Hauptmenü

Neueste Beiträge

#1
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von True-Blue - Heute um 08:25:47
Zitat von: OA-AO am Heute um 03:36:36Aber hey, wenn's bei diesen Dreien genau diese eine Kombo etwas bringt, dann bringt's halt genau diese Kombo, whatever works, man. :up:
Ja, genau das scheint zu funktionieren und genau das fordert man in New York seit einer gefühlten Ewigkeit: Die drei über einen längeren Zeitraum endlich mal zusammen spielen zu lassen und nicht immer zu versuchen, wer neben Zib oder Panarin am besten funktioniert. Am besten funktionieren die drei zusammen. Die Top-Spieler im Team sollten eigentlich so gut sein, dass sie mit jedem anderen auch funktionieren...
#2
08. Colorado Avalanche / Re: Avalanche Season 2022/23
Letzter Beitrag von ColeHarbourKid29 - Heute um 07:27:33
Muss man nicht so ganz mitkommen. Gegen die Spitzenteams spielt man konzentriert und gegen die Lottery Teams spielt man so nen Müll zusammen.

Sebi hatte geschrieben, dass man gegen die Ducks und Blues eigentlicht mit zwei Siegen planen muss. Habe schon überlegt ob ich meine Zweifel äussere weil man gerade gegen so Rumpeltruppen wie es die Ducks sind nie gut aussah.

Mag stimmen dass Francouz keinen Sahnetag hatte aber man muss das besser zu Ende spielen.

Besser diese Überheblichkeit schnell wieder abstellen und diese Aufgabe muss JB übernehmen.
#3
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von OA-AO - Heute um 03:36:36
Zitat von: True-Blue am Heute um 00:19:44Um es mit deinen Worten zu sagen: "Digger", du musst meine Beiträge lesen, was'n los mit dir?
Die Mühe hättest du dir sparen können, die Karriere Statistiken der drei rauszusuchen, weil sie nämlich für meine Aussage null Relevanz haben.

Und was ist mit dem abwegigen Szenario :ee:, in dem ich ganz eventuell deine vorigen Beiträge gelesen habe und dich nur bisserl twitchen wollte? :grins: Warum denn so geradlinig? :schaem: :augenzwinkern:   

Mitunter finde ich trotzdem (allen Ernstes jetzt), wie auch parise, dass ganze 2 Spiele (plus meinetwegen der eine gute Auftritt in den Palyoffs, wobei das natürlich immerhin schon besser klingt) keine gute Basis für "Statistik" sind. Der bessere Anhaltspunkt (rein statistisch) wären da schon in der Tat die ganzen Karrierespiele und da sehen die Stats halt schon sehr nach "Energy Line" aus, das musst du schon zugeben. Wobei auch das natürlich nicht unbedingt die letzte Wahrheit widerspiegeln muss, wenn sie, wie du sagst, immer zwischen den Lines hin- und hergetauscht wurden, das tut den meisten talentierten Spielern nicht gut. Da wiederum könnte man entgegnen, dass die GANZ Großen üblicherweise alle möglichen Spieler um sich herum nur besser machen und es bei denen demnach egal ist, mit wem sie so zusammenspielen... Aber hey, wenn's bei diesen Dreien genau diese eine Kombo etwas bringt, dann bringt's halt genau diese Kombo, whatever works, man. :up:
#4
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von True-Blue - Heute um 00:19:44
Zitat von: OA-AO am Gestern um 23:14:04Ah ja? Mal sehen:

Chytil: 293 Spiele, 57 Tore
Kakko: 205 Spiele, 35 Tore
Laffy: 182 Spiele, 37 Tore

Hey, wart' mal, heisst das etwa, dass McDavid allein diese Saison bereits mehr Tore hat, als Kakko & Laf in ihrer ganzen bisherigen NHL-Laufbahn?! :ee: :lachen: :devil: 

Digger, du musst aufhören, mir solche krassen Vorlagen zu geben, was'n los mit dir?!! :popcorn: :lol:
Um es mit deinen Worten zu sagen: "Digger", du musst meine Beiträge lesen, was'n los mit dir?
Die Mühe hättest du dir sparen können, die Karriere Statistiken der drei rauszusuchen, weil sie nämlich für meine Aussage null Relevanz haben. Ich rede davon, dass die drei zusammen gut funktionieren. Sie spielen jetzt die letzten 2 Spiele endlich wieder in einer Reihe und haben dies zuletzt in den letztjährigen Playoffs sehr erfolgreich getan. Den Rest ihrer Karriere wurden sie von Quinn und Gallant wild durch die Reihen geworfen.
Das kann man vielleicht nicht wissen, wenn man keine Rangers Spiele anschaut, ich habs aber deshalb extra öfter dazu geschrieben.  :augenzwinkern:
Ich mach dir da auch keinen großen Vorwurf: Wenn man rein die Statistiken der drei betrachtet und nicht weiß, dass sie nur wenige Spiele in einer Reihe zusammen gespielt haben, dann könnte man den Eindruck gewinnen, dass eine Reihe aus den dreien eine Energy Line ist, die keine Offense kreiert. Problem an der Behauptung ist halt, dass sie völlig aus der Luft gegriffen ist, weil die drei nur in wenigen Spielen in ihrer Karriere eine Reihe gebildet haben. Nicht umsonst ist der Aufschrei in New York groß, die dre endlich mal dauerhaft zusammen zu lassen...
#5
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von OA-AO - Gestern um 23:14:04
Zitat von: True-Blue am Gestern um 19:35:07In dem Fall spricht die Statistik aber eine andere Sprache... :popcorn:

Ah ja? Mal sehen:

Chytil: 293 Spiele, 57 Tore
Kakko: 205 Spiele, 35 Tore
Laffy: 182 Spiele, 37 Tore

Hey, wart' mal, heisst das etwa, dass McDavid allein diese Saison bereits mehr Tore hat, als Kakko & Laf in ihrer ganzen bisherigen NHL-Laufbahn?! :ee: :lachen: :devil: 

Digger, du musst aufhören, mir solche krassen Vorlagen zu geben, was'n los mit dir?!! :popcorn: :lol:
#6
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von True-Blue - Gestern um 19:35:07
Zitat von: OA-AO am Gestern um 17:37:04Puck halten können's, aber das Tor treffen nur bedingt... :gruebel: :popcorn: So was
In dem Fall spricht die Statistik aber eine andere Sprache... :popcorn:
#7
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von True-Blue - Gestern um 19:32:53
Zitat von: parise am Gestern um 17:56:03jo, ich bleib dabei - für eine linie, bestehend aus 2 top 2 picks und einem weiterem 1st rounder is da offensiv einfach "nix" - die letzten games mögen bisschen besser gewesen sein, aber das is halt nur eine sehr kleine sample size
Natürlich war das vorher zu wenig und ist erst die letzten Games besser. Darauf will ich ja hinaus: Die spielen seit genau 2 Spielen wieder zusammen. Zuletzt war das in den Playoffs der Fall. In den zwei Spielen gegen die Panthers und die Leafs: Chytil 3G 1A, Kakko 3A, Laf 1G 2A...
Gallant soll die drei einfach zusammen lassen und fertig
#8
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von parise - Gestern um 17:56:03
jo, ich bleib dabei - für eine linie, bestehend aus 2 top 2 picks und einem weiterem 1st rounder is da offensiv einfach "nix" - die letzten games mögen bisschen besser gewesen sein, aber das is halt nur eine sehr kleine sample size
#9
20. New York Rangers / Re: New York Rangers Season 20...
Letzter Beitrag von OA-AO - Gestern um 17:37:04
Zitat von: parise am Gestern um 11:07:24ernsthaft? die 3 sind die beste 5on5 der rangers? auch statistisch belegbar?  :ee:  :ee:

Zitat von: True-Blue am Gestern um 11:24:50Natürlich nicht, die haben ja nur ein paar Spiele gemeinsam machen dürfen... :grins:

Puck halten können's, aber das Tor treffen nur bedingt... :gruebel: :popcorn: So was würde man folglich traditionell als Energy-Line bezeichnen. :lachen: :devil: :blll:
#10
08. Colorado Avalanche / Re: Avalanche Season 2022/23
Letzter Beitrag von ColeHarbourKid29 - Gestern um 17:01:58
Zitat von: Sebi am Gestern um 09:58:16Da hat man Kaut nun also tatsächlich aufgegeben und nach San Jose geschickt. Irgendwie immer schade, wenn familiar faces die Franchise verlassen, aber richtig durchgesetzt hat er sich halt nie. Vielleicht auch, weil es für seinen Spielertyp mit Rantanen und Nichushkin zwei stärkere gibt und er ansonsten für eine andere Rolle im Avs-System dann doch zu wenig speed mitbringt. Merkley ist ja quasi das pendant zu ihm, nur halt eine andere Position (und right-handed D kann man eigentlich immer gebrauchen, vor allem nachdem der Prospect-Pool diesbezüglich zur letzten Deadline ziemlich leer gezogen wurde). Manchmal tut so jungen Burschen ja eine Luftveränderung gut, damit sie ihr Potential abrufen. Beides mittlere Erstrundenpicks, die sich bisher auf NHL-Level noch nicht durchsetzen konnten. Las im Gesichtsbuch bezüglich Merkley auch irgendwas von Einstellungsproblemen. Muss man mal abwarten. Als kommender RFA hat man jedenfalls komplett das Heft des Handelns in der Hand.
Dazu wurde dann noch MacDonald abgegeben und im Gegenzug Nieto zurück nach Denver geholt. Auch hier macht es bei näherer Betrachtung schon Sinn. In Kürze kommen dann wohl doch hoffentlich ein paar aus der Stamm-Defense zurück. Zudem haben sich Hunt und Englund als Ersatz ebenfalls wacker geschlagen und wären bei erneuten Ausfällen zur Stelle. MacDonald hätte übern Waiver gemusst, um wieder für die Eagles spielen zu können. Bevor man ihn also für umme verliert, dann lieber noch was im Gegenzug bekommen. Und Nieto passt zudem gut rein. Man kennt ihn aus seiner ersten Zeit in Denver und weiß, was man bekommt. Zudem wäre er ein gutes 1:1-Replacement (abgesehen von den Bullys) für Helm, den wir wohl nicht wieder auf dem Eis sehen werden. Vielleicht kann dann auch jemand wie Lehkonen mal aus den kräftezehrenden PK-Units rausgelassen werden und sich auf seine offensiven Aufgaben beschränken. Aktuell muss er da mangels Alternativen ja hinten wie vorne ran.

Auch wenn ich im ersten Moment etwas geschluckt habe, als ich von dem Trade las, so erscheint mir das aus Avs-Sicht bei näherer Betrachtung durchaus ein sehr sinnvoller Move gewesen zu sein. Und auch für Kaut und MacDonald könnte es sich auszahlen, denn die Chance auf regelmäßige Eiszeit dürfte in San Jose im Moment für beide deutlich größer sein als bei den Avs.

Stimme zu. Nieto ist der Helm-Ersatz.
Kauts eigentliche Rolle konnten ihn die Avs nicht geben. MacDonald mochte ich immer, Merkley ist aber jünger und man sieht wohl Entwicklungspotenzial.