Autor Thema: Allgemeine Dinge über die NHL  (Gelesen 257385 mal)

Offline le_affan

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1200
  • Ansehen: +129/-0
    • leaffan.net
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #573 am: 26. November 2013, 15:18:06 »
Mal schauen, ob NHLGamecenter dann noch gibt.  :gruebel:

Im Artikel steht ja, dass Rogers das Gamecenter in Kanada selber weiterführen wird. Wäre jetzt interessant zu wissen, was für Europa gilt. Hoffe ja ein bisschen, dass das nicht so ein Riesengeschäft ist und deshalb alles bleibt, wie es ist. Hätte keine Lust, zu einem anderen Internetanbieter (Ist Rogers mit irgendeinem der hiesigen verbunden?) wechseln zu müssen, nur um weiter ein paar Spiele NHL gucken zu können...
Shoot pucks and make points.

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6015
  • Ansehen: +88/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #572 am: 26. November 2013, 13:24:34 »
Zitat
The National Hockey League has reached a 12-year, $5.232 billion (Canadian) agreement with Rogers Communications for broadcast and multimedia rights, the League announced jointly with Rogers Communications on Tuesday.

http://www.nhl.com/ice/news.htm?id=693152&navid=nhl:topheads

Mal schauen, ob NHLGamecenter dann noch gibt.  :gruebel:
Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10863
  • Ansehen: +160/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #571 am: 24. November 2013, 13:34:16 »
auch beim gamewinner von krejci wurde vorher ein klares tripping nicht gegeben ... schon recht ärgerlich

Offline The Captain

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2324
  • Ansehen: +17/-1
  • 1.) NY Rangers 2.) Edmonton Oilers
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #570 am: 24. November 2013, 13:03:49 »
Man kann doch Chara keine Absicht unterstellen. War einfach Materialschwäche  :grins:
1928,1933,1940,1994

Offline #500

  • Gold 2020
  • *
  • Beiträge: 6015
  • Ansehen: +88/-10
  • Detroit Red Wings
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #569 am: 24. November 2013, 12:46:42 »
http://www.youtube.com/watch?v=7dziiQp64j8

 :pillepalle: Die Refs waren gestern wieder nicht gut drauf.
Die Kommentatoren und die Zuschauer haben sich über diese Szene köstlich amüsiert.  :grins:

Wer arbeitet, macht Fehler. Wer keine Fehler macht, wird befördert.

Offline GermanNuck

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 1137
  • Ansehen: +32/-0
    • 5 plus Spieldauer
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #568 am: 15. November 2013, 09:23:39 »
Ziemlich guter Deal für die Hawks, wenn man bedenkt, dass Versteeg deutlich besser ist, als es seine Boxcars diese Saison vermuten lassen und dass Florida die Hälfte seines Gehalts übernimmt!
Muss zugeben, bin leicht neidisch...
5 Plus Spieldauer - #fancystats für Deutschland

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3505
  • Ansehen: +177/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #567 am: 15. November 2013, 06:54:07 »
Olsen und Hayes nach Sunrise,
Lefebvre und Versteeg nach Chicago

was soll ich denn davon halten?  :gruebel:
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3416
  • Ansehen: +125/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #566 am: 13. November 2013, 04:33:04 »
Es besteht 1 gewaltiger Unterschied zwischen 1em Exhibition Game um die Goldene Ananas & 1er Playoff-Serie. :zwinker:& wenn dann noch die Refs aus der schweizer NLA kämen... :rolleyes: :grins:
Die NHL ist Europa mit der Abschaffung von Red Line Offside & Touch-up Icing genug entgegengekommen. Jetzt ist es an der Zeit, die Eisflächen endlich weltweit auf 1 vernünftiges (nämlich NHL-) Mass zu verkl1ern. :devil:  Wer hat's erfunden? Die Kanadier. :cool:

Wie gesagt, lasset es uns doch testen! :devil: :headb:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11382
  • Ansehen: +182/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #565 am: 13. November 2013, 04:24:04 »
Aber locker... :cool: Wenn schon, wie bereits erwaehnt, die ZSC Lions Spiele gegen den amtierenden SC-Sieger gewinnen koennen, dann schaffen es diese Jungs grad' noch 'ne Serie gegen jedes NHL-Team zu bestehen.
Es besteht 1 gewaltiger Unterschied zwischen 1em Exhibition Game um die Goldene Ananas & 1er Playoff-Serie. :zwinker:
Zitat
Wenn auf grosser Eisflaeche gespielt wird, sieht's evtl. ganz zappenduster aus... :devil:
& wenn dann noch die Refs aus der schweizer NLA kämen... :rolleyes: :grins:
Die NHL ist Europa mit der Abschaffung von Red Line Offside & Touch-up Icing genug entgegengekommen. Jetzt ist es an der Zeit, die Eisflächen endlich weltweit auf 1 vernünftiges (nämlich NHL-) Mass zu verkl1ern. :devil:  Wer hat's erfunden? Die Kanadier. :cool:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3416
  • Ansehen: +125/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #564 am: 13. November 2013, 03:57:57 »
Zitat
... aber müssen sie automatisch besser sein als die anderen Nationen, die auch mit Spielern und Topstars aus der NHL gespickt sind?

Wer von den ueblichen WM-Teilnehmern ist denn bitte mit Top-Stars aus der NHL "gespickt"? :ee: Schweden und Russland holen mal gerne die Haelfte ihres Olympia-Kaders zur WM, aber KEIN EINZIGES WM-Team besteht NUR aus NHL-Spielern. Einzige Ausnahme: Kanada (und manchmal auch USA). :blll:

Zitat
2007 waren sie letztmals Weltmeister, danach verlor man viermal in Serie (!) gegen Russland, zweimal im Finale, zweimal im Viertelfinale und zuletzt schied man zweimal gegen den Gastgeber aus, der mit Sicherheit doppelt und dreifach durch eine starke Kulisse gepuscht wurde.

Korrektur: nur letztes Mal schied man gegen den Gastgeber aus, 2012 wurden die Kanadier in Finnland von einem slowakischen Team rausgeworfen, das gerade mal mit 4 NHLern auflief (und dann mit einer Ausnahme auch noch nicht mal ihren Besten: Kopecky, Handzus, Sekera und Chara).

Zitat
Und nochmal: wenn ALLE Topstars sind die Kanadier nur schwer aufzuhalten wie Olympia gezeigt hat.

Letztes Olympia, bei dem in Kanada auf kleiner Eisflaeche gespielt wurde (entgegen der eigentlichen Olympia-Regelung, die der der IIHF entspricht). Das andere Mal gewann man wiederum in Nordamerika im Jahre 2002. Wo waren denn die Helden in Nagano oder in Turin? Genau: keine einzige Medaille fuer die Ahornblaetter und die "Stars & Stripes". :blll:

Zitat
Auf Clubebene denke ich allerdings, dass insgesamt das Leistungsgefälle zu groß ist. Die großen der KHL (ZSKA, SKA, AK Bars, vielleicht auch Astana und Riga) werden sicherlich lange mithalten können, alle anderen aus Europa und der KHL werden in meinen Augen keine Chance haben.

Das ist der einzige Punkt, in dem ich dir Recht gebe: auf eine volle NHL-Saison betrachtet, wuerden es die meisten europaeischen Teams nicht schaffen (abgesehen von den staerksten 8 KHL-Teams oder so) mitzuhalten. Das faengt bei der Kadertiefe an und hoert bei den jeweiligen Belastungsgrenzen auf (die meisten europaeischen Mannschaften sind keine 80+ Spiele andauernde Saison plus PO's gewohnt).

Zitat
Glaubst du im Ernst, die können mit den Kellerkindern der NHL mithalten? Wenn diese 5 Best-of-7-Serien gegen CBJ, PHI, FLA, EDM & BUF spielen würden, ginge das 5:0 für die NHL-Teams aus. Allerdings würden die Sabres 7 Spiele brauchen.

Aber locker... :cool: Wenn schon, wie bereits erwaehnt, die ZSC Lions Spiele gegen den amtierenden SC-Sieger gewinnen koennen, dann schaffen es diese Jungs grad' noch 'ne Serie gegen jedes NHL-Team zu bestehen. Wenn auf grosser Eisflaeche gespielt wird, sieht's evtl. ganz zappenduster aus... :devil:


 
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11382
  • Ansehen: +182/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #563 am: 13. November 2013, 03:40:47 »
Die großen der KHL (ZSKA, SKA, AK Bars, vielleicht auch Astana und Riga) werden sicherlich lange mithalten können...

Glaubst du im Ernst, die können mit den Kellerkindern der NHL mithalten? Wenn diese 5 Best-of-7-Serien gegen CBJ, PHI, FLA, EDM & BUF spielen würden, ginge das 5:0 für die NHL-Teams aus. Allerdings würden die Sabres 7 Spiele brauchen. :grins:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Saubermann

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3505
  • Ansehen: +177/-6
  • Avs, DEG, BVB, BTSV
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #562 am: 13. November 2013, 03:05:15 »
Du wuerdest also sagen, dass Smith (der Goalie), E. Staal, Hamhuis, P.K. Subban, Hall, Duchene, Eberle, Giroux und Stamkos (alle bei letzter WM dabei) "Spieler zweiter Klasse" sind? :ee:
Stop, das hab ich nie gesagt  :zwinker:
Ich will auch gar nicht die Leistungen der Kanadier besser machen als sie waren, aber müssen sie automatisch besser sein als die anderen Nationen, die auch mit Spielern und Topstars aus der NHL gespickt sind? Ich denke nicht und wenn man sich die Ergebnisse ansieht, dann sehe ich da nichts, was mich bedenklich stimmen müsste.
2007 waren sie letztmals Weltmeister, danach verlor man viermal in Serie (!) gegen Russland, zweimal im Finale, zweimal im Viertelfinale und zuletzt schied man zweimal gegen den Gastgeber aus, der mit Sicherheit doppelt und dreifach durch eine starke Kulisse gepuscht wurde. Also von daher finde ich die Ergebnisse nicht so verkehrt.
Und sie unterstützen irgendwo auch Jakes These: in einem Spiel ist es möglich zu siegen, ob man das über einen längeren Zeitraum halten kann, ist fraglich.

Und nochmal: wenn ALLE Topstars sind die Kanadier nur schwer aufzuhalten wie Olympia gezeigt hat.

Auf Clubebene denke ich allerdings, dass insgesamt das Leistungsgefälle zu groß ist. Die großen der KHL (ZSKA, SKA, AK Bars, vielleicht auch Astana und Riga) werden sicherlich lange mithalten können, alle anderen aus Europa und der KHL werden in meinen Augen keine Chance haben.
www.hlsports.de - Sports-Website für Lübeck und Umgebung

"Seinen Verein kann man sich nicht aussuchen, der Verein sucht dich aus” (Nick Hornby)

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3416
  • Ansehen: +125/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #561 am: 13. November 2013, 02:50:21 »
Wenn man 1e Weltliga aus 16 nordamerikanischen & 16 eurasischen Teams bilden würde, kämen alle 16 nordamerikanischen in die Playoffs. :blll:  In 1em 1zelnen Spiel ist fast alles möglich, aber in 1er langen Saison würden sie sich durchsetzen.

Das wuerde ich eben angesichts solcher "Leistungen" gerne testen. :cool: Die NHL scheut sich aber immer gerne davor und ich glaube, dass ihre Gruende nicht nur aus "unnoetigen Pausen" und "Verletzungsrisiko" bestehen. :devil:
An Saschok lass ich nichts kommen...

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11382
  • Ansehen: +182/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #560 am: 13. November 2013, 02:17:52 »
Wenn man 1e Weltliga aus 16 nordamerikanischen & 16 eurasischen Teams bilden würde, kämen alle 16 nordamerikanischen in die Playoffs. :blll:  In 1em 1zelnen Spiel ist fast alles möglich, aber in 1er langen Saison würden sie sich durchsetzen.
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man keine hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline OA-AO

  • Franchise Player
  • ***
  • Beiträge: 3416
  • Ansehen: +125/-4
  • Sport(EH), Hip-Hop, Literatur, Naturwissenschaften
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #559 am: 13. November 2013, 02:09:33 »
Du vergisst dabei aber, dass die kanadischen Topstars meist nicht dabei sind - und dem kanadischen Team die Europäer fehlen!

Dennoch wäre ein Vergleich über einen längeren Zeitraum echt interessant.

Du wuerdest also sagen, dass Smith (der Goalie), E. Staal, Hamhuis, P.K. Subban, Hall, Duchene, Eberle, Giroux und Stamkos (alle bei letzter WM dabei) "Spieler zweiter Klasse" sind? :ee: Ja, es sind immer Spieler, die nicht in den PO's teilnehmen, aber es sind ueblicherweise mehr als genug Franchise-Spieler dabei, die allesamt Chancen auf den olympischen Kader haben, wenn nicht sogar sichere Kandidaten sind (aus dieser Liste wuerde ich z.B. Stamkos (uebrigens, gute Besserung :disappointed:), E. Staal, Subban und Duchene (in dieser Saison) als solche ansehen). Daraus schliesse ich, dass ein durchschnittlicher Kanada-WM-Roster von den Namen her staerker als jedes einzeln genommene NHL-Team sein duerfte. Ausserdem: wenn die NHL so uebermaechtig waere, wie so oft suggeriert wird, dann muessten auch Nationalmannschaften, die komplett aus NHL-3rd- und -4th-Linern bestehen, dominieren koennen. Come on, Kanada's WM-Teams sind in der Regel um Einiges staerker als das. :zwinker: Wenn man schon so anfaengt: "oh, das war jetzt Kanada 2 oder Kanada 3, statt Kanada 1, das da mal wieder bei der WM versagt hat", dann ist's wohl angesichts der immer hochgepriesenen Tiefe der Nordamerikaner doch nicht so weit her mit ihrer Ueberlegenheit (es heisst ja immer, dass Kanada auch die Olympischen Spiele mit ihrem zweiten/dritten Team gewinnen koennte, wenn ich mir ihre WM-Ergebnisse ankucke, muss ich dann doch darueber schmunzeln... :devil:).   
An Saschok lass ich nichts kommen...