sather! Das Signing von Gomez ist nämlich der Grund dafür, dass Ryan McDonagh jetzt bei den Rangers spielt! Betrachtet man es so, kann man es im nachhinein fast schon als genial bezeichnen... :augenzwinkern: :grins:

Offline Finwe

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 801
  • Ansehen: +22/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #80 am: 17. Juli 2012, 15:22:38 »
ich finde das ganze system in nordamerika total bescheuert...
wieso nicht ein mehrligensystem, wie auf der ganzen restlichen welt?? aber nee, man is ja was besonderes in nordamerika.  :rolleyes:
der draft ist doch der totale witz. die schlechtesten teams, die bei uns absteigen, erhalten die besten jungen spieler.  :brech:


Ich finde das System ehrlich gesagt gar nicht schlecht. Na klar ist es sehr gewöhnungsbedürftig, dass niemand absteigt, aber ich finde es gut, dass die schlechtesten Teams die besten jungen Spieler bekommen. So ist es viel spannender und man hat nicht jedes Jahr den gleichen Meister. Mit den Kings hat niemand gerechnet, und trotzdem haben sie den Cup gewonnen.

Offline DarthEde

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 586
  • Ansehen: +14/-6
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #79 am: 17. Juli 2012, 15:10:32 »
ich finde das ganze system in nordamerika total bescheuert...
wieso nicht ein mehrligensystem, wie auf der ganzen restlichen welt?? aber nee, man is ja was besonderes in nordamerika.  :rolleyes:
der draft ist doch der totale witz. die schlechtesten teams, die bei uns absteigen, erhalten die besten jungen spieler.  :brech:

2004 1st Overall
2006 Calder Trophy, NHL All Rookie Team, Fisrt All-Star Team, Olympic All-Star Team
2007 First All-Star Team
2008 First All-Star Team, Art Ross, Maurice Richard Trophy, Lester B. Pearson Award u. Hart Memorial Trophy
2009 First All-Star Team, Maurice Richard, Lester und Hart T

Offline legend75

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1992
  • Ansehen: +27/-6
  • NEW YORK RANGERS
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #78 am: 17. Juli 2012, 13:58:17 »
Stimmt schon, nur wird es immer irgend nen vollpfosten von gm geben, der einem scott gomez seine 7 mio. Geben wird ob mit oder ohne maximalgehalt/ cap.

Danke an die fast vergessene Aktion von Sather :zunge:

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11393
  • Ansehen: +182/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #77 am: 17. Juli 2012, 11:08:32 »
Ich stimme legend75 100%ig zu.
Ich hab übrigens das Gefühl, dass 1ige Manager gemäss dem Motto "nach mir die Sintflut" handeln. Die denken sich "Mir doch egal, wenn m1 Nachfolger in 1 paar Jahren  Monsterverträge alternder Stars am Hacken hat, & k1en Nachwuchs, weil ich die guten Picks alle weggetradet hab - Hauptsache, ich hab jetzt 1 Team beisammen, das um den Cup mitspielen kann." Aber das war wohl schon immer so & ich sehe nicht, wie man das verhindern könnte. :disappointed:
Dass 1ige Teams Probleme mit dem Cap haben, andere dagegen mit dem Floor, kann man auf 2 Arten lösen: entweder, man senkt den Floor ab (sagen wir, auf 50% vom Cap), oder es müssen 1ige Teams umziehen bzw. ganz verschwinden; allen voran Phoenix.
Apropos PHX: war nicht gestern Doan's Deadline, nach der er sich anderwo umschauen wollte? :gruebel: Ich hab nirgendwo was gefunden, dass die NHL den angekündigten Phoenix-Deal endlich in trockenen Tüchern hat; nichtmal die üblichen Durchhalteparolen aus Buttman's Popogandaministerium :lol: waren auf nhl.com zu lesen. Ich schätze mal, da kommt auch nix mehr. :blll: :grins:  Die NHL wird dieses Fass ohne Boden 1 weiteres Jahr am B1 haben, & wenn dann näxten Sommer 1 anderer Commish im Amt ist :devil: , werden sie hoffentlich endlich nach Kanada umziehen. :cool:
« Letzte Änderung: 17. Juli 2012, 11:10:27 von Jake The Rat »
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline El Matador

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 935
  • Ansehen: +40/-2
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #76 am: 17. Juli 2012, 10:50:38 »
Stimmt schon, nur wird es immer irgend nen vollpfosten von gm geben, der einem scott gomez seine 7 mio. Geben wird ob mit oder ohne maximalgehalt/ cap.
"Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll." Georg Christoph Lichtenberg