Autor Thema: Allgemeine Dinge über die NHL  (Gelesen 226354 mal)

Offline The Captain

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2284
  • Ansehen: +16/-1
  • 1.) NY Rangers 2.) Edmonton Oilers
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #872 am: 17. März 2015, 20:48:14 »
Nächstes Jahr soll es wohl eine Overtime mit 3 Feldspielern geben, da zu viele Spiele erst im Shootout entschieden werden. Wurde wohl schon erfolgreich in den Minors getestet.

http://www.nhl.com/ice/news.htm?id=758474&navid=nhl:topheads
1928,1933,1940,1994

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10691
  • Ansehen: +157/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #871 am: 17. März 2015, 19:06:32 »
danke bernd ... nja, wenn man es echt auf die wichtigen sachen runterbricht, dann kann es dort einfach funktionieren + um die finanzen braucht man sich (wenn man es geschickt einfädelt) keine sorgen machen ... bräuchte eben nen passenden namen und geile trikots  :grins: :grins: :grins:

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10192
  • Ansehen: +30/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #870 am: 17. März 2015, 19:00:14 »
wieder mal etwas werbung "in eigener sache" ... wie man dem beitrag entnehmen kann: ich bin für las vegas  :up:

http://hockey-news.info/nhl-inside-out-a-closer-look-las-vegas-auf-dem-weg-zur-nhl-franchise-1047410
Guter Bericht. Versucht die Sache so sachlich wie möglich zu erklären.  :up:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10691
  • Ansehen: +157/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #869 am: 17. März 2015, 18:58:27 »
wieder mal etwas werbung "in eigener sache" ... wie man dem beitrag entnehmen kann: ich bin für las vegas  :up:

http://hockey-news.info/nhl-inside-out-a-closer-look-las-vegas-auf-dem-weg-zur-nhl-franchise-1047410

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10192
  • Ansehen: +30/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #868 am: 23. Februar 2015, 16:42:27 »
Das heisst aber nicht, dass er mit den Wings zu wenig, sondern, dass er anderswo zu viel verdient. :blll:  Generell wird mit Geld zuviel Geld verdient & mit Arbeit zu wenig. Das ist aber k1 NHL-spezifisches oder auch nur sportspezifisches Problem, sondern 1 globales. Über kurz oder lang fährt das an die Wand, es kr8 ja schon an allen Ecken & Enden... :devil:

Das streite ich auch nicht ab. Nur leider wird das keiner von uns ändern können  :wand:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11357
  • Ansehen: +178/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #867 am: 23. Februar 2015, 14:15:43 »
Das heisst aber nicht, dass er mit den Wings zu wenig, sondern, dass er anderswo zu viel verdient. :blll:  Generell wird mit Geld zuviel Geld verdient & mit Arbeit zu wenig. Das ist aber k1 NHL-spezifisches oder auch nur sportspezifisches Problem, sondern 1 globales. Über kurz oder lang fährt das an die Wand, es kr8 ja schon an allen Ecken & Enden... :devil:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10192
  • Ansehen: +30/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #866 am: 23. Februar 2015, 10:13:14 »
Ja @Jake und du glaubst auch bis heute noch was die Spieler damals sagten. Es geht ihnen nicht um das Geld sondern nur darum das sie Spielen wollen.  :zwinker:
Sorry ich habe generell nichts dagegen wenn man egal ob nun in der NHL oder in der normalen Wirtschaft (ich meine jetzt nicht die Kneipe um die Ecke.....  :zwinker:) Streiken tut oder die andere Variante Ausgesperrt wird. Denn das ist für mich das normalste auf der Welt das man versucht egal ob nun Angestellter oder Chef möglichst viel zu verdienen. Ich finde es nur witzig beziehungsweiße unglaubwürdig, wenn ich mich hinstelle wie die Spieler damals die sagte, als die Eigentümer ihnen weniger bezahlen wollten. Das sie sich nicht weigern den Vertrag zu unterschreiben wegen dem Geld sondern wegen...... Nur um dann kurze Zeit später einen Gegenverschlag zu machen, bei dem sie mehr Geld fordern..... Hätten sie damals klar gesagt (was übrigens jeder weiß bis auf du vielleicht, weil das ja die "armen Spieler" sind). Das sie nicht bereit sind für noch weniger zu spielen, während die Eigentümer mehr als genug verdienen. Dann wäre ich auch nicht auf der Seite der Eigentümer gewesen, sondern hätte auch die Seite der Spieler akzeptiert.
Ach ja und wenn wir gerade bei den 13% die der Eigentümer der Red Wings verdient hat (was ja gigantisch ist in der normalen Wirtschaft) dann schau dir einfach mal an, womit er sonst ein Geld verdient. Und dann wirst wohl selbst du feststellen, das die 13% für ihn eigentlich nur ein besseres Spielgeld sind. Falls du dieser Info überhaupt glauben tust.....  :grins:

http://en.wikipedia.org/wiki/Mike_Ilitch
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11357
  • Ansehen: +178/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #865 am: 22. Februar 2015, 16:01:04 »
Aha, da wird kräftig zurückgerudert. :grins:  Die NHL m8 jetzt plötzlich zwar k1en Verlust mehr (wie du zuvor behauptet hast), aber sie fährt nur 1e popelige Kapitalverzinsung von 13% 1. :rolleyes:  Siehst du, & genau das m1e ich mit "neoliberaler Propaganda": dass 13% zu wenig s1 soll. Das Wort "Propagandalüge" muss ich in diesem Zusammenhang zurücknehmen, denn ich befürchte, du glaubst das allen Ernstes selber. & wer den Quatsch, den er behauptet, selber glaubt, der lügt nicht. (Ich kenn da was von. :schaem: :zwinker: )
1e glatte Propagandalüge ist es dagegen, den Lockout als Streik zu bezeichnen. Du weisst es besser, & verwendest trotzdem mit konstanter Bosheit den falschen Begriff. :motz:
Dass die NHL kl1er ist als NFL, NBA & MLB hat niemand bestritten. Das liegt aber nicht an 1em Verschulden der NHL (oder höchstens zu 1em kl1en Teil), sondern an der Blödheit der Amis. :blll: :grins:  In Kanada jdf. stimmen die Relationen zwischen diesen 4 Sportarten. :headb:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline Eishockeyreisen

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10192
  • Ansehen: +30/-3
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #864 am: 22. Februar 2015, 14:48:55 »
warum geistert dieser mythos, das die teams freizeitspielzeug und steuervermeidungsmodelle für reiche sind, noch immer hier durchs forum  :confused:

die liga gibts wegen dem geldverdienen und das heute mehr denn je. durch den letzten lockout und die gesteigerten einnahmen durch tv-verträge und bierwerbung, hat sich die finanzielle situation dramatisch verändert.
der wert der franchises ist durchschnittlich über 20% gestiegen und es gibt jetzt noch mehr teams neben toronto, die wie gelddruckmaschinen sind, gewinnspannen von deutlich über 20%, teilweise sogar über 30%.
die wings sind seinerzeit anfang der 80er für 8mio von illitch gekauft worden und derzeit 560mio wert, was einer kapitalverzinsung von ca. 13% p.a. entspricht, soviel bringen nicht viele legale kapitalanalgen.

und ja es gibt natürlich zahlen  :zwinker:

http://www.forbes.com/nhl-valuations/list/

Das ändert jedoch nichts daran, das die NHL hier immer noch eine kleine Liga ist. Und daher hier eher als Privatvergnügen gesehen wird. Denn die Eigner denen es wirklich um das große Geld geht, die kaufen sich in der NBA, NFL oder ins Baseball ein. Da ist dann eine Kapitalverzinsung von ca.13% nichts. Und da sich die NHL ja mit den wirklich großen Ligen messen will. Muss man auch diese als Vergleich heranführen.  :zwinker:

Nun nein @Ratte, das ist kein Bernd Propagande. Sondern einfach nur die Realität.  :zwinker: Kleiner Tipp für dich dazu. Vergleiche mal die Einnahmen von der NFL, NBA oder der Major League mit der von der NHL. Da wirst du einen kleinen Unterschied feststellen......  :grins:
Was der Zitronenfalter tut nicht die Zitrone falten? Und der Käsebohrer hat nicht den Bohrer für die Löcher im Käse dabei? Also das hätte ich wirklich nicht gedacht.............Wenn Probleme dann sage dir einfach 555 auf Thailändisch

Offline The Captain

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2284
  • Ansehen: +16/-1
  • 1.) NY Rangers 2.) Edmonton Oilers
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #863 am: 22. Februar 2015, 11:36:54 »
Da schneiden ja die Expansion Teams mal richtig gut ab. Hockey in Florida oder in der Wüste lohnt sich ja mal richtig  :lachen: :lachen:
1928,1933,1940,1994

Online parise

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 10691
  • Ansehen: +157/-7
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #862 am: 22. Februar 2015, 11:32:15 »
Und aus dieser Liste geht hervor, dass 1/3 der Teams keinen Gewinn macht. Wobei über alle Teams gesehen das Plus überwiegt.

klar, weil zB die ganz riesig-großen, wie zB chicago sich am besten vermarkten lassen ... die absolvieren nexte saison das fünfte outdoor-game (komplett irre), während andere teams wohl noch eine dekade davon träumen werden ... am ende "ziehen" diese teams, wie hawks, wings, bruins etc einfach auch ... toronto is so n spezialfall ... leafs und habs sind ja quasi nationalgut von kanada, da läuft marketing- und werbetechnisch alles recht perfekt ab

Offline clemoobe

  • Profi
  • **
  • Beiträge: 559
  • Ansehen: +8/-1
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #861 am: 22. Februar 2015, 11:17:01 »
Und aus dieser Liste geht hervor, dass 1/3 der Teams keinen Gewinn macht. Wobei über alle Teams gesehen das Plus überwiegt.

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11357
  • Ansehen: +178/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #860 am: 22. Februar 2015, 07:34:08 »
Natürlich hast du Recht. :up:  Ihr müsst alle Bernd's neoliberale Propagandalügen nicht so ernst nehmen. :devil:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM

Offline leeroy kincaid

  • Core Player
  • ***
  • Beiträge: 2631
  • Ansehen: +93/-11
  • detroit red wings
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #859 am: 22. Februar 2015, 03:09:56 »
.......

warum geistert dieser mythos, das die teams freizeitspielzeug und steuervermeidungsmodelle für reiche sind, noch immer hier durchs forum  :confused:

die liga gibts wegen dem geldverdienen und das heute mehr denn je. durch den letzten lockout und die gesteigerten einnahmen durch tv-verträge und bierwerbung, hat sich die finanzielle situation dramatisch verändert.
der wert der franchises ist durchschnittlich über 20% gestiegen und es gibt jetzt noch mehr teams neben toronto, die wie gelddruckmaschinen sind, gewinnspannen von deutlich über 20%, teilweise sogar über 30%.
die wings sind seinerzeit anfang der 80er für 8mio von illitch gekauft worden und derzeit 560mio wert, was einer kapitalverzinsung von ca. 13% p.a. entspricht, soviel bringen nicht viele legale kapitalanalgen.

und ja es gibt natürlich zahlen  :zwinker:

http://www.forbes.com/nhl-valuations/list/
"There's some donkey in Denver..." Big Bert

Offline Jake The Rat

  • Spieler des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 11357
  • Ansehen: +178/-31
Re: Allgemeine Dinge über die NHL
« Antwort #858 am: 21. Februar 2015, 16:44:00 »
Wieso? Der Streik von damals machte immer so viel Sinn wie der Streik dort......  :wand: :wand:
Das seh ich auch so, aber völlig anders, als du es m1st. :zwinker:
Gedanken sind nicht stets parat,
man schreibt auch, wenn man k1e hat.
(Wilhelm Busch)
CETERVM CENSEO CHICAGINEM ESSE DELENDAM