Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von OA-AO am Gestern um 20:38:21 »
Puhhh ich könnte es versuchen, auch wenn es bei Weitem nicht so ausführlich wäre wie bei dir, da ich am Ende dann natürlich längst nicht so tief in der KHL drin bin wie du. Teams einschätzen oder so geht schon noch, aber die genauen Unterschiede jeder Reihe raus arbeiten ... nee, dann müsste es eben ne abgespeckte PO Version geben :zwinker:!

Das schaffst du schon :up:, ich kann ja auch kurz meinen Senf dazugeben, wenn du ganz grob danebenliegst. :grins: :zwinker: Echt jetzt: ich würde gerne deine Einschätzungen zu den jeweiligen PO-Begegnungen hören bzw. lesen und dann kann man ja sehen, inwieweit sie so gestimmt haben oder eben nicht. :popcorn:

Mal was Anderes: wer mich gerade wirklich flasht, ist Traktor (und nein, es ist nicht das unsägliche "Krasilovsk", das Jake immer so gerne herbeizitiert :grins:, das interessiert tatsächlich gar keinen :blll:, vorrangig, weil es nicht existiert :grins:; obwohl: es gibt tatsächlich ein "Krasilov" (oder Krasiliv auf Ukrainisch) in der Ukraine :ee: (habe ich gerade gegoogled :lachen: https://en.wikipedia.org/wiki/Krasyliv): ganze 19.618 Seelen... :ee: aber Ukraine & Eishockey? keine gute Kombo :finger:): 10 Punkte in den letzten 7 Spielen (seit Neujahr). :ee: :clap: Seitdem D Nick Bailen zurück ist (Verletzung), läuft wieder das PP (zumindest einigermaßen) und geht auch mal so etwas wie Torgefahr vom Team aus. Paradoxerweise hat man jetzt nachdem man den Trade-Donor zur Deadline gemimt hat, wieder so etwas wie Anschluss an den Rest gefunden und, wie Mischa es bereits erwähnt hat, sogar Amur überholt. Aber bei gerade mal 11 verbleibenden Spielen (heurige Saison hat 62 Sp.), derzeit 8 aufzuholenden Punkten auf Magnitka und mit Neftekhimik & Admiral dazwischen? Na, das ist selbst für mich als ewigen Optimisten a bisserl z'vui... :schaem:
2
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von Sabres90 am Gestern um 18:10:13 »
Btw, Sabbels (nachdem dieser doch eher maue Witz soviel Zuspruch zu finden scheint :blll:), das sagt also Derjeinige, der die längsten Posts der Internetgeschichte zu einem Team wie den Sabres :grins: schreibt (Draft-Picks, Season-Reviews, etc.)?! :devil: :augenzwinkern: Komm', mir jetzt daraus einen Strick zu drehen, wenn ich längere Posts verfasse, um eine ganze Liga abzudecken?! Alter... :rolleyes: Aber hey, wie wäre es mit folgendem Deal: nachdem du dich, wie du sagst, diese Saison mehr mit der KHL befasst hast, könntest du doch sicherlich auch die diesjährigen Playoffs kommentieren, an meiner Statt? Ich bin sowieso bis Mitte März schwer beschäftigt in meinem Job und könnte auch mal eine Pause gebrauchen, wo ich Hockey einfach nur genießen kann, ohne diesen ganzen Schreibaufwand. :zwinker:

Viel Spaß dabei. :cool:

Nimm's mit Humor mein Lieblingsrusse (wobei, nee: Kovi und Nabby stehen alltime leider vor dir :grins: )! Und in Buffalo gibt es halt immer brutal viel zu erzählen, weil die Franchise die letzten Jahre ja doch sehr geleis ... was gemacht hat :grins: :disappointed: :zwinker:! Leider geht einem der Stoff da nie aus, auch wenn es leider nie das ist, worüber ich eigentlich schreiben will!

Puhhh ich könnte es versuchen, auch wenn es bei Weitem nicht so ausführlich wäre wie bei dir, da ich am Ende dann natürlich längst nicht so tief in der KHL drin bin wie du. Teams einschätzen oder so geht schon noch, aber die genauen Unterschiede jeder Reihe raus arbeiten ... nee, dann müsste es eben ne abgespeckte PO Version geben :zwinker:!

Wenn wir schon dabei sind - nach dem ASG Break wurde wieder richtig viel gezockt und da wird es Zeit für ein Update im PO Kampf!

Western Conference:
01. = 76P - CSKA Moskau
02. = 69P - St. Petersburg
03. = 65P - Dynamo Moskau
04. = 65P - Jokerit Helsinki
05. = 62P - Spartak Moskau
06. = 56P - Nizhny Novgorod
07. = 56P - Podolsk
08. = 56P - Lok. Yaroslavl
---------------------------------
09. = 48P - Sochi
10. = 46P - Cherepovets
11. = 34P - D. Minsk
12. = 33P - D. Riga

Nix Neues im Westen - er bleibt öde! CSKA hat den 3 bisherigen Verfolgern mal kurz gezeigt, wer an der Westfront das Sagen hat und will sich Platz 1 auf keinen Fall mehr nehmen lassen. Dahinter kam SKA wieder stark in die Spur und beansprucht Platz 2 wieder für sich. Spartak hat sich bisschen an die Finnen und D. Moskau ran gerobbt. Dahinter tauschen die übrigen 3 Playoff Teams munter die Plätze. Für Sochi scheint die PO Teilnahme weiter ein Wunschdenken zu sein, auch wenn Yaroslavl grad n Hänger hat. Aber 8 Punkte Vorsprung? Dürfte nix mehr werden für Sochi...! Erwähnenswert: Minsk hat die rote Laterne an Riga übergeben :grins:

Eastern Conference:
01. = 70P - Bars Kasan
02. = 70P - Omsk
03. = 67P - Barys Nur-Sultan
04. = 63P - Avto Ekaterinburg
05. = 59P - Nowosibirsk
06. = 57P - Kunlun
07. = 54P - Ufa
08. = 53P - Metallurg
---------------------------------
09. = 49P - Vladivostok
10. = 48P - Nizhnekamsk
11. = 45P - Traktor
12. = 44P - Khabarovsk

Der Osten bleibt da deutlich spannender, aber im Vergleich zum letzten Mal haben sich doch die ersten Lücken aufgetan.
Blick nach oben: Kasan eiert derzeit bisschen rum, während Omsk richtig aufdreht. Die Falken haben 2020 bisher 7 Spiele bestritten und 6 davon gewonnen. Die große Lücke zu Kasan wurde geschlossen - aber noch hat Omsk auch 2 Spiele mehr auf dem Buckel. Ähnlich stark präsentiert sich dahinter Barys, die stets den Kontakt nach oben halten. Avto macht seine Sache ordentlich und sollte das PO Ticket auch fest lösen. Das Team der Stunde kommt allerdings aus Nowosibirsk. 6 Siege in Folge haben Sibir plötzlich 10 Punkte Vorsprung auf Platz 9 gegeben. Das sieht gut aus.
Dann kommt Kunlun und da steht trotz 8 Punkten Vorsprung noch bisschen n Fragezeichen da - immerhin hat man 4, ja sogar teilweise 5 (!!) Spiele mehr als die Konkurrenz. Deswegen gehe ich schwer davon aus, dass sich Ufa und Metallurg noch am Team aus China vorbei schieben werden. Allerdings sind besonders die Admiralen aus Vladivostok sowie Nizhnekamsk dazu verdammt, die meisten ihrer ausstehenden Spiele zu gewinnen. Nur so kann man mit Blick auf Kunlun die Lücke schließen oder ggf. noch Ufa und/oder Metallurg gefährlich werden. Ganz unten haben die Tiger aus Khabarovsk jetzt sogar das Schlafbett im Keller bekommen :grins:
3
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von OA-AO am Gestern um 07:38:28 »
Immerhin würde er aus der 1zig richtigen Perspektive berichten, nämlich aus der von Helsinki. :grins:  Wayne interessiert's, wenn Traktor Krasilovsk in Pedä seine Burch spielt? Nur Jokerit zählt. :cool:

Dann kannst du ihm gleich helfen. :blll: Ich freue mich schon drauf: so 5-Seiten-Postings über ein Team in einer Liga, die eigentlich aus 24 besteht. :popcorn: Und die PO's "enden" dann wohl, wenn die Joker rausfliegen, meine "Pi mal Daumen"-Prognose dazu: dürfte spätestens in der 2. PO-Runde so weit sein. :devil: Wird sicher ein klasse und v.a. ein derbe objektiver Überblick, wie gesagt: viel Spaß dabei. :grins:
4
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von Eishockeyreisen am Gestern um 05:39:55 »
Immerhin würde er aus der 1zig richtigen Perspektive berichten, nämlich aus der von Helsinki. :grins:  Wayne interessiert's, wenn Traktor Krasilovsk in Pedä seine Burch spielt? Nur Jokerit zählt. :cool:
Nein. Ein Joker gibt es im Kartenspiel. Und das hat nichts auf dem Eis zu suchen.  :zwinker:
5
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von Jake The Rat am Gestern um 01:32:43 »
Aber hey, wie wäre es mit folgendem Deal: nachdem du dich, wie du sagst, diese Saison mehr mit der KHL befasst hast, könntest du doch sicherlich auch die diesjährigen Playoffs kommentieren, an meiner Statt?

Immerhin würde er aus der 1zig richtigen Perspektive berichten, nämlich aus der von Helsinki. :grins:  Wayne interessiert's, wenn Traktor Krasilovsk in Pedä seine Burch spielt? Nur Jokerit zählt. :cool:
6
NHL PC/Konsolen- Games / Re: NHL-Tribute Hockey League (10. Saison)
« Letzter Beitrag von El Matador am 21. Januar 2020, 21:42:43 »
Mikko Koivu günstig abzugeben, vorzugsweise nicht gegen einen reinen Center!
Hatte leider eine längere Verletzung, gehört aber immer noch zu den Top 25 Face off Spielern...
7
NHL PC/Konsolen- Games / Re: NHL-Tribute Hockey League (10. Saison)
« Letzter Beitrag von #500 am 21. Januar 2020, 19:44:47 »
Ich bin auch schon seit meiner ersten Saison für eine Move-Begrenzung. Wobei die Moves damals harmlos waren gegen das, was diese Saison passiert. Wenn das so beibehalten werden soll, sollte man vielleicht wenigstens mal drüber nachdenken, gedroppte Spieler sofort wieder freizugeben als FAs. (Falls das möglich ist in den Einstellungen.)
Es ist tatsächlich möglich, die Zeit  "Time players are on waivers" zwischen 0-7 Tage einzustellen. Über solche Änderung können wir gerne diskutieren. Sollte die "Mehrheit" dafür sein, würde ich es aber erst zur neuen Sasion einführen wollen.  Wie steht der "Rest" dazu?
Was ich über Move-Begrenzung denke habe ich schon oft geschrieben.  :zwinker:
8
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von OA-AO am 21. Januar 2020, 10:48:56 »
Dann nimm dir aber viel zeit zum Lesen, weil das jetzt ne Abhandlung über ganz Russland wird - schätze mal, er beginnt im 18. Jahrhundert :grins: :zwinker:

Btw, Sabbels (nachdem dieser doch eher maue Witz soviel Zuspruch zu finden scheint :blll:), das sagt also Derjeinige, der die längsten Posts der Internetgeschichte zu einem Team wie den Sabres :grins: schreibt (Draft-Picks, Season-Reviews, etc.)?! :devil: :augenzwinkern: Komm', mir jetzt daraus einen Strick zu drehen, wenn ich längere Posts verfasse, um eine ganze Liga abzudecken?! Alter... :rolleyes: Aber hey, wie wäre es mit folgendem Deal: nachdem du dich, wie du sagst, diese Saison mehr mit der KHL befasst hast, könntest du doch sicherlich auch die diesjährigen Playoffs kommentieren, an meiner Statt? Ich bin sowieso bis Mitte März schwer beschäftigt in meinem Job und könnte auch mal eine Pause gebrauchen, wo ich Hockey einfach nur genießen kann, ohne diesen ganzen Schreibaufwand. :zwinker:

Viel Spaß dabei. :cool:
9
NHL PC/Konsolen- Games / Re: NHL-Tribute Hockey League (10. Saison)
« Letzter Beitrag von ina am 20. Januar 2020, 21:58:35 »
Und solange es keine Move-Begrenzung gibt (wie auch schon von mir vor 2-3 Jahren angeregt) kann man davon ja durchaus Gebrauch machen.
Ich bin auch schon seit meiner ersten Saison für eine Move-Begrenzung. Wobei die Moves damals harmlos waren gegen das, was diese Saison passiert. Wenn das so beibehalten werden soll, sollte man vielleicht wenigstens mal drüber nachdenken, gedroppte Spieler sofort wieder freizugeben als FAs. (Falls das möglich ist in den Einstellungen.)
10
Europäisches Hockey / Re: KHL
« Letzter Beitrag von OA-AO am 20. Januar 2020, 21:34:59 »
und vergiss nicht, dass in jedem absatz sicher einmal die "russische opferrolle" eingemommen wird  :grins: :grins: :grins: :grins: :grins: :grins:

Wo kam das das letzte Mal vor? :gruebel: Achja, vermeintlich siehst du das so in unserer Diskussion um Olympia... :devil: :grins: Aber was heißt hier "Opferrolle": ich bin eindeutigst für gleiches Recht für alle und eben nicht für dieses: äh ja, hier schmeißen wir alle raus und da kann man schon mal 5 Tonnen Nasensprays erlauben und so tun, als ob jetzt dadurch der Sport "sauberer" wäre :blll: :lachen:! Macht doch ganz Olympia lächerlich, als wenn's schon so nicht schlimm genug wäre. :rolleyes: Die Russen sind hier nicht das Opfer, sondern der gesamte Sport, leider! :brech: Deswegen ob du's glaubst oder nicht: ich würde haargenau Dasselbe schreiben, wenn so eine Ungerechtigkeit die gesamte Mannschaft Togo's oder sonstwen treffen würde, weil's einfach nicht objektiv wäre, so einfach ist das. :up:

Dann nimm dir aber viel zeit zum Lesen, weil das jetzt ne Abhandlung über ganz Russland wird - schätze mal, er beginnt im 18. Jahrhundert :grins: :zwinker:

Nee, wird's sicher nicht: wozu auch? Unserem Steffen ging's ja nicht um... russische Geschichte, oder? :grins: Du hast ja schon fast alles erklärt: VHL = AHL, MHL = nordamerikanische Juniorenligen, so in etwa. Ich würd's halt noch dahingehend ergänzen, dass:

1) manche KHL-Teams mehr als nur ein VHL-Farmclub haben (macht ja auch Sinn: 24 KHL-Teams stehen ganzen 34 VHL-Clubs gegenüber)

2) die "VHL-B" eigentlich "Perventstvo VHL" heißt (was so viel wie "VHL-Meisterschaft" bedeutet, schlag' mich tot: macht eigentlich so gar keinen Sinn, aber es geht wohl darum, dass die besten Teams daraus irgendwie in die VHL aufsteigen können :confused:), die im Ggs. zur VHL nur 7 Teams umfasst, die auch noch alle ausschließlich russisch-basiert sind (die VHL ist international, wie die KHL) und...

3) die MHL auch noch mal gesplitted ist in die höhere MHL-A (ebenfalls international wie KHL & VHL mit insgesamt 34 Teams, wovon eins lettisch, eins chinesisch, zwei kasachisch und der Rest russisch sind) und die MHL-B mit gerade mal 17 Teams, wovon alle russisch sind.

Yup, das war's auch schon, halb so schlimm, oder? :grins:
Seiten: [1] 2 3 ... 10